REISEN

Tannheimer Tal

Winterwandern, Skifahren, Langlaufen, oder Schlittenfahren in einer der schönsten Landschaften Österreichs

 

weiter....

 

EVENTS

GOP Varieté-Theater

"Elektro", die neue Münchner Show ist eine Lightshow mit vielen Tricks und Highlights in 3D kombiniert mit Artistik und Comedy

 

weiter....

NEWS

Pro Meritis

Schauspielerin Juliane Köhler erhielt die Auszeichnung von Bayerns Kunst- und Wissenschaftsminister

Bernd Sibler

 

weiter...

BEAUTY

Dr. Maximilian Franz

Der Münchner Gynäkologe bietet Intimstraffung mit dem Laser und einfaches Beckenbodentraining mit dem Emsella Stuhl

 

weiter....

 

SOCIETY

BEAT IT!

Das Musical über den "King of Pop" Michael Jackson tourt bis 25. April 2020 mit über 60 Shows durch Deutschland und Österreich           

 

weiter...

 

TRENDS

Farbe des Jahres - Classic Blue

Das US-amerikanische Farbinstitut Pantone hat die Farbe des Jahres 2020 gewählt. Wir zeigen die Trendprodukte


 

weiter....

FASHION

Slowear

Luxuriös, zeitlos und elegant, dabei festlich und leger - so sieht der Festtags-Style des italienischen Männermodelabels in diesem Winter aus

 

weiter...

 

PEOPLE

Bayerischer Filmpreis

Ministerpräsident Dr. Markus Söder verlieh den Ehrenpreis bei einer glamourösen Gala im Münchner Prinzregententheater an Schauspieler Heiner Lauterbach

 

weiter...

  Day

Mandarin Oriental Munich

Jahresauftakt mit einer exklusiven Kunstausstellung der Münchner Künstler-Cousins Mehmet & Kazim unter dem Titel "Oriental Diary"

 

 

  Gourmet

Milos - der Top Grieche in München

Griechische Küche auf hohem Niveau und in modernem edlen Ambiente in München Neuhausen

 

 

weiter...         

  Night

Klassik meets Bentley

Mit einem Benefiz-Neujahrskonzert zugunsten der Haunerschen Kinderklinik stellte Helmut Zöllner die neue Bentley Limousine New Flying Spur vor

DAS TRADITONSLOKAL HACKERHHAUS IN DER NEUEN FUSSGÄNGERZONE BEKOMMT NEUE WIRTE

Das Wirtepaar Jutta (53) und Paul Pongratz (55) hat 36 Jahre lang das Hackerhaus geführt. Paul Pongratz hat als Mitglied des Bezirksauschusses jahrelang für die neue Fußgängerzone in der Sendlinger Straße gekämpft. Jetzt müssen sie das Geschäft aufgeben. Frau Pongratz ist herzkrank und kann den Betrieb nicht mehr weiter führen. Paul Pongratz dazu, „Trotz Wehmut, unsere Mitarbeiter*Innen, Stammgäste und eigentlich unser Zuhause verlassen zu müssen, bin ich doch froh, dass ich mich jetzt richtig um unser Privatleben und allem voran, um die Gesundheit meiner Frau kümmern kann. “Die lang ersehnte Fußgängerzone sehen sie bald selbst aus der Perspektive des Gastes. Glücklicherweise gibt es in der Nachbarschaft ein Ehepaar, das das Traditionswirtshaus weiterführen kann, Christine (45) und Lorenz Stiftl (55), seit 2009 Wirte Zum Spöckmeier. Deren Pachtvertrag für das Lokal in der Rosenstraße läuft noch bis Ende 2020. Das neue Wirtepaar plant, alle Kolleginnen und Kollegen zu übernehmen. Teilrenovierungen werden in Betracht gezogen, um auch dem neuen Standard auf der Freischankfläche in der Fußgängerzone gerecht zu werden. Ein Highlight wird das Speisenangebot sein, da die Familie eine eigene Metzgerei in München betreibt und ihre Betriebe, wie auch das Wirtshaus im Tal Zum Stiftl und die Gastronomie im Grünwalder Stadion damit versorgt. Die Übergabe ist für Anfang 2020 vorgesehen. Die Hauseigentümer, Heidi und Philipp Lehmann, freuen sich auf die neuen Mieter, die bereits Loyalität, Vertrauen und Unternehmergeist mit den anderen Objekten in München, Zum Stiftl, Zum Spöckmeier, Grünwalder Stadion gezeigt haben. Andreas Steinfatt von Paulaner bedankt sich für die Treue des Wirtepaares Pongratz und wünscht ihnen alles Gute. Die Familie Stiftl hat sich ja längst als gute Brauerei-Partner bewährt.                           Foto: Ingrid Grossmann

Eröffnung des POP-UP-STORES von Susanne Wiebe in der Boutique München Mitte auf der Residenzstraße.

