Monika Küspert Hannes Gangl
  Monika Küspert                                                          Hannes Gangl

Hedgren Solar Backpack

Brics Reisegepäck

Cancake XMAS Tannenzweig vollmundiger Schwarzwälder Kirschkuchen

X-Mas Gifts

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit beschäftigt viele nur eine Frage: Womit kann man am besten eine Freude bereiten? Die Wahl fällt trotz oder gerade wegen der großen Auswahl immer schwer, denn das Geschenk soll edel, schön und trotzdem nützlich sein.

 

 

Wir haben einen kleinen Weihnachtsgeschenke-Guide zusammengestellt: 

 

Ausgewählte Momente, freundschaftliche Geschenke, etwas Zartes für das Herz, gütig sein, das Wunder fühlen, Kräfte sammeln oder einfach an jemanden denken.“
 
Die Weihnachtszeit bringt immer etwas Magisches mit sich. Gemeinsame Zeit mit der Familie und den Freunden verbringen, backen, singen und zusammen schmücken. All das macht diese Tage so besonders und wertvoll.

 

wondercandle®

ist die erste gebogene Wunderkerze in Buchstaben, Zahlen und Symbolen.

Das Familienunternehmen WONDERCANDLE® fertigt seit über 20 Jahren individuelle und besondere Partyprodukte, die Gesichter zum Strahlen bringen und alle Sinne ansprechen. WONDERCANDLE® steht für Lebensfreude und Spaß am Feiern, denn dafür gibt es bekanntlich immer einen Anlass.

Der Begriff "Wondercandle" ist eine ins Englische übertragene wörtliche Übersetzung der deutschen "Wunderkerze" und besaß lange Zeit keine eigene Bedeutung. 1999 hat sich das geändert: Für die kleine deutsche Manufaktur mit Sitz in Ettlingen bei Karlsruhe begann alles mit der WONDERCANDLE®, der in Form gebogenen Wunderkerze. Eine zündende Idee, die damals ihre Funken schlug.

 

BEKA&BELL

Einmalige Schmuckstückee mit individuellen Gravuren – Handwerkskunst aus der Goldstadt Pforzheim.

Im natürlichen Kreativwerkstoff Leder liegen die traditionellen Wurzeln der innovativen Schmuckmanufaktur von BEKA&BELL.

Begonnen hat alles in der Sattlerwerkstatt meines Großvaters", erzählt Annabell Bogner, die Unternehmensgründerin des Schmucklabels. „Dort habe ich ihm beim Arbeiten mit Leder zugesehen und selbst Lust bekommen, mit meinen eigenen Händen Schönes und Einzigartiges zu gestalten – dafür steht für mich auch als Symbol der Schmetterling." Dieser ist heute fester Bestandteil des Logos von BEKA&BELL.

 

Amor Eterno

Handgefertigte mexikanische Taschen aus recyceltem Kunststoff.

Wie aus Liebe Taschen werden, erzählt die Geschichte der handgefertigten Bags von Amor Eterno. Ihre Liebe zu zwei Ländern, die Leidenschaft für Mode und Design und die Begeisterung für traditionelles Kunsthandwerk hat Mary EichlerQuijano in „ewige Liebe“ zum Umhängen und Anhängen verwandelt. Die seit vielen Jahren in Deutschland lebende, gebürtige Mexikanerin verbindet in ihren Box Bags, Totes, Shoppern, Strandtaschen und Weekendern Nachhaltigkeit mit moderner Eleganz. Kunsthandwerker im mexikanischen Guadalajara und Chiapas fertigen die einzigartigen Kreationen zu 100 Prozent aus recyceltem Plastik und zaubern daraus wahre Meisterwerke in Form und Farbe.

 

Fenjal

Eine moderne und zeitgemäße Interpretation der zentralen Markenwerte. fenjal ist mehr als nur Körperpflege - fenjal ist Balsam für Haut und Seele. Mit den Produkten von fenjal entsteht im eigenen Bad der ganz besondere "Ich-Moment".

                                                                                             Fotos/Design: Anja Sziele PR/Lohr-Nehmer PR

ETUUI Handy Accessoires

ETUUI Gründerin Chrissi Meyer

ETUUI Handy Accessoires

ETUUI                                                                                                                                    Individuelle Handyketten und Accessoires

Bei einem exklusiven Brunch im Café Lotti im Herzen von München konnten geladene Journalisten die neuen Handyketten und Accessoires persönlich testen.

