REISEN

Neustift/Tirol

Das Relais & Chateaux SPA-Hotel Jagdhof***** im Stubaital mit seinem 3000 qm SPA wurde mit dem Luxury World Spa Award ausgezeichnet

 

weiter....

 

EVENTS

Virtueller Festakt

Bei einem Rundgang via Zoom durch das Schlosshotel Kronberg im Taunus wurde der 180. Geburtstag von Victoria Kaiserin Friedrich mit dem Weingut Prinz von Hessen gefeiert

 

weiter....

NEWS

 UMAI Streetfood

Japanische Burger von Küchenchef Tohru Nakamura gibt es jetzt als Take away im neuen Streetfood-Market im Innenhof des "SALON rouge" in der Münchner Altstadt

 

weiter...

BEAUTY

NeoNail

Auch wenn die Kosmetik- und Nagelstudios aktuell geschlossen haben, kann man die Fingernägel mit Anleitung zuhause selbst stylen

 

 

weiter....

 

SOCIETY

34.Jüdische Kulturtage

Virtuelle Eröffnung unter dem Motto "The Jewish Songbook" mit

Prominenten aus Kunst, Kultur und Poltik in München

 

weiter...

TRENDS

Handtaschen für den Herbst

Klassisch, farbig, oder mit Karomuster - die Herbst/Winter Kollektionen von          Suri Frey und Tamaris in vielen Variationen

 

weiter....

FASHION

LISCA

Bequeme und stylishe Homewear fürs Home Office oder Dessous zeigen drei Linien in der neuen Herbst/Winter Kollektion 2020

 

weiter...

 

PEOPLE

Stefan Stiftl

Der Storemanager und Franchisenehmer eröffnete den 3. "my Indigo" Store in München am Oberanger 32 - gesunde Take away Gerichte, die sich "Natural Energy Kitchen" nennen

 

 

weiter...

  Day

Pin for Art 2020

Virtuelle Benefizauktion zugunsten der Pinakothek der Moderne und des Museums Brandhorst in München

 

 

  Gourmet

Georgische Weine

Bei einer exklusiven Verkostung Georgischer Weine, noch vor dem Lockdown, konnte in der Münchner Bento Box der außergewöhnliche Geschmack der vollmundigen Weine getestet werden

 

weiter...         

  Night

Protest der Münchner Bühnen

Während der Dauer der Schließung werden die Münchner Bühnen und das Staatstheater Augsburg rot beleuchtet

Kostenlos Bahnfahren mit den Gästekarten „Ammergauer Alpen“ und „Blaues Land“

Naturpark Ammergauer Alpen gewinnt „Fahrtziel Natur-Award 2020“. Mit Gästekarte kostenlos und umweltfreundlich Busse und Züge nutzen.

Der Naturpark Ammergauer Alpen wurde gerade erst von den Umweltverbänden BUND, Nabu und VCD in Kooperation mit der Deutschen Bahn mit dem „Fahrtziel Natur-Award 2020“ ausgezeichnet. Dabei wurde besonders das „umfassend erweiterte Mobilitätsangebot“ gewürdigt, das mit den Gästekarten kostenlos nutzbar ist.
Nicht zuletzt im Zusammenhang mit Corona-Reisewarnungen haben viele Deutsche die bayerischen Berge als Ziel für einen „Urlaub dahoam“ entdeckt. Als umweltfreundliche Fortbewegungsmittel im Urlaubsgebiet stehen gut getaktete Bus- und Bahnlinien zur Verfügung.
Seit April 2019 können sich Übernachtungsgäste in den Urlaubsregionen „Ammergauer Alpen“ und „Blaues Land“ über kostenfreie Fahrten mit den Gästekarten in den Zügen von DB Regio Bayern freuen.
Seitdem sind die Fahrten außer mit Regionalbussen auch mit der Werdenfelsbahn auf den Strecken Garmisch-Partenkirchen – Uffing am Staffelsee sowie Murnau – Oberammergau kostenfrei in die Gästekarte integriert.
Seit Februar 2020 gelten diese Gästekarten sowie die KönigsCard (wird im Raum Füssen ausgegeben) auch in allen Linienbussen der DB-Bustochter RVA des Allgäu Mobil Verbunds.

