Monika Küspert Hannes Gangl
  Monika Küspert                                                          Hannes Gangl

Kochabend: Spring Bowls in der Kustermann Kochschule & Events mit Amrei Korte und Lorenz Hartmann

Zur Zeit werden Bowls in vielen Varianten angeboten. Die gesunde Ernährungsform lässt sich schnell und mit frischen Zutaten zubeiten.

 

Zusammen mit Köchin Amrei Korte und Koch Lorenz Hartmann konnten die Gäste an einem Abend in der Kustermann Kochschule den Experten über die Schulter schauen und mithelfen die schönsten Bowls zu zaubern.

 

Asia-Bowl mit Kurkuma-Sushireis, Lachs, Edamame, grünem Spargel, Avocado, Sprossen, Erdnüssen und Sojadressing

 

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten Kurkuma-Sushireis -250g Sushi Reis -250 Wasser -1 Wurzel Kurkuma -100 ml Sushi-Essig -80ml Wasser -2 EL Zucker-Salz

Lachs :-600 gr. Lachsfilet -60 ml Sojasauce -3 EL Honig -3 EL geröstetes Sesamöl -1 TL Chiliflocken

 

Restliche Zutaten:-100 gr. geschälte und blanchierte Edamame -ca. 8 Stangen grüner Spargel -1 Avocado-Sprossen -Geröstete Erdnüsse -Saft einer Limette -Kokosöl -

 

Salz und PfefferDressing: -40 ml Sojasauce -30 ml japanischer Reisessi

10 ml geröstetes Sesamöl -20 ml Mirin

 

Zubereitung:

Reis sehr gründlich und so lange waschen bis das Wasser ganz klar ist.

 

Für die Reismarinade Sushi-Essig, Wasser, 1 El Salz, 2 EL Zucker und die geriebenen Kurkumawurzel aufkochen, 5 Minuten köcheln lassen und beiseite stellen.

 

Reis in einem Reiskocher oder Topf mit 250 mlWasser und einer Prise Salz 15 Minuten garen.

Anschließend den Reis aus dem Topf in eine breitere Schüsselstürzen und die Marinade nach und nach mit einemHolzlöffel durchmischen.

Der Reis wird die Marinade aufsaugen und damit klebrig werden. Leicht abkühlen lassen und zum Anrichten in Speiseringe auf Teller setzen und leicht andrücken.

 

Lachs enthäuten und in ca. 4x4 cm große Würfel schneiden. Sojasauce, Honig, Chiliflocken und Sesamöl gut vermischen und den Lachs direkt auf einem tiefen Backblech damit marinieren.

Bei 90 °C ca. 10 Minuten im Ofen garen.

Spargel schälen und dritteln, in einer Pfanne mit Kokosöl scharf anbraten bis er aldente ist (ca. 3-4 Minuten).

Gleich zu Beginn kräftig salzen und pfeffern.

Avocado schälen und in Stücke schneiden, mit dem Limettensaft beträufeln.

 

Alles in eine Bowl geben und mit dem Dressing und den gerösteten Erdnüssen sowie den Sprossen servieren.

 

Orient-Bowl mit Bulgur, Falafel, Sumach-Gemüse, Tahinidip, Hummus und gerösteten Pistazien

 

Zutaten für 4 Personen:

-100 gr. Bulgur -4 Karotten -200 gr. Okraschoten -Olivenöl-Sumach- Salz und Pfeffer

-Geröstete Pistazien

 

Zutaten für 15-20 Falafel-Bällchen:-

250 gr. getrocknete Kichererbsen- ½ fein gewürfelte Zwiebel -1 Knoblauchzehe -1 EL fein gehackte Petersilie -1 EL fein gehackter Koriander -1 großzügige Prise Cayenne Pfeffer

-½ TL gemahlener Kreuzkümmel -½ TL gemahlener Koriander -1 Prise Kardamom -½ TL Backpulver -¾ TL Salz -3 EL Wasser -1 ½ EL Meh

l-ca. 1 Liter Öl zum Frittieren z.B. Sonnenblumen-oder Rapsöl-Sesam

Yoghurt-Tahini-Dip

:-200 gr. Joghurt

-3 EL Tahini

-1 EL frischen Zitronen-oder Limettensaft-optional: Knoblauch-Salzund Pfeffer

 

Hummus:-200 gr. Kichererbsen (aus der Dose)-20 gr. Tahini-20 gr. Olivenöl -10 gr. Zitronensaft-20 gr. Wasser-Salz und Peffer-Nach Belieben Kumin, Knoblauch, Paprika, etc

 

Zubereitung Falafel:

 

Die Kichererbsen am Vorabend in mindestens der doppelten Menge Wasser einweichen.

 

Die Kichererbsen abtropfen lassen und zusammen mit der Zwiebel, dem Knoblauch, Petersilie und Koriander in einen Zerkleinerer geben.

Klein zerhacken, aber nicht zu Mus werden lassen.

Es sollte jedoch gut zusammenkleben, um Bällchen zu formen.

Die Gewürze, das Backpulver, Salz, Mehl und Wassser dazugeben und mit einem Holzlöffel gut vermischen. Bedecken und für mindestens eine Stunde kühlstellen.

 

Einen hohen, schmalen Topf mit Öl befüllen und auf 180°C erhitzen. In der Zwischenzeit die Falafelmasse zu Bällchen (oder ovalen Bratlingen) formen und in Sesam rollen.Nach und nach für ca. 4 Minuten frittieren, bis sie eine schöne Farbe angenommen haben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit den Dips (und Salat, in einer Bowl oder in einem Wrap) servieren.

 

Zubereitung Hummus:

Alle Zutaten mit dem Stabmixer oder im Zerkleinerer zu einer feinen Masse pürieren.

 

Zubereitung Tahini-Dip:Alle Zutaten gut verühren und abschmecken.

 

Bowl mit Bärlauch-Gnocchis, Zoodles an Basilikumpesto und pochiertem Ei

 

Zutaten Bärlauch Gnocchi für 4 Personen:

-500gr Kartoffeln -55gr Eigelb -60gr Mehl plus 50g zum Ausrollen

-50gr Kartoffelstärke-50gr Butter für Masse und 50gr zum Braten

-1 große Handvoll Bärlauch geschnitten

-Salz und Pfeffer

 

Zutaten Brokkolipesto:

-1 Brokkoli -eine Handvoll Mandeln ohne Haut -optional: 1 Knoblauchzehe-30-80 ml Olivenöl (Menge abhängig von der gewünschten Konsistenz

)-Saft einer Zitrone -30-40 gr. Parmesan-Salz und Pfeffer

 

Sonstige Zutaten:-1 Ei pro Person-Weißweinessig-½-1 Zucchini pro Person -optional: Sprossen oder geröstete Kürbiskerne zur Deko

 

Zubereitung Zoodles:

Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider oder einem Spargelschäler zu Nudeln schneiden. Kurz vor dem Servieren mit dem Pesto vermischen.

 

Zubereitung Pesto:Brokkoli in Röschen schneiden und wachen. Ca. 4-5 Minuten blanchieren und abkühlen lassen.

Mit allen anderen Zutaten pürieren und abschmecken.

 

Zubereitung Gnocchi:

Kartoffeln schälen und in Wasser kochen bis sie weich sind. Sofort pressen und auf einem Blech auskühlen lassen. Sobald sie kalt sind, alles außer Butter und Bärlauch untermischen. Die Butter schmelzen und Bärlauch dazu geben und mit einem Pürierstabfein pürieren. Alles auf die Gnocchi Masse geben und gut durchkneten.

 

Ein Topf mit heißem Wasser und viel Salz aufkochen und leicht köcheln lassen. Die Gnocchis auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in 2 cm lange Stücke aufschneiden. In kleinen Portionen sofort im Wasser aufkochen und herausnehmen sobald sie an die Oberfläche kommen.

 

In kaltemWasser abschrecken und den Prozess so lange weitermachen bis die gesamte Gnocchi-Masse gekocht ist.

In einer Pfanne mit Butter kurzanbraten und leicht salzen. Enjoy!

 

Zubereitung pochiertes Ei:

300 mL Wasser zum kochen bringen, zwei EL Essig und 1 EL Salz dazu geben. Hitze reduzieren bis das Wassersiedet. Eier langsam ins Wasser geben und rausnehmen sobald das Eiweiß fest ist (ca. 2-3 min). In kaltes Wasser geben zum abschrecken um sie später zu servieren oder gleich essen.

www.kustermann.de                                                                                                                               Fotos: Kustermann

John Friedmann

Michaela Hammel, Renate Wildenhain

Hüte, Champagner, Kaviar, Promis Mayser-Event in München: Götz Otto, John Friedmann, Johannes Zirner, Michael Zechbauer und Alice Brauner feierten lässige Hut-Party

Dieser Hut steht den Promis aber gut….  Das war das einstimmige Echo beim „Mayser Event“ in München. Unternehmer Michael Zechbauer hatte zur Hut-Party in seinen Store in der Münchner Residenzstraße geladen. Und auch zahlreiche Prominente wie die Schauspieler Götz Ottound John Friedmannund Johannes Zirnerkamen gut „behütet“ - mit Panamahut. Hut ab….