ETUUI-Gründerin Chrissi zeigte die Accesoires in entspannter Atmosphäre.

Die Handyhüllen und -ketten von ETUUI können auch personalisiert individuell zusammengestellt werden.

 

GRÜNDUNG & IDEE

 

ETUUI wurde 2018 von Chrissi Meyer gegründet – seitdem entwirft die kreative Selfmade-Businessfrau die absoluten Smartphone-Must-Haves. Hinter dem Start-Up steckt ein Freundeskreis, der Spaß daran hat, miteinander zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Immer auf der Suche nach den neuesten Trends erweitert ETUUI sein Portfolio stetig weiter. Mit einer BaumwollHandykette hat alles begonnen und legte damals den Grundstein für ETUUI: die perfekte Rundumlösung für jeden Smartphone- und Accessoires-Liebhaber.

 

FORTSCHRITT & ENTWICKLUNG

ETUUI liefert mit den Handyketten und trendigem Zubehör sowie den Masken- und Brillenketten und Accessoires die perfekte Auswahl für Accessoires-Junkies, die Wert auf guten Style legen. Mit den farbenfrohen und individualisierbaren Produkten ist es möglich, jedes Outfit aufzupimpen und eine persönliche Note zu verleihen. Neben Style spielt für ETUUI auch Nachhaltigkeit eine große Rolle: Deshalb wurde die NATURE-Kollektion entworfen. Die Handyhüllen werden ohne Plastik hergestellt und teilweise aus Bambus gefertigt.

 

ORIGINAL COLLECTION

Die Hände sind frei und doch ist das Handy immer griffbereit – kein magic moment geht mehr verloren, das Smartphone ist sekundenschnell zur Hand: Mit den individuellen Handyketten und Accessoires von ETUUI wird das Band fürs Leben nicht nur zum praktischen Wegbegleiter, sondern lässt sich auch noch individuell verschönern.

 

ORIGINAL CHARMS

Gefertigt aus zarter Baumwollte passen die Smartphone-Accessoires von ETUUI zu jedem Look und jeder Jahreszeit. Sowohl im Sommer, als auch zum Pullover, ob schlicht oder auffällig - die Charms geben den besonderen indiviudellen Touch, ganz abgehoben vom normalen Standard.

 

ETUUI

bietet mittlerweile nicht nur Handyketten in verschiedenen Farben an. Erhältlich sind auch farblich passende Cardholder und Charms. Der schöne Schutz mit Style-Faktor erfüllt zugleich auch praktische Eigenschaften: So muss man das Handy nicht immer nur um den Hals als Necklace tragen, sondern findet es auch schnell in der Tasche und ist trotzdem optimal geschützt.

 

NATURE COLLECTION

Sein Portfolio als Marke den Trends anzupassen und zu erweitern bedeutet auch, Neues auszuprobieren. So auch die Neuheit im ETUUI-Shop: eine kompostierbare, recyclebare Handyhülle mit Wechselbändern. Das Thema Nachhaltigkeit liegt ETUUI sehr am Herzen, deshalb wird das Thema nun auch bei den Handyhüllen umgesetzt: Ohne Plastik hergestellt und teilweise aus Bambus gefertigt, werden die neuen Hüllen einem umweltbewussten Umgang gerecht. Mit individuell abnehmbaren Bändern kann man das neue Case auch problemlos ohne Handykette nutzen und mit andersfarbigen Bändern kombinieren und stylen. Mit dem Kauf von Produkten aus der NATURE-Kollektion wird das Projekt „Everwave“ mit 1€ ohne Abzüge unterstützt, welches sich um die Plastikbefreiung unserer Ozeane und Flüsse kümmert. Die kompostierbare Hülle besteht zu 76% aus dem biologisch abbaubaren und kompostierbaren PBAT und PLA (bestehend aus Maisstärke, Bambus und Milchsäure) und den biologisch unbedenklichen Stoffen Acetyltributylcitrat, Calciumcarbonat (Kalk) sowie Cellulose.

