REISEN

Meran / Südtirol

Alpin-mediterrane Idylle - Sommerurlaub im Viersterne Wellnesshotel Glanzhof Hotel & Apartments in Marling bei Meran

 

weiter....

 

EVENTS

Circus Krone

Der Münchner Traditionscircus startet wieder mit kommentierten Raubtierproben und nur 100 Zuschauern pro Vorstellung

 

weiter....

NEWS

Hard Rock Cafe

Wiedereröffnung des Kultlokals mit Rockmuseum, frischen Burgern und einer Charity-Aktion  am Platzl im Herzen von München

 

weiter...

BEAUTY

Richtige Handpflege

Häufiges Händewaschen und desinfizieren beanspruchen die Haut. Experten-Tipps für die richtige Pflege

 

weiter....

 

SOCIETY

Wochenend-Trip

Prominente trafen sich zum ersten Kurztrip nach dem Lockdown

im Wellness Hotel "Jagdhof" im Stubaital

 

 

weiter...

TRENDS

Durchsichtige Masken

Ekkehard Gorski und Christian Bär vom Fünf Sterne Hotel Alpenhof Murnau bringen neue transparente Gesichtsmasken auf den Markt

 

 

weiter....

FASHION

LISCA

Das Material für die neue Badekollektion wurde in einem Betrieb in Barcelona durch das Recycling aus alten Kunststoffflaschen hergestellt

 

 

weiter...

 

PEOPLE

Sarah Kern

Die Modedesignerin, Moderatorin und Ex-Frau von Otto Kern hat ihr bewegtes Leben auf dem internationalen Parkett der Society jetzt in ihrer Biografie veröffentlicht

 

weiter...

  Day

Krone-Farm in Wessling

Die Familie Lacey-Krone macht das Gestüt Wessling, die Seniorenresidenz für die betagten Tiere des Circus Krone, erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich

 

 

  Gourmet

Bierfinder

Pünktlich zur Wiedereröffnung der Gastronomie am 18. Mai gibt es online viele Informationen über mehr als 650 Brauereien und rund 400 Brauereigasthöfe

 

weiter...         

  Night

Linda Jo Rizzo

Die Amerikanerin mit italienischen Wurzeln feierte ihren 65. Geburtstag mit einer Song Parodie

Naturkosmetik aus der Südsee

ANAKENA ist ein kleines Kosmetik Label aus der Südsee. Wenn man schon nicht in die Südsee reisen kann, kann man sich so wenigstens Urlaubsfeeling ins Badezimmer holen.

Die neue zertifizierte Naturkosmetik-Marke ist inspiriert von der Schönheit der Südsee, bestehend aus Duschgel „Haut & Haar“,Körperlotion, Gesichtscreme und Monoi de Tahiti.

Bei der Herstellung der Pflegeprodukte werden erstklassige natürliche Rohstoffe verwendet, um eine hohe Qualitat und optimale Pflegewirkung zu erreichen. Kaltgepresste Öle, Bio Guaven- und Algen-Extrakt und Coenzym Q10 sind einige der wertvollen und hochwirksamen Inhaltsstoffe der neuen Pflegeserie. Die wirksame Naturkosmetik erfüllt höchste Anspruche und schont die Umwelt. Das beginnt bei der Auswahl der Wirk- und Inhaltsstoffe bis hin zur Produktion und dem exklusiven Verpackungsdesign.

Die Produkte wurden zertifiziert von Ecocert Greenlife/COSMOS NATURAL. Der Verzicht auf Tierversuche ist  ebenso selbstverständlich wie die Verwendung umweltfreundlicher Verpackungen.

Anakena – Natural Cosmetics hat ihren Namen vom Strand Anakena, einem paradiesischen, zeremoniellen Ort mit dem Ahu Nau Nau (einer antiken Plattform) und seinen wunderbaren Moais (berühmte Steinfiguren) auf der Osterinsel (Chile).

Anakena, Hauptstrand der Osterinsel, repräsentiert die typische Vorstellung, die wir alle vor Augen haben, wenn wir an einen paradiesischen Strand denken. Der weise und feine Korallensand, das kristallklare turkisfarbene Meer, die ruhigen Wellen und die Kokosnusspalmen machen ihn zu einem idealen Ort der Erholung.

Anakena ist aber nicht nur ein idyllischer Strand: Dieser Ort gilt als die Wiege der Geschichte und Kultur der Osterinsel.

Eine mögliche Zusammensetzung des Wortes Anakena ist ,ana“, was in der Rapanui-Sprache Hohle bedeutet und „kena“ - ein autochthoner Name, durch den der Piquero (Sula dactylatra) bekannt ist (ein Seevogel, der noch heute auf der Insel nistet).

www.anakena.de                                                                                                                     Foto: Anakena                                                                                                                                                              

Strandregionen Venetiens bieten mit "Venice Sands" ein Rundumangebot

für Bade-, Aktiv-, Camping- und Kultururlaub an 15 Kilometern Adriaküste

Venice Sands ist ein gemeinsames Projekt der Strandregionen Venetiens, zu denen die 8 Gemeinden Bibione, Caorle, Eraclea, Jesolo, Cavallino Treporti, Chioggia, Rosolina und der Lido von Venedig gehören.