 

Michael Zechbauer verkauft in seinem Store, neben den Zigarren, nämlich auch die traditionsreichen Mayser-Hüte seines Familienunternehmens. Seine Mission: den Hut wieder bekannter zu machen! Denn für ihn sind Hüte keineswegs ein alter Hut: „‘Gut braucht Hut‘, so lautet ein altes Sprichwort“, erzählt Zechbauer. „Und ich bin der Meinung, dass jeder Mensch einen Hut braucht. Es war an der Zeit, den Hut auch für diejenigen attraktiv zu machen, die früher nie daran gedacht hätten, jemals einen zu tragen. Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, ein so faszinierendes Produkt wieder ins Rampenlicht zu rücken“, so der Unternehmer, der an diesem Abend natürlich selbst Hut trug. – aus seiner eigenen Kollektion „Michael Zechbauer – Style for men by Mayser.“

Die Kult-Hüte haben bereits eine große Fan-Gemeinde, zu der auch viele Prominente zählen Michael MendlChristianKohlund, Gedeon Burkhard, Bruno Eyron, Johannes Zirner, Manou Lubowski und Patrick Möllekenzum Beispiel. Ebenso wie die Schauspieler Götz OttoJohn Friedmann und Johannes Zirner, die auch zum Event kamen. 

Michi Zechbauer ist nicht nur ein Spezl von mir, sondern ich durfte auch schon bei mehreren seiner Hut-Kollektionen der letzten Jahren Model sein“, erzählte John Friedmann. "Da habe ich gemerkt, dass ich ein Hutgesicht habe. Ein guter Hut ist ein willkommenes Schmuckstück für einen Mann. Ich selbst habe viele Hüte, vom Sommerhut für den Strand bis hin zum edlen Hut für den Weg zur Dinner-Party. Hier Im Geschäft bin ich auch immer sehr gerne. nicht zuletzt weil ich schon seit Jahrzehnten offizieller Zigarillo- und privater Pfeiffenraucher bin“.

Die Hüte sind aber keineswegs Männersache. Diverse Frauen vor Ort bewiesen, dass der Hut auch den Damen perfekt steht. 

Die Modelle werden alle handgefertigt und ausschließlich in Europa hergestellt“, so Michael Zechbauer, der seine Gäste bei Champagner und Kaviar in die Hut-Geheimnisse und die Geschichte des Unternehmens einweihte. „Ich setze bei meinen Modellen bewusst auf Wertigkeit, Lässigkeit und Individualität – und auf edle Materialien, eine maskulin-lässige Optik und raffinierte Details.“Er führt das Familienunternehmen mit Tradition weiter: „Bereits im Jahr 1800 wurde die damalige „Hutmacherei Mayser“ gegründet. Es ist heute eine der ältesten Hutfabriken der Welt. Es gibt uns also schon seit mehr als 200 Jahren. Über 100.000.000 Hüte wurden bislang verkauft, in mehr als 50 Ländern dieser Welt. Bodenständig bleiben und Echtheit leben, das ist unser Credo. Diese Werte verbinden sich mit über 200 Jahren Handwerkskunst und zeitgemäßem Design.“ Hüte sind für ihn mehr als ein modisches Accessoire: „Sie sind immer auch ein Ausdruck von Stil und Persönlichkeit.“ Und vor allem auch im Sommer zu tragen und nicht nur im kalten Winter: „Die Hüte haben einen UV-Filter und sind somit der perfekte Begleiter für die sonnigen Tage.“ Dann kann der Frühling ja kommen

Andrea Vodermayr                                                                                                                                        

www.mayser-kopfbedeckungen.de                                                              Fotos: Mayser / Sebastian Kissel

Das Pantone Color Institute hat die Trendfarbe für 2019 gekürt: Living Coral löst Ultra Violet ab

Das fröhliche, lebensbejahende Korallenrot mit goldenen Untertönen spendet Energie und belebt auf sanfte Art, so das Pantone Color Institute.

Die ofizielle Begründung des Institutes für die Farbwahl: „Strahlend und dennoch mild umgibt uns PANTONE 16-1546 Living Coral mit Wärme und Behaglichkeit, Komfort und Schwung in unserem dynamischen Umfeld.

Inmitten des Ansturms digitaler Technologien und dem immer weiter ansteigenden Anteil sozialer Medien an unserem Alltag sehnen wir uns nach Authentizität und echten Erfahrungen, die uns Verbindung und Vertrautheit ermöglichen. Das gewinnende Wesen des geselligen und temperamentvollen PANTONE 16-1546 Living Coral ermuntert uns ausdrücklich zu ungezwungenen Aktivitäten. Als Symbol für unseren natürlichen Wunsch nach Optimismus und erfreulichen Erlebnissen verkörpert Pantone 16-1546 Living Coral unser Verlangen nach spielerischem Ausdruck.

Das den aktuellen Zeitgeist repräsentierende Pantone Living Coral ist eine behagliche Farbe, die in unserer natürlichen Umgebung vorkommt und gleichzeitig in den sozialen Medien für belebende Wirkung sorgt.“

Ob auf Kleid und Lingerie oder als Lipstick und Rouge – diese Farbe sorgt garantiert für gute Laune!  

Über Pantone Color of the Year

Seit 20 Jahren hat Pantone Color of the Year einen maßgeblichen Einfluss auf die Produktentwicklung und auf Kaufentscheidungen in zahlreichen Branchen, einschließlich Mode, Inneneinrichtung und industrielles Produktdesign sowie Produktverpackung und Grafikdesign.

Der Auswahlprozess für die Color of the Year erfordert sorgfältige Überlegungen und Trendanalysen. Daher halten die Farbexperten des Pantone Color Institute jedes Jahr aufs Neue Ausschau nach weltweit neuen Farbeinflüssen, bevor sie die Color of the Year küren. Bei ihren Analysen berücksichtigen sie unter anderem Farbtrends in der Unterhaltungs- und Filmbranche, in Kunstsammlungen und Werken neuer Künstler, in der Mode, in allen Designbereichen, an beliebten Reisezielen sowie in neuen Life- und Playstyles und im sozioökonomischen Umfeld. Die Einflüsse können auch von neuen Technologien, Materialien, Oberflächenstrukturen und Effekten herrühren, die sich auf Farben auswirken. Auch Social-Media-Plattformen und sogar bevorstehende Sportveranstaltungen mit weltweiter Aufmerksamkeit können Farbtrends mitbestimmen.

Über das Pantone Color Institute

Das Pantone Color Institute ist ein Geschäftsbereich von Pantone, der die Topfarben der Saison für die Laufstege hervorhebt, Prognosen für globale Farbtrends erstellt und Unternehmen zu Farbe für Markenidentität und Produktentwicklung berät. Mit Farbtrend-Saisonprognosen, Know-how in der Farbpsychologie und Beratung zu individualisierten Farben hilft das Pantone Color Institute globalen Markeneignern bei der Einbindung der Kraft, Psychologie und Gefühlswelt von Farben in ihre Designstrategie.

                               Fotos: doppler/Hedgren/SURI FREY/ Markenkultur/power4brands Cross Communication GmbH

Etwas andere Geschendideen

Die schönste Zeit des Jahres naht, bald schon erfüllt der Duft von Plätzchen die Luft und Lichter funkeln überall. Um die Vorfreude nicht durch den alljährlichen Geschenkestress zu trüben, sollte man sich frühzeitig Gedanken machen. Wer eine Alternative zum üblichen Schokoladen-Adventskalender sucht, wird bei MAGIC Bodyfashion fündig! Im regulären Sortiment findet sich zudem eine große Auswahl an Unterwäsche aus Samt, in weihnachtlichen Tönen oder mit festlicher Spitze, die ideal in die Jahreszeit passt und Freundinnen, Frauen, Schwestern oder Müttern eine Freude bereitet.

 

Zeitlos, sinnlich und hochwertig - sowohl für Sie, als auch für Ihn bietet Wäsche von Zimmerli of Switzerland stilvolle Geschenkideen. Die Homewear-Artikel garantieren gemütliche und entspannte Stunden an kalten Wintertagen.

 

Ob funkelnde Ohrringe in Sternenform von Lemper, Ketten in edlem Gold oder Armbänder mit Schriftzügen wie "Mama Bear" oder "Bestie" von Sugar Blossom, über Schmuck unter dem Weihnachtsbaum freut sich fast jede Frau.

 

Nützlich und modisches Accessoire zugleich - Taschen gelten als ideales Geschenk für Frauen. Unter den verschiedenen Modellen von Ennigaldi findet sich ein passendes Exemplar für jede Taschenliebhaberin und jeden Anlass.

 

Take a walk on the wild side: Rockstar Tasche „Sandy“

Mit der Kombination aus zarten Naturtönen und rockigen Nieten sorgt die Taschenlinie "Sandy" von SURI FREY diesen Winter für lässigen Glamrock.