 

SILK HOOK

Nach Original & Nature Collection ist noch lange nicht Schluss. Seit 2021 im Portfolio sind die sogenannten Silk Hook Handyketten - bestehend aus einer geschmeidig-glatten Silikonhülle in aktuellen Trendfarben. Ein spezielles Merkmal der Hülle ist das weiche Inlay, in welches das Handy geschützt gebettet wird. Die Silk Hook Edition hat integrierte Ösen und ist kombinierbar mit Bändern sowie Candy Chains.

 

MASKEN- UND BRILLENKETTEN

Was Etuui so besonders macht, ist ihr vielfältiges und stetig wachsendes Sortiment. Die stylischen Ketten zum Befestigen an Brille oder Maske sind ein absolut praktisches Must-Have für den Alltag. Passend zu jedem Look, easy, chic und super smart. Ob filigran und schlicht oder bunt, auffällig und in besonderen Formen - passend zu jedem Outfit können die Ketten variiert werden.

 

ETUUI SPECIALS

Das stylische Zubehör für Elektronisches vollenden zum Einen die Cardholder, eine kleine, einfache und kompakte Lösung, um Karten, Kleingeld etc. im Alltag mitzunehmen. Ein weiterer nützlicher Begleiter sind die AirPod Cases, um die Kopfhörer immer sicher und geschützt bei sich zu tragen. Ideal für unterwegs. Für noch mehr ETUUI-Style – abseits des Smartphones – gibt es bei dem Kölner Lifestyle-Label StatementRinge, Armbänder und sogar Mini-Travel-Etuis passend für die schönsten Reisen.

 

MIX & MATCH

It's a Match! Mit verschiedenen Handyketten, Bändern, Straps & Chains. Auch Perlenketten, Charms oder ein AirPod Case finden zusätzlich Platz an der ETUUI- Handyhülle. Mit unendlich vielen Kombinationsmöglichkeiten matched das Handy jeden Tag aufs Neue nicht nur dem eigenen Style, sondern auch jedem Anlass und jeder Laune!

www.etuui.com                                                                                                                      Fotos Etuui

SlimCOOL Chaps

Das SlimCool Team

SlimCool Power arms

Endlich Wiesn: Mit Hilfe der SlimCOOL CryoShapewear passt auch das Dirndl wieder                         SlimCOOL ist nominiert für den Wellness Innovation Award 2022

In diesem Jahr findet das Oktoberfest endlich wieder vom 17.9. bis 3.10.2022 auf der Theresienwiese in München statt. Also schnell Dirndl und Lederhose aus dem Schrank nehmen und anprobieren. Mit den Coronapfunden passt das Dirndl vielleicht nicht mehr? Die Cryo-Shapewear von SlimCOOL ebnet den Weg zur schlankeren Silhouette - auf die denkbar einfachste Art und Weise. Sie kühlt unliebsames Fett einfach weg und damit auch ein paar Zentimeter Bauchumfang!

 


Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kälte beim Abnehmen hilft. Deswegen sind beispielsweise Kältekammern und auch Kryotherapie so effektiv. Allerdings sind beide Methoden unangenehm, aufwändig und teuer. Genau da setzt die SlimCOOL Cryo-Shapewear an: Statt schmerzhaften und anstrengenden Behandlungen, umfasst die SlimCOOL Kollektion kühlende Shapewear, wie T-Shirt, PowerScarf, ShapeBelt oder ShapePants, die störende Fettpölsterchen auf angenehme Art und Weise entfernen.

So kann man quasi ganz nebenbei an der Bikinifigur arbeiten. Im Büro oder Home-Office. Beim Einkaufen. Beim Wäsche aufhängen oder Netflix schauen.   
 

Es gibt das ShapeBelt für den Bauch: Fett weg mit Kälte - SlimCOOL Waistbelt entdecken! | SlimCOOL Kühlkleidung - Kryotherapie für Zuhause

und für die Oberschenkel: SlimCOOL ShapePants | SlimCOOL Kühlkleidung - Kryotherapie für Zuhause


Perfekt für die Wiesnsaison und alle anstehenden Partyevents im Spätsommer. Es soll unbedingt das eine, traumhafte Dirndl sein, das aber etwas um die Taille spannt? Genau für solche Problemchen ist das SlimCOOL Produktsortiment optimal. Bei regelmäßiger Anwendung werden Problemzonen immer weniger und die Kleidung passt wie angegossen. 