Immer am Puls der Zeit ist die Münchner Top-Designerin Susanne Wiebe.

Bereits zum fünften Mal präsentiert sie ihre körperbetonten, figurbewussten Must-Haves in einem Pop-up-Store. Dieses Mal in München. Jedes Jahr freut sich Susanne Wiebe ganz besonders darauf, ihre verwöhnte, internationale und anspruchsvolle Klientel mit neuen umwerfenden Entwürfen und Klassikern sowie wechselnden Kunstausstellungen zu erfreuen. Kultur und Mode als Lebenselixier. Der Pop-up-Store in Salzburg im Hotel Bristol zu den Salzburger Sommerfestspielen ist inzwischen zu einer Institution geworden. Zusammen mit Julie Noll ist Susanne Wiebe bis zum 31. Dezember persönlich in der Urban-Fashion-Boutique „MÜNCHEN MITTE“ in der Residenzstr. 21 von Julie Noll anzutreffen. Zwei Powerfrauen, die es "drauf haben".

Julie Noll, Mode- und Style-Expertin, Fashionista auf hohem Niveau und Politologin hält es mit Coco Chanel: "Mode ist nichts, was nur in Kleidung existiert.

Mode ist in der Luft, auf der Straße, Mode hat etwas mit Ideen zu tun, mit der Art wie wir leben, mit dem was passiert." Der farbenfrohe Style von Susanne Wiebe indes steht für Internationalität, Inspiration, Grenzgang, Eleganz, Mut und Abenteuer. Ihr ist es besonders wichtig, dass die Teile umwerfend sitzen, schön machen und bequem sind wie eine zweite Haut.

Beim Opening am 09.12.2019 u.a. dabei: die japanische Pianistin Izumi Amano,die Schauspieler Jutta Speidel, Ute Cremer und Adrian Can, Politiker-Ehefrau Miriam Spaenle, Kabarettistin Karin Engelhard (in einer goldenen Susanne-Wiebe-Lederjacke aus den Achtziger Jahren), Schauspieler und FC Laim Faschingsprinz Castro Dokyi Affum,München-Mitte-Model Tanja Müller, Monaco-Franze-Double Martin Kain u.v.m. Fotos: Hannes Magerstaedt

25 Jahre Defereggental Hotel & Resort – eine Erfolgsstory, die mit Familien-Skiurlauben und der Idee zweier Brüder begann: Das Defereggental ist eines der schönsten und unberührtesten

Hochgebirgstäler der Alpen. Es liegt im Nationalpark Hohe Tauern umgeben von Bergen des Defereggengebirges, der Rieserfernergruppe der Lasörlinggruppe und der Schobergruppe. Zahlreiche Dreitausender behüten das Tal, das mit seinen Orten Hopfgarten, St. Jakob und St. Veit eines der am wenigsten besiedelten Gebiete in den österreichischen Alpen ist. Ursprünglich, authentisch und echt faszinierte dieses Tal auch die skibegeisterten Brüder Werner und Heinz Hamacher aus Köln, die ursprünglich aus dem Kopierer-Gewerbe stammen. Beide verfielen dem besonderen Charme des Tals, das zudem mit seiner Schneesicherheit punktete. Es folgten zahlreiche Familien-Urlaube – und schließlich die Idee eines eigenen Hotels. Die Geburt der Hotelliers Hamacher und des Defereggental Hotel & Resorts im Jahre 1994...Heute ein Hideaway für Paare, Familien, Skifahrer und im Sommer für Golfer und Cabrio-Fans, die mit den hoteleigenen Porsche Carreras über die Dolomitenpässe cruisen – und danach die Gemütlichkeit und die 1a Kulinarik des Hotels genießen können. Die gesamte Erfolgsstory unter www.hotel-defereggental.com                                             Foto: Defereggental Hotel & Resort

Nacht-Schwimmen in exklusiver Alleinlage im Klosterhof Premium Hotel & Health Resort