Große, runde Nieten, die sich wild über die ganze Taschenoberfläche erstrecken, machen die Taschenlinie „Sandy“ und ihre Trägerin zum absoluten Hingucker, denn damit erhält jedes Outfit eine Portion Glamrock. SURI FREY verbindet bei „Sandy“ zarte Naturtöne, passend zur Wintersaison, mit coolen, lässigen Nieten und vereint zwei scheinbare Gegensätze. Auch die Haptik der Tasche betont mit ihrem leichten Destroyed-Look die ungezähmte, rockige Seite der mutigen, unangepassten SURI FREY-Trägerin. 

www.surifrey.com

 

Chai Latte Duschgel und Körperbutter

Reichhaltige Pflege mit Shea-, Kakaobutter und hochwertigem Mandelöl.

Duftet nach würzigem Chai, Zimt und Vanille.

www.asambeauty.com

 

Wenn die Seele fliegen lernt“ von Gabriele Skarda

Das in drei Teile gegliederte Buch beschreibt einen gemeinsamen Lebensweg bis zum „Ende“, die folgende Kommunikation in den Paralleluniversen und die unvoreingenommene Betrachtung der Geschehnisse. Die Autorin möchte damit interessierte Menschen ermutigen und verschiedene Optionen aufzeigen, wie man sich mit dem Leben und Sterben auseinandersetzen kann.

Das Buch ist kein Roman, sondern ein Mix aus Dokumentation und Sachbuch. Der Inhalt spiegelt einen Teil der interessanten Biografie der Autorin wider, wobei jedoch der Schwerpunkt auf den Erlebnissen des Protagonisten Werner als lebendiger Mensch, wie auch als Geistwesen außerhalb seines Körpers liegt. Die faszinierenden Schilderungen davor und danach führen zu einem beeindruckenden und erstaunlichen Fazit: Unser irdisches Leben hat einen Anfang und ein Ende; jedoch entsteht ein neuer Anfang in der geistigen Welt, wo unser gesamtes Ich mit unseren Anlagen und Talenten nach wie vor vorhanden sind.

http://www.skarda-seminare.de/buch/

 

Pflegeprodukte sind ein wahrer Klassiker unter den Geschenken:
Mit den Haarpflegeprodukten von
GARD lässt sich an den Feiertagen oder an Silvester jede Frisur zaubern, die auch zuverlässig sitzt.
Die Geschenksets von
Fenjal kommen nach dem ganzen Weihnachtstrubel wie gerufen, um bei einem wohltuenden Bad durchzuatmen und zu entspannen.
Obwohl sie optisch zwar etwas an Christbaumkugeln erinnern, sind die Styling Wachse von
GOLD Professional Haircare weit mehr als nur hübsch anzusehen. Hinter der stylischen Verpackung verbergen sich vielseitige Stylinghelfer für einzigartige Looks.

 

Die Teppichunikate von Haghnazari Teppiche eignen sich besonders als stilvolles und vor allem einzigartiges Geschenk, das jedes Zuhause verschönert.

 

Blumen waren schon immer das perfekte Geschenk. Mit GRACE wird es jetzt auch noch modern: Die umweltschonend per Hand konservierten Blumen werden liebevoll von Meisterfloristen in Hutschachteln arrangiert. Mit ihrer Farbenpracht verschönern sie jahrelang jeden Raum!

 

Das Oktoberfest liegt zwar bereits einige Zeit zurück und auch der nächste Sommer lässt noch auf sich warten, dennoch freuen sich modebewusste Frauen auch zu Weihnachten über Produkte von KINGA MATHE oder Gottex Swimwear.

Die edlen Dirndl, Blusen oder Jacken von
KINGA MATHE machen sich nicht nur gut als Geschenk, sondern auch als außergewöhnliches Feiertagsoutfit!

Durch raffinierte Schnitte und durchaus festliche Muster wird die Bademode von 
Gottex zum einzigartigen Präsent, das durch Eleganz und Qualität begeistert.

Daniel Marshall und seinen Gold Zigarren:


Daniel Marshall ist weltberühmt für seine kostbaren Humidore und exquisiten Zigarren. Bereits seit 1982 kreiert der kalifornische Meisterhandwerker Humidore für Hollywoodstars, wie Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone, für zwei ehemalige US Präsidenten und gekrönte Häupter ( gerade erst hat er Fürst Albert „seinen“ übergeben) sowie für Luxusmarken, wie Alfred Dunhill, Tiffany & Co und Garrard's. Für ihn ist die Zigarre eine Sinnesfreude, daher widmet er sich seit 1995 auch der Kreation von einzigartigen Zigarren. Seine exklusivste Kreation ist die weltweit einzige goldene Zigarre: Die „Daniel Marshall 24 Karat Golden Torpedo“ Zigarre ist umhüllt von reinstem florentinischen Blattgold, das von Giusto Manetti Battiloro, einer der weltweit ältesten Blattgold Manufakturen, hergestellt wird.

Informationen unter www.thegoldencigar.com

 

mydays

mydays steht für das Wertvollste, was Du schenken kannst: Deine Zeit! Besondere Erlebnisse mit Deinen Liebsten und gemeinsame Erinnerungen, die für immer bleiben. Dieser Anspruch motiviert täglich rund 150 Mitarbeiter am Unternehmenssitz München. Mit ca. 14.000 Erlebnissen an über 20.000 Standorten schaffen sie für mydays Kunden Inspiration für unvergessliche Erinnerungen. Das Unternehmen wurde 2003 als Online-Anbieter für Erlebnisse gegründet. Im Oktober 2017 wurden mydays und Jochen Schweizer, die beiden führenden Brands auf dem Erlebnismarkt, unter dem Dach der JSMD Group vereint. Die gemeinsame Gruppe ist seitdem ihrerseits Mitglied der ProsiebenSat.1 Media SE.

www.mydays.de                                              

                         Fotos: Lohr-Nehmer Public Relations / ziererCommunication / Lotte Müller mydays/lifestyle-luxury.de

                         Copyrights Produktbilder: SURI FREY Global Branding and Licence GmbH/ Asambeauty

Occhio positioniert sich im Umfeld internationaler Premium- und Luxusmarken: neue Markenkampagne mit Mads Mikkelsen und Sofia Boutella

Das Münchner Designleuchten-Unternehmen Occhio geht mit einer schlagkräftigen Markenkampagne an den Start. Dabei stellen das Unternehmen und Martin et Karczinski den Hauptprotagonisten der Kampagne – der unvergleichlichen Lichtqualität von Occhio und den einzigartigen Leuchten der Flagshipserie Mito – zwei Hollywoodgrößen an die Seite: Mads Mikkelsen und Sofia Boutella begleiten das Unternehmen für zwei Jahre als Markenbotschafter.

 

Occhio ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Lichtbranche und in Deutschland Marktführer im Bereich hochwertiger Designleuchten. Um die führende Marktposition hierzulande weiter zu stärken und die Marke international schneller bekannter zu machen, hat Occhio in Zusammenarbeit mit der strategischen Markenberatungs- und Designagentur Martin et Karczinski eine Kampagne geschaffen, die in der Interior- und Leuchtenindustrie einzigartig ist. Im Rahmen der Kampagne begleiten Mads Mikkelsen und Sofia Boutella das Unternehmen für zwei Jahre exklusiv in DACH, BeNeLux, Skandinavien, Spanien und Italien. Herzstück ist ein Kurzfilm, in dem die beiden Hollywoodgrößen eine neue Kultur des Lichts präsentieren – ganz im Sinne des neuen Claims »a new culture of light«.

 

Sofia Boutella und Mads Mikkelsen zelebrieren »a new culture of light«

Wenn Licht nicht nur Helligkeit erzeugt, sondern Atmosphäre schafft, Räume gestaltet, Emotionen ausdrückt – sogar das Verhalten von Menschen beeinflusst, spricht Occhio von einer neuen Kultur des Lichts. Das repräsentieren Sofia Boutella und Mads Mikkelsen im Kampagnenfilm »The Charm«: Alles im Film wird durch Licht definiert, in jeder Handlung und Aktion spielt es eine entscheidende Rolle.

 

Sofia Boutella steht im Film für die emotionale Seite des Lichts: Als Tänzerin, die in ihrer Theaterwelt Licht zur Inszenierung und zur Erzeugung von Dramaturgie einsetzt. Die französisch-algerische Schauspielerin und Tänzerin verkörpert durch ihre expressive Persönlichkeit diese Rolle perfekt. „Licht ist wichtiger Bestandteil unseres Lebens und es ist viel mehr als ein Einrichtungsgegenstand. Es beeinflusst unsere Stimmung und unser Wohlbefinden.“, so Sofia Boutella. Mads Mikkelsen spielt in seiner Rolle in »The Charm« einen visionären Gestalter, der Licht als Werkzeug für seine Arbeit nutzt, um Dinge genau betrachten und definieren zu können. Dafür ist der dänische Weltstar mit seiner gleichzeitig stilvollen wie minimalistischen Art die ideale Besetzung.