 

Doch wie genau funktioniert das?
Der Körper besitzt zwei verschiedene Arten von Fett: Das weiße, das wir alle gerne loswerden wollen und das braune – das “gute” Fett. Letzteres dient der Thermoregulation des Körpers. Es ist überlebensnotwendig, da es bei Kälte den Körper warmhält. Für diesen Vorgang brauchen die “Kraftwerke” im braunen Fett viel Energie. Diese holt sich das braune Fett aus dem weißen Fettdepot und verbrennt dadurch Kalorien. Mit leichter Kühlung nehmen wir damit automatisch ab - und verbessern ganz nebenher Zucker- und Fettstoffwechsel – tun also auch noch etwas für unsere Gesundheit.

So wird SlimCOOL angewendet

Eben diese Erkenntnis macht sich SlimCOOL mit seiner kühlenden Shapewear zunutze. PowerShirt, ShapePants & Co. haben jeweils einen wattierten Teil. Dieser wird kurz mit Wasser getränkt. Das Besondere ist das Material der Cryo-Shapewear von SlimCOOL. Alle Produkte bestehen aus dem Hightech-Vlies COOLINE SX3. Es hat die Eigenschaft, Wasser in Sekundenschnelle im Inneren zu binden. Der Außenstoff wird einfach abgetrocknet – das Wasser ist im Innern fest gebunden. Aufgrund der normalen Wärmeentwicklung unseres Körpers und der großen Oberfläche verdunsten die in dem 3D-Vliesmaterial gebundenen Wassermoleküle.

 

Das Kleidungsstück kühlt auf eine angenehme Temperatur von ca. 18-20 Grad. Bei dieser Temperatur wird – wissenschaftlich nachgewiesen –  braunes Fett aktiviert. Der Körper schaltet in den Kalorienverbrennungs-Modus. Komplett schmerzfrei und ohne unangenehme Nebeneffekte.  

Ein wenig Geduld bedarf es allerdings schon. Bestenfalls wird die Cryo-Shapewear von SlimCOOL pro Tag mindestens eine Stunde oder länger getragen, und das über mehrere Wochen. Kombiniert mit moderater Bewegung und einem ausgewogenen Ernährungsplan werden schon in wenigen Wochen die Ergebnisse deutlich sichtbar. Von Frauen für Frauen:

SlimCOOL - die CryoShapewear
 

Hinter SlimCOOL stehen die beiden Gründerinnen Sabine Stein, Sportwissenschaftlerin, und Gabriele Renner, Apothekerin. Gemeinsam mit einem rein weiblichen Team haben es sich die beiden Frauen zum Ziel gesetzt, mit den alten Abnehm-Regeln aufzuräumen. SlimCOOL ist der Beweis, dass man sich auch ganz ohne strenge Diät wohlfühlen kann.  
Natürlich ersetzt die Cryo-Shapewear eine gesunde Ernährung und auch Bewegung im Alltag nicht. Bestenfalls kombiniert man die Shapewear mit einem gesunden Lebensstil. Generell geht es bei SlimCOOL nicht darum, Kilo um Kilo zu verlieren. Es geht darum, dass sich Frauen in ihrem eigenen wunderbar weiblichen Körper wohlfühlen – unabhängig von Konfektionsgröße und Gewicht. Und eben nicht jeden freien Gedanken ans Kalorienzählen zu verschwenden. Kurzum: Dank SlimCOOL wird Abnehmen im wahrsten Sinne des Wortes zur schönsten Nebensache der Welt.
SlimCOOL CryoShapewear ist für den Wellness Innovation Award 2022 nominiert.

www.slimcool.de                                                                                Fotos: Slimcool/lifestyle-luxury.de

Die neuen Hefel Bettdecken

Ulrike Hefel

Hefel Bettwäsche

115 Jahre Hefel Bettwaren                                                                                                                           Innovation und Nachhaltigkeit sind der Luxus von morgen                                                                                 Die Sommerkollektion mit Kühlkissen, Klima Control- oder Seiden-Cashmere Decken

2022 feiert das Unternehmen HEFEL sein 115. Firmenjubiläum und das 30. Jahr als Innovator von Naturbetten – seit 1992 ist HEFEL Welt-Pionier für ökologisch gefertigte Bettwaren.
 