Auch in den touristischen Buslinien der DB-Bustochter RVO (Oberbayernbus) Garmisch – Oberammergau - Wieskirche – Füssen, Schongau/Weilheim – Rottenbuch – Steingaden und Oberammergau – Linderhof werden die Gästekarten als Fahrkarte anerkannt. Beim Einstieg in den Bus brauchen die Urlaubsgäste nur die elektronische Gästekarte und auf Anforderung einen Lichtbildausweis vorzulegen, bei der Fahrkartenkontrolle im Zug zusätzlich die Meldebescheinigung.

                                             Foto: Deutsche Bahn AG Hans-Dieter Budde

GOP München

Der Vorhang ist geschlossen, die Bühne leer. Nur knappe drei Monate lang durfte das GOP München dem Publikum atemberaubende Shows präsentieren, bevor sich die Pforten nun erneut schließen mussten.

Aufgrund des aktuellen Inzidenzwertes der Stadt München und den damit verbundenen Maßnahmen der Siebten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist der Spielbetrieb seit 26. Oktober 2020 vorläufig eingestellt.

Die Show „Sombra“ (geplant bis 1. November 2020) musste somit vorzeitig beendet werden, „Clowns Factory“ (5. – 15. November 2020) wurde komplett abgesagt.

Als privates, nicht subventioniertes, Theater trifft GOP diese erneute Schließung natürlich nicht nur emotional, sondern auch wirtschaftlich. Die Künstler und Mitarbeiter hoffen, dass sich der Vorhang schon bald wieder öffnen wird.                                                                                                                                                        Foto: GOP

www.variete.de/muenchen

Elenails Beauty Bar in München

Elena Moeser feierte in ihrer Elenails Beautybar – einer Wohlfühloase in exquisiter Adresse gleich hinter dem Münchner Viktualienmarkt - bei Live-Musik, Champagner und leckeren Canapes mit Kunden und prominenten Gästen ihr 1-jähriges Jubiläum. Die Kosmetikerin bietet Nagel-, Beauty- und Hennabehandlungen in ihrem Studio an. Gitta Saxx kam extra aus Berlin: „Der liebe Gott hat mir vieles in meinem Leben geschenkt, außer schöne Nägel! Seit Beginn meiner Model Tätigkeit lass ich mir meine Nägel stärken, doch ganz glücklich war ich in 30 Jahren nicht damit – bis Elena kam! Ich möchte es mal so vergleichen: Bisher hatte ich „Fast Food Burger“, jetzt „Cuisine Deluxe“! Claudia Effenberg ist auch begeisterter Fan: „Ich kenne Elena seit gut einem Jahr. Sie macht die besten Fingernägel der Stadt! Sie ist nicht nur eine gute Nageldesignerin, sondern auch eine gute Freundin von mir geworden.“ https://elenails-beautybar.de/                                                                                        

                                                Foto: Michael Tinnefeld

25 Jahre Defereggental Hotel & Resort – eine Erfolgsstory, die mit Familien-Skiurlauben und der Idee zweier Brüder begann: Das Defereggental ist eines der schönsten und unberührtesten

Hochgebirgstäler der Alpen. Es liegt im Nationalpark Hohe Tauern umgeben von Bergen des Defereggengebirges, der Rieserfernergruppe der Lasörlinggruppe und der Schobergruppe. Zahlreiche Dreitausender behüten das Tal, das mit seinen Orten Hopfgarten, St. Jakob und St. Veit eines der am wenigsten besiedelten Gebiete in den österreichischen Alpen ist. Ursprünglich, authentisch und echt faszinierte dieses Tal auch die skibegeisterten Brüder Werner und Heinz Hamacher aus Köln, die ursprünglich aus dem Kopierer-Gewerbe stammen. Beide verfielen dem besonderen Charme des Tals, das zudem mit seiner Schneesicherheit punktete. Es folgten zahlreiche Familien-Urlaube – und schließlich die Idee eines eigenen Hotels. Die Geburt der Hotelliers Hamacher und des Defereggental Hotel & Resorts im Jahre 1994...Heute ein Hideaway für Paare, Familien, Skifahrer und im Sommer für Golfer und Cabrio-Fans, die mit den hoteleigenen Porsche Carreras über die Dolomitenpässe cruisen – und danach die Gemütlichkeit und die 1a Kulinarik des Hotels genießen können. Die gesamte Erfolgsstory unter www.hotel-defereggental.com                                             Foto: Defereggental Hotel & Resort

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Küspert , Hannes Gangl