 

Mito – die Occhio Flagshipserie steht im Mittelpunkt der Kampagne

Der eigentliche Star der Kampagne ist jedoch Mito. Die unterschiedlichen Modelle der Occhio Flagshipserie werden entsprechend der Szenen in die beiden Welten der Figuren eingebunden. Die sinnlichen circularen Leuchten Mito sospeso, Mito soffitto sowie die Neuheiten Mito largo und Mito raggio stehen für IHRE Welt; die minimalistischen und geradlinigen Mito linear Modelle, die im Frühjahr 2019 auf den Markt kommen, für SEINE Welt. Mito birgt die volle Kraft von Occhio an Design, Qualität und Innovation in sich und dient als einzigartiges Werkzeug für die neue Kultur des Lichts.

 

Schlagkräftiger Media-Mix aus Print und Online

Der Film wird auf den eigenen digitalen Plattformen von Occhio sowie am Point of Sale präsentiert und in verschiedenen Versionen programmatisch im Web, auf allen Social Media Kanälen sowie über Sonderplatzierungen ausgespielt. Eine aufmerksamkeitsstarke Printkampagne in Form einseitiger und zweiseitiger Anzeigen in Hochglanzmagazinen sowie Tageszeitungs-Supplements bilden das Fundament des Mediaplans. Mit der neuen Kampagne hat Occhio das Ziel, dem Thema Licht mehr Relevanz zu verschaffen und somit das hohe Potential der Marke durch das Erschließen neuer Zielgruppen auszuschöpfen.

 

Occhio ist eines der innovativsten Unternehmen in der Lichtbranche und in Deutschland Marktführer im Bereich hochwertiger Designleuchten. 1999 von Axel Meise gegründet, basiert Occhio auf einer ebenso einfachen wie revolutionären Idee: Aus der Überzeugung heraus, dass gutes Licht Lebensqualität bedeutet, entwickelt das Münchner Unternehmen ganzheitliche, multifunktionale Leuchten- und Strahlersysteme. Durchgängig in Design und Lichtqualität, verbindet Occhio Räume und ermöglicht, ganze Gebäude in höchster Qualität mit Licht zu gestalten. Mit Sitz im Herzen von München, beschäftigt Occhio heute über 140 Mitarbeiter. Der Vertrieb erfolgt europaweit über den gehobenen Leuchtenfachhandel sowie über die unternehmenseigenen Flagshipstores in München und Köln. Weitere Flagshipstores sind in strategisch wichtigen Metropolen wie Hamburg, Copenhagen, Zürich oder Mailand geplant. Außerhalb Europas agiert Occhio in Märkten wie Indien, Australien und Russland mit wachsendem Erfolg.

www.occhio.de8_                                      Video / Fotos: © by Occhio / lifestyle-luxury.de

United Polaris Lounge

United Polaris Lounge in Chicago als beste Business Class Lounge in den USA ausgezeichnet und 20 Jahre Nonstop-Verbindung München - Washington DC

United gewinnt renommierten Award von Skytrax für die Polaris Lounge am Chicago O’Hare International Airport

Star Alliance erneut zur „Best Airline Alliance“ gekürt

 

United Airlines hat 2018 viel zu feiern: Die United Polaris Lounge am Chicago O’Hare International Airport wurde bei den World Airline Awards 2018 von Skytrax als beste Business Class Lounge in den USA ausgezeichnet. Der begehrte Award wird aufgrund von Kundenbewertungen von mehr als 20 Millionen Airline-Passagieren weltweit vergeben.

Das besondere dieser Auszeichnung ist, dass sie von den Passagieren direkt kommt“, sagte Mark Krolick, Vice President of Marketing bei United. „Diese Anerkennung ist ein Beweis für die Bemühungen von United, unseren Kunden ein komplett neu gestaltetes, luxuriöses, schlafverbesserndes Reiseerlebnis zu bieten, das mit unseren Polaris Lounges beginnt.“

Mit dem Fokus, ein noch entspannteres Reiseerlebnis vom Abflug bis zur Landung zu bieten, hat United ein exklusives Portfolio an United Polaris Lounges am Chicago O’Hare International Airport, George Bush Intercontinental Airport in Houston, Newark Liberty International Airport und San Francisco International Airport eröffnet.

Das einzigartige Lounge-Konzept, das so noch von keiner anderen US-Fluggesellschaft für internationale Business-Class-Kunden angeboten wurde, kreiert mit einem eigenen Duft, einer speziell zusammengestellten Musik-Playlist und atmosphärischer Beleuchtung ein herausragendes Sinneserlebnis. Jeder Standort verfügt über eine Vielzahl an Sitzbereichen, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen, egal ob sie ihre Mobilgeräte aufladen, kostenloses Highspeed-WLAN nutzen, ein Gourmetessen genießen oder sich einfach vor dem Abflug ausruhen möchten. Ein geräumiger Stuhl mit integriertem Arbeits- oder Esstisch, großen Trennwänden und einer persönlichen Lampe machen die Sitzgelegenheiten in den United Polaris Lounges aus.

Etwas abgetrennt vom restlichen Lounge-Bereich befinden sich die Daybeds, die einen ruhigen Rückzugsort zum Entspannen mit Kopfkissen und Bettdecke von Saks Fifth Avenue bieten. Besucher haben ebenfalls die Möglichkeit, sich in den SPA-ähnlichen Duschkabinen mit Produkten von Soho Houes & Co’s Cowshed Spa zu erfrischen und die Kleidung aufbügeln zu lassen.

Wenn es ums Essen geht, können sich Kunden auf eine kulinarische Reise mit kreativen, saisonalen Speisen freuen, die sowohl von der jeweiligen Stadt als auch von den wichtigsten Zielen der Fluggesellschaft inspiriert sind. Besucher können sich am Buffet bedienen, bevor sie zum Boarding gehen, oder ein vollständiges Dinner im separaten Restaurantbereich einnehmen. Jede Lounge verfügt über eine umfangreiche Getränkeauswahl mit bekannten Weinen, Bieren und Craft-Cocktails sowie hausgemachtem Sternanis-Wodka und Oolong-Tee Bourbon.

Kunden, die auf internationalen Langstreckenflügen in United Polaris Business Class oder United Polaris First Class reisen, haben Zugang zur Polaris Lounge. Außerdem steht die Lounge First- oder Business-Class-Passagieren auf ausgewählten internationalen Langstreckenflügen der Star Alliance Partner-Airlines zur Verfügung.

Die United Polaris Business Class ist die wichtigste Produktneuheit der Airline seit mehr als einer Dekade. United plant, ab sofort bis 2020 im Schnitt alle zehn Tage ein neues Flugzeug mit dem United Polaris Business Class Sitz auszustatten. Die United Polaris Lounge am Los Angeles International Airport wird noch in diesem Jahr eröffnen.

Die Star Alliance, zu der United als Gründungsmitglied zählt, wurde ebenfalls bei den diesjährigen World Airline Awards von Skytrax ausgezeichnet und bekam den Best Airline Alliance Award im dritten Jahr in Folge. Star Alliance war die erste Luftfahrtallianz, die den Best Airline Alliance Award erhalten hat, als dieser 2005 eingeführt wurde. Seitdem wurde die Auszeichnung neunmal errungen.

Über die weltweit größte Luftfahrtallianz haben United Kunden zahlreiche Reisemöglichkeiten zu über 200 Ländern. MileagePlus-Mitglieder können bei United und 27 anderen Star Alliance Mitgliedsfluggesellschaften Meilen erhalten und einlösen. Premier-Mitglieder profitieren weltweit von zusätzlichen Vorteilen. Die Los Angeles Lounge der Star Alliance wurde zum vierten Mal in Folge mit dem Best Airline Alliance Lounge Award ausgezeichnet. Mit mehr als 1.000 Standorten ist das Star Alliance Lounge-Netzwerk das größte der Welt.

Die World Airline Awards wurden 1999 von Skytrax eingeführt, um eine Studie zur Kundenzufriedenheit zu erstellen, die unabhängig, neutral und global ist. Kunden aus mehr als 100 Nationen stimmten in der größten Umfrage zur Passagierzufriedenheit der Fluggesellschaften ab, um die Preisträger zu ermitteln.

 

UNITED AIRLINES:

Seit 20 Jahren täglich nonstop von München nach Washington, DC

 

Mitte Juni beging United Airlines in München ein besonderes Jubiläum: Seit zwei Jahrzehnten gibt es tägliche Nonstop-Flüge zur Drehschreibe an der US-Ostküste, zum Washington Dulles International Airport.

Seit dem Start im Jahr 1998 hat die Fluggesellschaft auf mehr als 14.300 Flügen nahezu drei Millionen Passagiere befördert.

Wir sind sehr stolz auf diese langjährigen Nonstop-Flüge zwischen München und Washington/Dulles“, sagte Wolfgang Manner, Country Sales Manager Germany von United Airlines. „Seit 1998 nutzen unsere Kunden diesen Dienst zur US-Hauptstadt und darüber hinaus die hervorragenden Nonstop-Anschlüsse ab Washington/Dulles zu über 70 Destinationen überall in den USA, aber auch in Kanada und in Mexiko.“

Auch Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH, freut sich über das Jubiläum: „Mit United Airlines haben wir einen wichtigen Partner der uns seit 20 Jahren zuverlässig die Treue hält und sein Flugprogramm immer weiter ausbaut. Als Gründungsmitglied der Star Alliance ist United im mehrfach preisgekrönten Terminal 2 beheimatet und passt mit seinem prämierten Produkt perfekt zum 5-Star-Airport München“.