Dreissig Jahre später ist Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung so aktuell wie nie zuvor.
Das Unternehmen HEFEL erfüllt diese Verantwortung in Perfektion. Das gilt nicht nur für die Materialien wie TENCEL aus schnell nachwachsenden Rohstoffen, sondern weit mehr darüber hinaus, wie auch „menschenwürdiger Arbeit weltweit, für einen globalgerechten Übergang und nachhaltige Erholung“, wie die EU-Kommission festhält.

Die Textil-Industrie als Schlüsselfaktor. „Der beste Weg, die Zukunft vorauszusehen, ist sie zu gestalten“, zitiert Mag. Ulrike Hefel und das kann sich das Unternehmen HEFEL mit Fug und Recht auf seine Fahnen schreiben.
 

So werden alle Produkte zu jeder Zeit in den eigenen Produktionsstätten in Österreich gefertigt, wird auf den Mitarbeiterstab grosser Wert gelegt und natürlich immer weit vorausschauend geplant und agiert.

Man spürt, dass es ein gewachsenes Familienunternehmen ist. Ein Unternehmen, das greifbar ist, sich auch nach aussen hin um grösste Transparenz bemüht und seine Kunden mit ins Boot holt, um den Funken aufzunehmen und weiterzutragen.
 

Das hat sich bezahlt gemacht. HEFEL ist weltweit in den besten und namhaftesten
Geschäften und Hotels vertreten. Und wer einmal in HEFEL Bettwaren geschlafen hat, will nie wieder etwas anderes. Design und Haptik vermitteln das Gefühl des Luxus. Und es ist ein Luxus mit gutem Gewissen.
www.hefel.com                                                                                                   Fotos: Hefel

Ritterturnier auf dem Marienplatz zur Fürstenhochzeit von 1568

Die Theatinerkirche und die barocken Wallanlagen um 1740

Die alte Stadtmauer mit dem Talbugtor

TimeRide GO! München mit Virtual-Reality-Stadtführungen neu erleben

Der Zeitreise-Veranstalter TimeRide bietet unter dem Namen „TimeRide GO!“ jetzt auch Virtual-Reality-gestützte Stadtführungen durch die Münchner Altstadt an.

Dank mobiler VR-Brillen können Gäste an Ort und Stelle in virtuelle Szenerien aus über 850 Jahren Münchner Stadtgeschichte eintauchen – und sie so unmittelbar mit dem heutigen Stadtbild vergleichen.

Die in Kooperation mit dem Referat für Arbeit und Wirtschaft/München Tourismus konzipierten Touren erweitern das Erlebnisangebot von TimeRide, das im Tal 21 zu einem virtuellen Flug durch die bayerische Geschichte und über das moderne München einlädt.

 

Bei den geführten Touren erlebt man eine spannende Zeitreise, die den Bogen von der Stadtgründung bis hin zum legendären Finale der Weltmeisterschaft 1974 im Olympiastadion schlägt.

Unterwegs mit mobilen VR-Brillen werden die Gäste an zentralen Orten der Altstadt zu Zeitzeugen:innen, die dank virtueller Bewegtbild-Szenerien mitten in das Geschehen eintauchen.

Die Zeitreisenden finden sich so beispielsweise als Zuschauer:innen eines Ritterturniers am Marienplatz wieder oder können den legendären Wintergarten Ludwigs II. auf dem Dach der Residenz nochmals in voller Pracht erleben.

Die aufwendig gestalteten 360-Grad- Rekonstruktionen ermöglichen auf der Grundlage von historischen Quellen, Gemälden, Fotografien und Filmaufnahmen eindrucksvolle Früher-Heute-Vergleiche und eröffnen eine völlig neue Perspektive auf die historische Stadtentwicklung Münchens.
 

TimeRide GO! gewährt einzigartige und bewegende Einblicke in heute längstverschwundene oder völlig veränderte Schauplätze der Münchner Geschichte“, erklärt Jonas Rothe, Gründer und Geschäftsführer der TimeRide GmbH.

Mit der besonderen Verbindung von Stadtrundgang und virtueller Realität möchten wir allen Münchnerinnen und Münchnern eine neuartige Perspektive auf die Geschichte ihrer Heimatstadt eröffnen.“
 

Die rund 90-minütigen Führungen werden in enger Kooperation mit dem Referat für Arbeit und Wirtschaft/München Tourismus durchgeführt.