In einer lauen Nacht, nur im Schein des Mondes und einiger Fackeln, ringsum die oberbayerischen Voralpen, mit einem Glas Wein und der besseren Hälfte im Arm im Pool entspannen und den Klängen der Natur lauschen – was gibt‘s Schöneres? Dieser Ansicht ist das 4*S Hideaway Klosterhof im Berchtesgadener Land und bietet für alle Romantiker und Erholungssuchende jeden ersten Freitag im Monat Mondschein-Schwimmen als besonderes Erlebnis an. Von 22.30 Uhr bis 1.30 Uhr laden die insgesamt 1.500 m2 des Artemacur Spa die Nachtschwärmer zum Entspannen und Entschleunigen ein. Während man im Hallenbad auf den Kamin zu schwimmt und seine Energie spürt, lassen sich im beheizten Außenpool die Sterne zählen....

Für die richtige Atmosphäre sorgen Fackeln, Feuerschalen und Kerzen – und der traumhafte Blick auf Predigtstuhl, die schlafende Hexe mit dem Lattengebirge und das beeindruckende Bergmassiv des Untersbergs. Hier können Körper, Geist und Seele in Einklang mit der Natur kommen. Auch externe Besucher können sich (für 29 Euro) dem puren Relaxen hingeben. Spa-Managerin Rita Reichl: „Wir sollten uns mehr Zeit nehmen, Sterne zu zählen, Wein zu trinken und in guter Gesellschaft über das Leben zu philosophieren."

www.klosterhof.de                                                             Foto: Hotel Klosterhof

Luxus für Körper, Geist & Seele

Sommer- und Herbst-Specials im Kempinski Hotel Das Tirol

Erholung ganz nach den individuellen Bedürfnissen – das Kempinski Hotel Das Tirol in den Kitzbüheler Alpen bietet für jeden das perfekte Arrangement. Erholung definieren Menschen stets individuell. Für den einen besteht sie darin, den Tag im Bett zu verbringen, andere erholen sich bei sportlichen Outdoor-Aktivitäten, einer Runde Golf oder beim Wellness. Dafür gibt es die perfekte Location. Zum „Kraft tanken“ jeglicher Art bietet das Kempinski Hotel Das Tirol in Jochberg bei Kitzbühel seinen Gästen mit speziellen Arrangements attraktive Sommer- und Herbstangebote – ganz nach persönlichen Bedürfnissen.                                            www.kempinski.com/de/jochberg/hotel-das-tirol/                                                              Foto: Kempinski Hotel Das Tirol                         

Das AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa mit Blick auf die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein:

Eine einzigartige Mischung aus Kultur, Natur und Historie des Hauses Wittelsbach. An einem der prominentesten Orte Deutschlands verbindet das neue AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa mehrere historische Traditionshäuser zu einem Resort mit 137 Zimmern und Suiten mit Tagungs- und Event- Bereich, dem 4 elements spa sowie unterschiedlichsten Gastronomieangeboten. Zu Füßen der beiden Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein, von Wäldern umgeben und mit Blick auf den Alpsee entstand das Resort & Spa in einem über 100 Jahre alten Gebäudeensemble, dessen touristische Geschichte bis in die Zeit der königlichen Hofhaltung zurückreicht. Der Komplex um die Traditionshäuser Schlosshotel Lisl, Jägerhaus und Alpenrose wurde dafür saniert und durch die Neubauten Galeria und Seehaus zu einer Einheit ergänzt. www.ameronhotels.com                                                                                Foto: Michael Helmer

Ferientipp: Das Wellnesshotel Krallerhof in Saalfelden Leogang

 

Im Salzburger Land scheinen die Möglichkeiten für Abenteuer, Sport und Genuss grenzenlos. Wanderungen, Bergtouren oder hochalpine Klettertouren, Golfen, Genuss-Radfahren, E-Biken oder Mountainbiken: Eine der kontrastreichsten Freizeitregionen der Alpen bietet ein Paradies für jede Menge Bewegung unter freiem Himmel. Auf einem sonnigen Hochplateau in Leogang liegt der Krallerhof. Das renommierte Best Alpine Wellness Hotel ist seit Jahren eine der besten Wellnessadressen des Landes und ein zentraler  Ausgangspunkt, um die einmalige Aktivregion zu erleben.

www.krallerhof.com                                                                                                                                    Foto: Peter Podpera (Krallerhof)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Küspert , Hannes Gangl