 

Der Flugplan

United Flug UA107 verlässt München täglich um 12.20 Uhr und kommt um 15.20 Uhr am gleichen Tag in Washington/Dulles an. Der Rückflug UA106 startet in Washington/Dulles um 17.40 Uhr und landet in München um 7.40 Uhr am nächsten Tag. United setzt für den Flug die Boeing 777-200 ein, die über insgesamt 269 Sitzplätze verfügt: 48 Flatbeds in der United Polaris Business Class und 221 Plätze in United Economy, darunter 113 Sitze in Economy Plus.

 

Über United

United Airlines und United Express verfügen über rund 4.600 Flüge am Tag zu 357 Airports auf fünf Kontinenten. Im Jahr 2017 beförderten United und United Express auf über 1,6 Millionen Flügen mehr als 148 Millionen Passagiere. United ist stolz auf das weltweit umfangreichste Streckennetz mit US-Hubs in Chicago, Denver, Houston, Los Angeles, New York/Newark, San Francisco und Washington, D.C. United betreibt eine Kernflotte von 757 Jets, der Regionalpartner United Express verfügt über 551 Flugzeuge. Die Airline ist Gründungsmitglied der Star Alliance, die mit insgesamt 28 Mitgliedsgesellschaften Flugverbindungen zu über 193 Ländern bietet. Weitere Informationen gibt es auf united.com sowie über Twitter (@United) und Facebook. Die Anteile der Muttergesellschaft des Unternehmens, der United Continental Holdings, Inc., werden an der NYSE unter dem Kürzel UAL gehandelt.

www.united.com
                                                                                                                        Fotos: United Interantional Airline

Mit dem Herbst kommt oft auch der Eisenmangel

Erschöpft und erledigt! Nicht nur bei den derzeit heißen Temperaturen.

Kaum weicht der blaue Himmel dem tristen Novembergrau, sinkt bei vielen auch das Energielevel. Müde und lustlos mag man einfach nur faul sein!
Da lässt man sein Sportprogramm sausen, schlüpft in den Wohlfühlpulli und lässt sich gehen. Und das überträgt sich oft auch auf das Essverhalten: Frisches Fleisch und Gemüse kaufen, waschen, schneiden und kochen? Viel zu anstrengend. Lieber schnell ein Fertiggericht in die Mikrowelle schieben.

 

Ohne Eisen unansehnlich?

Ab und zu ist das kein Problem. Auf Dauer hinterlässt diese Lebensweise ihre Spuren. Vernachlässigt man sich, indem man nicht mehr auf eine gesunde Ernährung achtet und zu einseitig isst, kann man das bald auch sehen: Blasse, trockene Haut, spröde, manchmal eingerissene Mundwinkel, brüchige Fingernägel und erschreckend große Haarbüschel in der Bürste – alles andere als attraktiv und außerdem mögliche Anzeichen für einen Eisenmangel.

 

Äußerlich und innerlich schlapp

Eisen ist unverzichtbar für die Bildung des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin. Ist zu wenig Eisen im Blut, kann dieser nicht ausreichend gebildet werden, um die Körperzellen adäquat mit Sauerstoff zu versorgen. Dann treten die für den Eisenmangel typischen Symptome wie Abgeschlagenheit und ständige Müdigkeit auf. Somit kann ein Eisenmangel die allgemeine Schlappheit der dunklen Jahreszeit noch verstärken. Außerdem wird die natürliche Abwehr durch den Mangel geschwächt und die Infekt-Anfälligkeit kann sich erhöhen.

 

Eisenstatus beim Arzt untersuchen lassen

Der Körper selbst kann kein Eisen bilden. Daher muss Eisen durch die Nahrung zugeführt werden. Besonders viel Eisen ist in rotem Fleisch, beispielsweise in Rindersteaks, enthalten. Bei einem Eisenmangel reicht jedoch eine eisenreiche Ernährung häufig nicht aus. Viele Ärzte empfehlen dann eine Eisentherapie mit einem hoch bioverfügbaren und gut verträglichen Eisenpräparat (ferro sanol duodenal, Apotheke). Damit können die Eisenspeicher wieder aufgefüllt werden, die Leistungsfähigkeit wächst und man sich wieder deutlich fitter und unternehmungslustiger fühlt.

 

Eisenmangel: Das sind die Anzeichen

Das wichtige Spurenelement ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt

Eine gute Versorgung mit Eisen hält fit und vital – die Blutbildung ist dabei die Hauptaufgabe des wichtigen Spurenelements. Vor allem Frauen haben oft allerdings zu wenig Eisen im Körper, was sich durch ganz unterschiedliche Symptome zeigen kann.


Dauerhafter Ruhemodus

Schlapp und müde schleppt man sich durch den Tag, man möchte einfach immer nur schlafen. Diese mangelnde Leistungsfähigkeit ist das typische Anzeichen einer Unterversorgung mit Eisen. Spezielle Zellen im menschlichen Körper, die sogenannten Mitochondrien sind die Kraftwerke der menschlichen Zelle. Sie benötigen Eisen, um reibungslos zu funktionieren. Fehlt Eisen auf Dauer, kann das zu chronischer Erschöpfung führen.

Beauty-Probleme

Alles strahlt in frischem Sommelook, aber der eigene Teint bleibt blass und fahl? Auch die Haare kommen aus der Bad-Hair-Day-Phase nicht mehr heraus und hängen brüchig und strohig vom Kopf?  Das sind ebenfalls typische Anzeichen eines Eisenmangels. Erhalten Haarwurzeln und Nagelbett zu wenig Eisen, beginnt eine lokale Unterversorgung: Nägel werden brüchig, Haare fallen aus. Fahle und blasse Haut sind auf die reduzierte Blutversorgung zurückzuführen.

 

Konzentrationsschwierigkeiten

Man liest einen Text. Einmal. Zweimal. Aber der Kopf kann den Inhalt einfach nicht behalten. Die Gedanken machen, was sie wollen. Konzentration: Fehlanzeige. Stattdessen ist man hektisch und zerstreut. Eine verminderte Eisenversorgung schränkt die Gedächtnisleistung ein, da das Gehirn mit zu wenig Sauerstoff versorgt wird. Es kann nicht mit voller Leistung arbeiten und man wird unkonzentriert.

 

Ständiges Frösteln

 

Der Kollege sitzt entspannt in sommerlicher Kleidung am Schreibtisch, während man selbst trotz dickem Wollpullover vor sich hin zittert und von einer Wärmflasche träumt. Auch für schnelles Frieren kann Eisen verantwortlich sein. Eisen ist der wichtigste Baustein für die Bildung des Blutfarbstoffs Hämoglobin. Ist zu wenig Eisen im Blut, kann nicht mehr ausreichend Hämoglobin gebildet werden. Dadurch wird der Sauerstofftransport zu den Körperzellen gestört und man beginnt zu frieren. Besonders kalte Hände und Füße sind dabei ein deutliches Symptom.

Depressive Verstimmungen
 

Auch für die Produktion wichtiger Hormone ist der Organismus auf Eisen angewiesen. Ist zu wenig Eisen vorhanden, wird die Hormonproduktion verlangsamt. So wird bei Eisenmangel zum Beispiel weniger vom Glückshormon Serotonin gebildet, das erheblichen Einfluss auf eine ausgeglichene Stimmung hat. Depressive Verstimmungen können daher auch auf eine schlechte Eisenversorgung zurückzuführen sein.

 

Restless-Legs

Das sogenannte Restless-Legs-Syndrom lässt die Betroffenen nachts nicht zur Ruhe kommen. Ein unwiderstehlicher Drang, ihre Beine zu bewegen hält sie wach, jede Nacht. Man vermutet, dass eine Störung spezieller Zellen im Gehirn zugrunde liegt. Doch auch Eisen kann bei RLS eine große Rolle spielen! Insbesondere bei der sogenannten „symptomatischen“ Form des RLS ist das Krankheitsbild häufig mit einem Eisenmangel und niedrigen Ferritin-Werten verbunden. Ist zu wenig von dem wichtigen Spurenelement Eisen im Blut, können die unangenehmen Symptome ausgelöst bzw. auch verstärkt werden.

 

Auf eine gute Eisenversorgung achten
 

Wer durch auftauchende Symptome den Verdacht auf einen Eisenmangel hat, sollte bei seinem Hausarzt einen entsprechenden Test machen. Wenn ein Eisenmangel vorliegt, kann vom Arzt ein gut bioverfügbares Präparat mit zweiwertigem Eisen, z.B. ferro sanol (Apotheke), empfohlen oder ggf. verordnet werden.