Hier liegen die 10 beliebtesten Strände, die allein 150 Kilometer der venezianischen Küste ausmachen. In Bibione wird Gastfreundschaft und Barrierefreiheit großgeschrieben. Auf einem neuen Seeweg können Caorle und die unberührten Landschaften der Brussa im Sommer 2020 per Boot erreicht werden, wobei das Rad mitgeführt werden kann. So können Radfahrer 240 Kilometer Strecke zurücklegen. Über den Radweg "Ciclopedonale Passeggiata Adriatico" gelangen Radler von der Lagune bis zum Fluss Tagliamento und von hier aus per Boot sogar auf kurzem Weg bis nach Lignano Sabbiadoro.

"Grüne Ferien" erwarten umweltbewusste Urlauber in Chioggia. Das Seebad Sottomarina ist seit 2014 mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. In Isolaverde sind sogar Plastik und Zigaretten verboten. Am 19. und 20. Juni findet in Chioggia der 30. "Palio della Marciliana" statt, der an die Befreiung der Stadt durch die Dogen Venedigs von der Stadt Genua erinnert. Die Veranstaltungen dauern von April bis September.

Die vielbesuchte Stadt Venedig hat am stadteigenen Strand "Lido von Venedig" das Projekt "Green Lido" für nachhaltigen Tourismus und gesundes Leben umgesetzt, um die Stadt und die Umwelt am Lido zu schützen. Bereits 24 Unternehmen haben ein Abkommen unterzeichnet, das darauf abzielt, die Bürger Venedigs zu sensibilisieren und das Projekt zu unterstützen.

Jesolo erwartet die Gäste mit über 700 Veranstaltungen: Konzerte, Theater, Shows am Strand und in der Sporthalle sowie in anderen Top- Locations stehen auf dem Programm. Einzigartige Attraktionen wie der Caribe Bay, der Themenpark Nummer eins in Italien und einer der besten der Welt, Tropicarium Park, Sea Life und das imposante Riesenrad bieten Abwechslung für die Urlauber. Jesolo verfügt über ein Stadion mit Leichtathletikbahn, die Sporthalle "Palazzetto dello Sport", ein Reitzentrum, ein Schwimmbad und einen 18-Loch-Golfplatz. Das Sportzentrum "Republic Sport Village" und die internationale Go-Kart-Strecke "Pista Azzurra" sowie die vielen Beach-Sport-Felder bieten Unterhaltung für Gäste aller Altersgruppen.

Der einzigartige Pinienwald und die Dünenlandschaft von Eraclea Mare trennen den Strand vom bewohnten Zentrum. Ein Urlaub in Eraclea Mare steht für Entspannung pur und ist beliebt bei Familien.

Caorle ist berühmt für seine tausendjährige Geschichte als Fischerdorf und heute ein Ort für Liebhaber des Meeres, der Kunst und Geschichte. Besonders sehenswert ist die Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert.                          Foto: Venice Sands

DAS TRADITONSLOKAL HACKERHHAUS IN DER NEUEN FUSSGÄNGERZONE BEKOMMT NEUE WIRTE

Das Wirtepaar Jutta (53) und Paul Pongratz (55) hat 36 Jahre lang das Hackerhaus geführt. Paul Pongratz hat als Mitglied des Bezirksauschusses jahrelang für die neue Fußgängerzone in der Sendlinger Straße gekämpft. Jetzt müssen sie das Geschäft aufgeben. Frau Pongratz ist herzkrank und kann den Betrieb nicht mehr weiter führen. Paul Pongratz dazu, „Trotz Wehmut, unsere Mitarbeiter*Innen, Stammgäste und eigentlich unser Zuhause verlassen zu müssen, bin ich doch froh, dass ich mich jetzt richtig um unser Privatleben und allem voran, um die Gesundheit meiner Frau kümmern kann. “Die lang ersehnte Fußgängerzone sehen sie bald selbst aus der Perspektive des Gastes. Glücklicherweise gibt es in der Nachbarschaft ein Ehepaar, das das Traditionswirtshaus weiterführen kann, Christine (45) und Lorenz Stiftl (55), seit 2009 Wirte Zum Spöckmeier. Deren Pachtvertrag für das Lokal in der Rosenstraße läuft noch bis Ende 2020. Das neue Wirtepaar plant, alle Kolleginnen und Kollegen zu übernehmen. Teilrenovierungen werden in Betracht gezogen, um auch dem neuen Standard auf der Freischankfläche in der Fußgängerzone gerecht zu werden. Ein Highlight wird das Speisenangebot sein, da die Familie eine eigene Metzgerei in München betreibt und ihre Betriebe, wie auch das Wirtshaus im Tal Zum Stiftl und die Gastronomie im Grünwalder Stadion damit versorgt.                           Foto: Ingrid Grossmann