 

Unter der Lupe: Das steckt in unserem Blut
Was unser Blutbild verrät

 

Unser Blut ist ein ganz besonderer Lebenssaft: Es versorgt alle Organe und Gewebe unseres Körpers mit Sauerstoff und anderen wichtigen Nährstoffen und transportiert gleichzeitig Abfallprodukte des Stoffwechsels ab; darüber hinaus verteilt es die Wärme im Körper und sorgt dafür, dass Hormone und Botenstoffe an ihren Bestimmungsort gelangen. Auch für das Immunsystem spielt das Blut eine große Rolle.

 

Halb flüssig, halb fest

 

Blut erscheint zwar wie eine rote Flüssigkeit, doch unter dem Mikroskop zeigt sich, dass dieser Eindruck täuscht: Tatsächlich besteht es nur zur Hälfte aus einer klaren Flüssigkeit, die man Blutplasma nennt. Der Rest des Volumens sind feste Bestandteile, die sich in drei große Gruppen einteilen lassen: Rund 99 Prozent der festen Teilchen sind rote Blutkörperchen (Erythrozyten). Sie enthalten den Blutfarbstoff Hämoglobin, der dem Blut seine rote Farbe verleiht. Mit seiner Hilfe können die Erythrozyten Sauerstoff binden und zu allen Zellen des Körpers transportieren. Das letzte Prozent teilen sich weiße Blutzellen (Leukozyten), die wichtige Aufgaben in der körpereigenen Abwehr übernehmen, sowie winzige Blutplättchen (Thrombozyten), mit deren Hilfe das Blut bei einer Verletzung gerinnen kann, um die Wunde rasch zu verschließen.

Blut zeigt Versorgungslücken auf

 

Im Labor kann man aus unserem Blut viele wichtige Informationen herauslesen – beispielsweise ob der Körper ausreichend mit wichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt ist. Bei einem Verdacht auf Eisenmangel beispielsweise, wird oft der Ferritin-Wert (siehe Kasten) bestimmt, der anzeigt, ob die Eisenspeicher des Körpers ausreichend gefüllt sind. So können Ärzte erkennen, ob es sinnvoll ist, ein spezielles Eisenpräparat zu verschreiben, um die Eisenspeicher wieder aufzufüllen.

 

Hinweise auf Krankheiten

 

Auch wenn wir krank sind, spiegelt sich dies oft in der Zusammensetzung unseres Blutes wieder. Eine Analyse im Labor kann daher wichtige Hinweise auf Erkrankungen geben. Die Zusammenstellung der wichtigsten Ergebnisse bezeichnet man als Blutbild. Das sogenannte kleine Blutbild umfasst die Anzahl der weißen Blutzellen und Blutplättchen sowie detaillierte Informationen zu den wichtigen roten Blutkörperchen – etwa die Anzahl, das durchschnittliche Volumen, den Anteil am Gesamtblut (Hämatokrit-Wert) sowie die Menge des enthaltenen roten Blutfarbstoffs Hämoglobin.

 

Sind die roten Blutkörperchen beispielsweise zu klein, deutet dies auf einen Eisenmangel hin. Ein großes Blutbild enthält zudem Informationen über die Untergruppen der weißen Blutzellen und die Form der roten Blutkörperchen.

 

 

Die wichtigsten Eisenparameter im Blut:

  • Der Ferritin-Wert misst den Füllzustand der Eisenspeicher im Körper. Bei Frauen sollte er bei 15-150 μg/l liegen, bei Männern beträgt er normalerweise 30-400 μg/l.
     

  • Der Hämoglobin-Wert zeigt an, wie viel roten Blutfarbstoff das Blut enthält. Die Normalwerte bei Frauen betragen etwa 7,5-9,9 mmol/l, bei Männern 8,7-11,2 mmol/l. Sind die Eisenspeicher leer, sinkt der Wert, da der Körper nicht mehr genügend Hämoglobin produziert.
     

  • Transferrin ist ein Molekül, das Eisen im Blut transportiert. Der gemessene Wert zeigt an, zu wie viel Prozent diese Transporter-Moleküle mit Eisen beladen sind. Normal sind Werte zwischen 16 und 45 Prozent, bei einem Eisenmangel sinken die Werte.

 

Der Eisen Check-Up

Wann ein Eisenmangeltest sinnvoll ist
 

Typische Symptome eines Eisenmangels sind körperliche und geistige Erschöpfungszustände wie fortwährende Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwäche oder auch äußere Anzeichen wie Blässe und Haarausfall. Der Eisenstatus sollte beim Auftreten dieser und anderer für den Eisenmangel typischen Symptome regelmäßig vom Arzt überprüft werden. Insbesondere für Frauen mit normalen bis starken Regelblutungen gehört die Überprüfung der Eisenwerte auf die Liste der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen. Wird ein Eisenmangel nicht oder erst sehr spät entdeckt, kann eine Eisenmangelanämie, die sogenannte Blutarmut, die Folge sein.

 

Warum braucht der Körper Eisen?

Eisen gehört zu den lebenswichtigen Spurenelementen für unseren Körper. Eine ausreichende Eisenversorgung sorgt dafür, dass der Körper leistungsfähig bleibt. Eisen ist unter anderem ein Teil des Blutfarbstoffes Hämoglobin, der nicht nur den roten Blutkörperchen ihre Farbe verleiht, sondern insbesondere für den Sauerstofftransport zu allen Körperzellen verantwortlich ist. Mangelt es an Eisen, fehlt ein damit wichtiger Faktor für diesen Transport. Es gelangt nicht mehr genügend Sauerstoff zu den Zellen und sie schränken ihre Funktion ein. Auch für andere wichtige Stoffwechselprozesse wird Eisen benötigt, wie z.B. im Gehirn, wo es z.B. die geistige Leistungsfähigkeit unterstützt.

 

Eisenstatus regelmäßig checken lassen

Ob ein Eisenmangel vorliegt und wie stark dieser ausgeprägt ist, kann der Arzt mithilfe einer Blutuntersuchung feststellen. Dabei sollte sowohl der Serum-Ferritin-Wert (Speichereisen-Wert) als auch der Hämoglobin-Wert des Blutes überprüft werden. Diese beiden Werte zeigen an, in welchem Stadium sich ein möglicher Eisenmangel befindet. Sinkt „nur“ der Ferritin-Wert unter den Normalbereich, handelt es sich um einen Speichereisenmangel (auch prälatenter Eisenmangel genannt). Die Eisenreserven des Speichereisens werden bereits abgebaut, aber der Organismus kann noch auf Restmengen im Körper zurückgreifen.

 

Der Hämoglobin-Wert sinkt allerdings erst bei einem bereits fortgeschrittenen Mangel. Die Eisenspeicher sind nun schon länger leer und es kann zu einer Blutarmut mit ausgeprägten Eisenmangel-Symptomen kommen. Besteht ein Mangel, kann der Arzt ein verträgliches Präparat mit gut bioverfügbarem Eisen verordnen oder empfehlen – beispielsweise ferro sanol duodenal, erhältlich in der Apotheke. Die Eisenspeicher können so wieder aufgefüllt werden.

 

Weitere Informationen rund um das Thema Eisenmangel gibt es unter www.eisenmangel.de

                                                                                                                  Fotos: Yupik PR / lifestyle-luxury.de

Vegan, stylish und brandneu: die GIULIA + ROMEO Sneaker

Ultra cool und trotzdem vegan: Bei den neuen Sneakern von GIULIA + ROMEO kein Widerspruch, sondern Programm. Einzigartig stylishe Sneaker mit höchsten Qualitätsansprüchen für tierliebende Fashionistas.

Verzicht auf Leder oder Wolle muss keinen Abstrich bei der Optik bedeuten, wie die neue Sneakerkollektion von GIULIA + ROMEO beweist: vegan und superschick.

"Ich bin stolz meine erste vegane Sneakerkollektion für Frauen zu präsentieren, die Tiere so sehr lieben wie ich es tue und die der Mode so sehr verfallen sind, wie ich es bin“, sagt die GIULIA + ROMEO-Gründerin Daniela Brunner. Die Münchnerin, die seit 1996 in der Schuhbranche tätig ist, designt die Modelle der GIULIA + ROMEO Kollektion selbst.

Die stylishen Sneaker sehen nicht nur gut aus, sondern sie tun auch Gutes: Durch den Kauf eines Paares werden die Tierschutzorganisationen Animal Equality und PETA automatisch mit einer Spende von drei Euro unterstützt.

Vegan ist Trend – nicht nur bei der Ernährung. Menschen verzichten immer mehr bewusst auf tierische Produkte, auch bei ihrer Kleidung. Doch Verzicht auf Leder oder Wolle muss keinen Abstrich bei der Optik bedeuten, wie die neue Sneaker Kollektion von GIULIA + ROMEO beweist.

Die Firmenphilosophie von GIULIA + ROMEO verbindet Tierliebe mit Innovation und Ästhetik. Für die stylishen Sneaker werden nur hochwertige und innovative Materialien wie Synthetikle-der aus Italien verwendet. Sie sind superweich und unterscheiden sich optisch und haptisch in Nichts von Leder. Alle Modelle der Kollektion sind mit dem PETA-Logo als kompromisslos vegan gekennzeichnet.

Die stylishen Sneaker sehen nicht nur gut aus, sondern sie tun auch Gutes: Durch den Kauf eines Paares werden die Tierschutzorganisationen Animal Equality und PETA automatisch mit einer Spende von drei Euro unterstützt. Diese Organisationen kämpfen effizient und leidenschaftlich für das Wohlergehen der Tiere. Animal Equality geht dabei besonders gegen die Massentierhal-tung vor.

Produziert werden die Modelle in einer feinen, kleinen Manufaktur in Portugal, die unter ande-ren auch für Balmain, Chloé, Isabel Marant und Stella McCartney produziert.

 

Gegen das Tierleid: Gründe zu handeln

"Ich bin stolz meine erste vegane Sneaker Kollektion für Frauen zu präsentieren, die Tiere so sehr lieben wie ich es tue und die der Mode so sehr verfallen sind, wie ich es bin. Es ist meine absolute und äußerst dringende Herzensangelegenheit nur noch Schuhe ohne Tierleid herzu-stellen! Die Kollektion von GIULIA + ROMEO startet zunächst mit coolen und stylishen Sneakern. Weitere Modelle wie Stiefeletten und Overknees in veganen und ausgefallenen Materialien und Farben werden im Sommer folgen", sagt GIULIA + ROMEO Gründerin Daniela Brunner. Die Münchnerin, die seit 1996 in der Schuhbranche tätig ist, designt die Modelle der GIULIA + ROMEO Kollektion selbst.

Als Tierschützerin wird man mit leidvollen und erschütternden Bildern konfrontiert, die leider der Realität entsprechen. Herzzerreißende Szenen, die sich täglich weltweit und auch um uns herum in den Schlachthöfen und Massentierhaltungen abspielen. Die meisten Verbraucher sind sich darüber nicht bewusst, weil sie nicht ausreichend informiert werden. Jeder einzelne von uns kann einen Teil zum Wohlergehen der Tiere beitragen. Mein Beitrag ist diese Kollektion“, sagt Daniela Brunner.

 

Qualität vor Quantität: Die drei Styles

Die neue GIULIA + ROMEO Sneaker Kollektion für Damen besteht aus drei verschiedenen Model-len: Ein High Top Sneaker, ein Schnürer und ein Klettmodell. Die Modelle sind in den Farbkom-binationen Schwarz/Silber, Weiß/Silber und Snake/Silber mit einer durchgehenden Plateausoh-le erhältlich.

Das sportliche Design ist an eine Running Silhouette angelehnt und ist durch dynamische Nähte gekennzeichnet. Die runde Kappe ist leicht ausgestellt, der Fersenbereich mit kontrastreichem Metallic-Besatz und dem dezenten Logo von GIULIA + ROMEO verziert.

Die Polsterung am Knöchelbereich macht den Schuh superbequem. Dieser ist beim High Top Sneaker zusätzlich durch einen Klettverschluss akzentuiert. Die teilweise zweifarbigen EVA-Sohlen sind handgearbeitet und ein echter Hingucker für Modefans. Absolutes Highlight der Kol-lektion ist der Klettsneaker in Snake-Optik mit Klettverschlüssen in futuristischem Silber.

 

Hochwertige Optik trifft auf Komfort

Nicht nur die Ästhetik, auch der Komfort ist für GIULIA + ROMEO wichtig: Eine handgearbeitete EVA-Sohlenkonstruktion macht die Sneakermodelle federleicht und extrem bequem.

Die wasserdichte Gummisohle mit ihrer speziellen Federnoppen-Dämpfung federt die Laufbe-wegung ab und stabilisiert den Fuß. Das starke Profil der Sohle macht jeden Tritt auf allen Un-tergründen sicher.

Die Sneaker von GIULIA + ROMEO lassen ihre Trägerinnen nicht nur moralisch wachsen. Die unsichtbare Einlegesohle Sani-Pur® und die erhöhte plateauförmige Laufsohle lassen sie sogar sichtbar um 6 cm „wachsen“ und machen so außerdem ein extrem komfortables Laufen möglich. Der Fuß wird in seiner natürlichen Abrollbewegung unterstützt.

Das Material des Fußbettes ist antifungizid, geruchsabweisend, antiallergisch sowie atmungsak-tiv: Denn durch ein Zusatzstoff der Firma Sanitized® wird die Reproduktion von Bakterien ge-hindert und somit auch das Entstehen von unangenehmen Gerüchen. Die enorme Feuchtigkeits-aufnahme der Faser gewährleistet selbst nach intensivem Gebrauch einen trockenen Fuß und ist dabei umweltfreundlich.

 

Nachhaltige Materialien: Umweltfreundliche Microfaser

Transparenz bei den verwendeten Materialien ist GIULIA + ROMEO ein weiteres großes Anliegen. Das Unternehmen arbeitet mit den führenden Zulieferern umweltfreundlicher Alternativen zu Leder zusammen: Von den Obermaterialien bis hin zu den Klebstoffen.

Als Innenfutter wird die umweltfreundliche onSteam® Microfaser von Morón verwendet. Sie ist weich und haptisch angenehm wie Leder. Auch sie zeichnet sich wegen ihrer Wärmeregulierung durch hohen Tragekomfort aus. Das Verdampfen des Schweißes wird durch die High-Tech-Faser zusätzlich begünstigt. Die antibakterielle Microfaser entspricht wegen ihrer CO2-freien Herstel-lung dem Oeko-Tex 100 Standard und ist zu 100% recycelbar.

 

Hersteller

Produziert werden die Modelle in einer feinen, kleinen Manufaktur in Portugal, die unter anderem auch für Balmain, Chloé, Isabel Marant und Stella McCartney produziert. Das Kunstleder ist aus Italien.

 

Pflege

Man hat mehr Freude an den Schuhen von Giulia and Romeo, wenn man die Empfehlung zur Pflege beachtet. Synthetikschuhe sind im Allgemeinen sehr pflegeleicht. Wenn Sie allerdings mit der Zeit ihre Weichmacher verlieren, werden sie trocken und brüchig. Spezielle im Handel erhältliche

Pflegemittel sorgen deshalb dafür, dass die Elastizität erhalten bleibt. Außerdem frischen sie die Farbe auf und bringen den Schuh zum Glänzen. Nach dem Pflegen sollte man den Schuh immer polieren, um überschüssige Pflegemittel zu entfernen.

 

Materialbeschreibung

onSteam® by Moron

Wir verwenden die umweltfreundliche Mikrofaser der Firma Morón. Weich wie Leder zeichnet sie sich durch ihren angenehmen Tragekomfort aus. Dank ihrer wärmeregulierenden Wirkung bietet sie ein hohes Maß an Komfort und vollkommener Trockenheit. Der Schweiß sammelt sich nicht mehr im Inneren des

Schuhs an, da der Stoff dessen Verdampfung begünstigt, sodass der Fuß stets trocken bleibt. Dieses hi-tech-Futter gibt dem Träger einen ausgezeichneten Klimakomfort im Schuh.

Die besonderen Merkmale von onSteam®:

Absorption – Desabsorption = vollkommene Trockenheit, Antibakteriell und Antimikrobiell, Wärmeregulierend, Geruchsabweisend und -neutralisierend, Antiallergisch, Hypoallergen, Schweißbeständig, Reibungsbeständig, 100% atmungsaktiv. Umweltverträglich: Das Produkt ist zu 100% aus Microfaser, Chrom(VI)-frei, Umweltfreundlich, CO2-freies Herstellungssystem, ÖkoTex 100

Standard, zu 100% recycelbar.

 

Einlegesohle Sani-Pur® by Sanitized®

Die leicht erhöhte Innensohle Sani-Pur® by Sanitized® bietet eine optimale Dämpfung beim Auftritt und unterstützt den Fuß bei der natürlichen Abrollbewegung.

Durch die enorme Feuchtigkeitsaufnahme ist stets ein trockener Fuß gewährleistet.

Die Veredelung mit einem Zusatzstoff der Firma Sanitized macht das Fußbett antifungizid, antibakteriell und verhindert unangenehmen Schweißgeruch. Sanitized® Technologie ist sicher und dauerhaft, selbst nach intensivem Gebrauch. Es hemmt die Reproduktion von Bakterien und damit das Entstehen von unangenehmen Gerüchen und sorgt für langanhaltende Frische. Die Einlegesohle ist mit der Microfaser von onSteam® überzogen.

 

EVA Sohle - handgearbeitet

EVA (Ethylen-Vinyl-Acetat) ist ein sehr leichter Hochleistungs-Kautschuk-Schaum, der u. a. auch in Laufschuhen als Zwischensohlenmaterial verwendet wird. Die EVASohle wird sehr häufig als Mittelsohle, Einlegesohle sowie Außensohle verwendet. Druckgeschäumtes EVA ist nicht nur sehr leicht und elastisch, sondernauch antibakteriell.

Die besonderen Merkmale der Eva-Sohle:

Geschlossenzellige Struktur, saugt daher keine Feuchtigkeit und verfügt über einen guten Wasserwiderstand. Anti-Vibration: Hohe Belastbarkeit, sehr gute Schockdämpfung und gutes Biegeverhalten. Isolation: Gute Dämmung bei Wärme und Kälte.