25 Jahre Defereggental Hotel & Resort – eine Erfolgsstory, die mit Familien-Skiurlauben und der Idee zweier Brüder begann: Das Defereggental ist eines der schönsten und unberührtesten

Hochgebirgstäler der Alpen. Es liegt im Nationalpark Hohe Tauern umgeben von Bergen des Defereggengebirges, der Rieserfernergruppe der Lasörlinggruppe und der Schobergruppe. Zahlreiche Dreitausender behüten das Tal, das mit seinen Orten Hopfgarten, St. Jakob und St. Veit eines der am wenigsten besiedelten Gebiete in den österreichischen Alpen ist. Ursprünglich, authentisch und echt faszinierte dieses Tal auch die skibegeisterten Brüder Werner und Heinz Hamacher aus Köln, die ursprünglich aus dem Kopierer-Gewerbe stammen. Beide verfielen dem besonderen Charme des Tals, das zudem mit seiner Schneesicherheit punktete. Es folgten zahlreiche Familien-Urlaube – und schließlich die Idee eines eigenen Hotels. Die Geburt der Hotelliers Hamacher und des Defereggental Hotel & Resorts im Jahre 1994...Heute ein Hideaway für Paare, Familien, Skifahrer und im Sommer für Golfer und Cabrio-Fans, die mit den hoteleigenen Porsche Carreras über die Dolomitenpässe cruisen – und danach die Gemütlichkeit und die 1a Kulinarik des Hotels genießen können. Die gesamte Erfolgsstory unter www.hotel-defereggental.com                                             Foto: Defereggental Hotel & Resort

Luxus für Körper, Geist & Seele

Sommer- und Herbst-Specials im Kempinski Hotel Das Tirol

Erholung ganz nach den individuellen Bedürfnissen – das Kempinski Hotel Das Tirol in den Kitzbüheler Alpen bietet für jeden das perfekte Arrangement. Erholung definieren Menschen stets individuell. Für den einen besteht sie darin, den Tag im Bett zu verbringen, andere erholen sich bei sportlichen Outdoor-Aktivitäten, einer Runde Golf oder beim Wellness. Dafür gibt es die perfekte Location. Zum „Kraft tanken“ jeglicher Art bietet das Kempinski Hotel Das Tirol in Jochberg bei Kitzbühel seinen Gästen mit speziellen Arrangements attraktive Sommer- und Herbstangebote – ganz nach persönlichen Bedürfnissen.                                            www.kempinski.com/de/jochberg/hotel-das-tirol/                                                              Foto: Kempinski Hotel Das Tirol                         

Das AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa mit Blick auf die Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein:

Eine einzigartige Mischung aus Kultur, Natur und Historie des Hauses Wittelsbach. An einem der prominentesten Orte Deutschlands verbindet das neue AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa mehrere historische Traditionshäuser zu einem Resort mit 137 Zimmern und Suiten mit Tagungs- und Event- Bereich, dem 4 elements spa sowie unterschiedlichsten Gastronomieangeboten. Zu Füßen der beiden Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein, von Wäldern umgeben und mit Blick auf den Alpsee entstand das Resort & Spa in einem über 100 Jahre alten Gebäudeensemble, dessen touristische Geschichte bis in die Zeit der königlichen Hofhaltung zurückreicht. Der Komplex um die Traditionshäuser Schlosshotel Lisl, Jägerhaus und Alpenrose wurde dafür saniert und durch die Neubauten Galeria und Seehaus zu einer Einheit ergänzt. www.ameronhotels.com                                                                                Foto: Michael Helmer

Ferientipp: Das Wellnesshotel Krallerhof in Saalfelden Leogang

 

Im Salzburger Land scheinen die Möglichkeiten für Abenteuer, Sport und Genuss grenzenlos. Wanderungen, Bergtouren oder hochalpine Klettertouren, Golfen, Genuss-Radfahren, E-Biken oder Mountainbiken: Eine der kontrastreichsten Freizeitregionen der Alpen bietet ein Paradies für jede Menge Bewegung unter freiem Himmel. Auf einem sonnigen Hochplateau in Leogang liegt der Krallerhof. Das renommierte Best Alpine Wellness Hotel ist seit Jahren eine der besten Wellnessadressen des Landes und ein zentraler  Ausgangspunkt, um die einmalige Aktivregion zu erleben.

www.krallerhof.com                                                                                                                                    Foto: Peter Podpera (Krallerhof)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Küspert , Hannes Gangl