 

PU Sohle

PU steht für Polyurethan. Bei Schuhsohlen aus diesem Material handelt es sich um geschäumte Sohlen, die innen einen luftdurchsetzten Kern und außen eine strapazierfähige Ummantelung haben. PU-Sohlen sind sehr flexibel, strapazierfähig und abriebfest. Für den Träger haben die Sohlen den Vorteil, dass die Schuhe durch den hohen Luftanteil sehr leicht sind, gute Dämpfungseigenschaften haben, die die Gelenke beim Gehen schonen, durch ihre Flexibilität den natürlichen Bewegungsablauf unterstützen und die Füße sowohl vor zu großer Kälte als auch zu großer Hitze schützen.

Die GIULIA + ROMEO Kollektion ist ab Mai 2018 online unter:

www.giuliaandromeo.com sowie exklusiv bei Marion Heinrich und Bo Redley in München erhältlich.

                                                                                                                                Fotos: giuliaandromeo

Selfies ungeschminkt – Leben für die Likes                                                                              Der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. veröffentlichte die Ergebnisse der neuen Jugendstudie „Selfies ungeschminkt“, durchgeführt von Lönneker & Imdahl rheingold salon

 

Selfies ungeschminkt – Leben für die Likes

Der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. veröffentlicht die Ergebnisse der neuen Jugendstudie „Selfies ungeschminkt“, durchgeführt von Lönneker & Imdahl rheingold salon.

Selfies gehören heute zum Leben der Jugendlichen ganz selbstverständlich dazu. 85 Prozent von ihnen machen Selfies, 39 Prozent klicken wöchentlich auf den Auslöser und 26 Prozent sagen, dass sie sich sogar täglich aufnehmen. Als Selfie-Macher sehen sich trotzdem die wenigsten. Nur 27 Prozent der Jugendlichen geben zu, dass Selfies eine zentrale Bedeutung für sie haben. Die tiefenpsychologisch-repräsentative Studie „Selfies ungeschminkt“ entschlüsselt, warum die Jungs und Mädchen so ambivalent mit dem Thema Selfies umgehen und welche Bedeutung die Selfies eigentlich für sie haben.

In qualitativen Einzelinterviews offenbarten die jungen Menschen, dass es ihnen einerseits peinlich ist, dass sie Selfies machen. So wurden Selfies einfach in Portraits, Urlaubsbilder oder Bilder mit Freunden umgedeutet. Andererseits ist es ihnen sehr wichtig, über einen individuellen Stil, das Posing sowie die Wahl des richtigen Hintergrunds und des Make-ups zu zeigen, dass sie wissen, was bei Selfies gerade angesagt ist. 50 Prozent der Befragten geben an, dass sie erkennen können, ob ein Selfie zeitgemäß ist. Ines Imdahl, Studienleiterin und Geschäftsführerin von Lönnecker & Imdahl rheingold salon: „Selfies gehören zur Selbstfindung der Jugendlichen heute dazu. Indem sie sich von anderen abgrenzen und sagen, dass sie nichts mit dem Selfie-Hype zu tun haben und gleichzeitig alle geheimen Codes beim Selfie machen befolgen, finden sie zwischen diesen beiden Extremen ihren eigen Stil und ihre eigene Persönlichkeit. Selfies sind für Jungs und Mädchen also extrem wichtig.“

Welche Bedeutung die Selfies für die Jugendlichen haben, zeigt sich auch in der Sehnsucht nach Anerkennung durch andere. Je mehr Likes und positive Kommentare, um so mehr steigert dies die eigene Anerkennung – und ist auch ein Indikator für die eigene Selbstliebe. 47 Prozent geben zu, dass sie sich besser fühlen, wenn sie mehr Likes bekommen. Damit die Anzahl der Likes hoch bleibt, versuchen die Jugendlichen sich auf den Selfies bestmöglich zu inszenieren. Sie kontrollieren jedes Detail. So achten 57 Prozent der Mädchen und 51 Prozent der Jungs genau darauf, wie sie sich auf Selfies in Szene setzen. Kosmetische Produkte unterstützen sie dabei, auf den Selfies so auszusehen, wie sie möchten. 63 Prozent der Mädchen schminken

sich vorher, 69 Prozent nutzen vorab Make-up und mehr als die Hälfte achtet auf das Haarstyling. Nichts bleibt dem Zufall überlassen. Auch Freunde, Partner und die Familie werden für das perfekte Selfie genau positioniert.

Hinter diesem Selfie-Hype verbirgt sich der extreme Wunsch nach Kontrolle. Bereits die IKW Jugendstudie „Jugend ungeschminkt“ aus dem Jahr 2016 ergab, dass sich viele junge Menschen in der heutigen Zeit unsicher fühlen und nach Sicherheit und Kontrolle in ihrem Leben suchen. Die aktuelle Studie vertieft diese Erkenntnis: Das Kontrollbedürfnis der Jugendlichen ist so hoch, dass sie für ihr äußeres Erscheinungsbild und für ihr perfektes Selfie einen großen Aufwand betreiben. 67 Prozent der Befragten geben an, dass sie ihr Aussehen und ihre Wirkung auf Selfies kontrollieren. Ein gut gemachtes Selfie gibt den Jugendlichen dementsprechend das Gefühl, ihr eigenes Leben im Griff zu haben und stärkt ihr Selbstvertrauen.

Um ihr Leben so gut wie möglich darzustellen, machen die Jungs und Mädchen sehr viele Bilder, bis das richtige dabei ist. 45 Prozent der Mädchen geben an, dass sie mehr als 50 Selfies machen, bevor sie eins posten. Erst hierdurch können sie sicher sein, dass nur das gezeigt wird, was sie auch wirklich zeigen wollen – ein schönes und kontrolliertes Leben in der Rückblende, das die Jugendlichen selbst gestalten können. So schätzen 66 Prozent, dass sie anhand von Selfies ihr Leben noch einmal nacherleben können. 44 Prozent der Jugendlichen sagen sogar, dass das Erlebte erst dann toll war, wenn es von anderen gelikt wurde.

Birgit Huber, Kompetenzpartner Schönheitspflege beim IKW: „Wir wollten wissen, was hinter dem ganzen Selfie-Hype steckt. Aus der früheren Studie wussten wir bereits, dass die Jugendlichen ein starkes Bedürfnis nach Kontrolle haben. Das hat sich in der neuen Studie bestätigt. Es ist interessant zu erfahren, dass die Betonung des Äußeren für die Jugendlichen kein Selbstzweck ist, sondern dass Kosmetik ihnen hilft, sich so auszudrücken und darzustellen, wie sie gerne sein möchten.“

Im Rahmen der qualitativen Befragung wurden Einzel-Tiefeninterviews mit insgesamt 20 jungen Frauen und Männern im Alter von 14 – 21 Jahren durchgeführt. Für die repräsentative quantitative Befragung wurden mehr als 1.000 junge Frauen und Männer im Alter von 14 – 21 Jahren befragt.

Hinweis an die Redaktionen:

Interessante Fakten stehen auf der Seite www.ikw-jugendstudie.org bereit.

 

Über den IKW

Der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1968 gegründet. Er vertritt auf nationaler und europäischer Ebene die Interessen von mehr als 420 Unternehmen aus den Bereichen Schönheits- und Haushaltspflege. Die Branche macht einen Umsatz von über 18 Milliarden Euro und beschäftigt ca. 500.000 Arbeitnehmer in der Wertschöpfungskette. Die Mitgliedsunternehmen decken ca. 95 Prozent des Marktes ab.

Der IKW ist bei wissenschaftlichen, regulatorischen oder wirtschaftlichen Themen Ansprechpartner für seine Mitgliedsfirmen, Ministerien, Behörden, Verbraucher, Institutionen und Verbände sowie für die Medien. Fachkundig beantworten die Experten der Kompetenzpartner Schönheitspflege und Haushaltspflege im IKW Fragen zu Haut- und Haarpflege, Schönheit und Selbstwert sowie Hygiene und Reinigung. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.ikw.org

 

Über Lönneker & Imdahl rheingold salon

Der Lönneker & Imdahl rheingold salon kombiniert langjährige tiefenpsychologische Expertise aus Moderation, Projekt- und Prozessbegleitung, Research und Marketing zu einem eigenen Angebot im Markt. Der rheingold salon positioniert sich dabei „zwischen“ den klassischen Angeboten aus Unternehmensberatung und Marktforschung.

Neben den klassischen, tiefenpsychologischen und morphologischen Marktforschung werden auch Strategien und strategische Beratung in den Bereichen Marketing, Markenführung und -entwicklung, Public Relations, Unternehmensausrichtung und unternehmensinterne Prozesse, Kommunikations- und Konzeptentwicklung, Innovationsprozesse sowie Teambuilding angeboten.

www.rheingold-salon.de

www.facebook.com/rheingold.salon

                                                                                                                                                                                              Fotos: lifetsyle-luxury.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Küspert , Hannes Gangl