Der für München Tourismus zuständige Referent für Arbeit und Wirtschaft, Clemens Baumgärtner, kommentierte das neue Angebot: „Als neugieriger, kulturinteressierter und technikaffiner Münchner bin ich begeistert von unserem neuen Führungsformat. Mit der VR-Brille quasi in die Vergangenheit zu reisen und direkt vor Ort einen Früher-Heute-Vergleich anzustellen zu können, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Ich bin überzeugt, dass unsere Gäste dieses neue Angebot von München Tourismus und TimeRide sehr gerne annehmen werden. Auch für Einheimische lohnt es sich mit der VR-Brille auf Entdeckertour zugehen und unsere Stadt und ihre Geschichte in einer neuen Dimension zu erleben.“
 

Mit den neuen VR-Stadtrundgängen schafft TimeRide einen Dreiklang virtueller Zeitreise-Erlebnisse in München.

Das TimeRide Senseum im Tal 21 empfängt Besucher:innen zu einem virtuellen Zeitreise-Flug, der sie im fantastischen Gefährt eines Pfauenwagens zu epochalen Szenen aus über 7.000 Jahren bayerischer Geschichte führt.

Das einst von König Ludwig II. ersonnene Flugobjekt dient auch als ganz reale Kulisse für einen Zeitsprung in die moderne Landeshauptstadt: Im Nachbau überdimensionaler Pfauenwägen lässt sich das heutige München dank mobiler VR-Brillen wie bei einem Ballonflug von oben bestaunen. Die VR-Stadtführungen mit TimeRide GO! eröffnen dagegen unmittelbar bei den historischen Originalschauplätzen eine neuartige Perspektive auf die Münchner Stadtgeschichte.
 

TimeRide GO! wird zunächst an jeweils drei Terminen an Samstagen und Sonntagen als öffentliche Führung angeboten. Bis zum 30. Juni 2022 gilt ein vergünstigter Einführungspreis.
 

Termine für öffentliche Führungen, Online-Buchung empfohlen:
Samstag und Sonntag um 11.00, 14.00 und 17.00 Uhr.

Buchbare Termine siehe Website!
 

Tickets
Regulär: 29,90 EUR (bis zum 30. Juni 2022 Einführungspreis 24,90 EUR) Ermäßigt: 24,90 EUR
Exklusive Führungen können auf Anfrage gebucht werden.
Buchung: Tickets und Geschenkgutscheine können online unter
www.timeride.de/muenchen/timeridego gekauft werden.
Treffpunkt: TimeRide München, Im Tal 21, 80331 München
Webseite: www.timeride.de/muenchen/timeridego
E-Mail: tickets@timeride.de
Telefon: 0221 988 611 85

 

 

Über die TimeRide GmbH
Die 2016 in München gegründete TimeRide GmbH entwickelt und betreibt Zeitreise-Attraktionen an den Standorten Köln, Berlin, Dresden, München und Frankfurt. TimeRide vermittelt geschichtliches Wissen auf emotionale Art und Weise: Dank modernster Virtual-Reality-Technologie in Kombination mit
multisensorischen Spezialeffekten und aufwendig inszenierten Interieurs tauchendie Besucher unmittelbar in das Leben und Treiben ausgewählter Epochen und Orte ein – und erhalten so den Eindruck, eine Zeitreise anzutreten. Über 500.000 Gäste haben die Zeitreise-Attraktionen bereits besucht. Persönliche Tourguides – die sogenannten Zeitreisebegleiter – führen die Besucher durch die Ausstellungen
und vermitteln dabei historische Kontextinformationen zu den Schwerpunktthemen der jeweiligen TimeRides. Die Dauer des Rundgangs beträgt für jeden TimeRide rund 45 Minuten.

 

Bei den Stadtrundgängen mit TimeRide GO! in Köln, Dresden und München können Gäste mit mobilen Virtual-Reality-Brillen einzigartige Früher-Heute Vergleiche an Ort und Stelle vornehmen. Spektakuläre Zeitsprünge durch die Jahrhunderte sind dank der mobilen VR-Brillen inmitten des heutigen Stadtbilds möglich. Die geführten Touren dauern rund 90 Minuten und erlauben einen außergewöhnlichen Blick hinter die Kulissen.
 

Das Unternehmen wurde 2018 mit dem Deutschen Tourismuspreis ausgezeichnet und erhielt für

TimeRide GO! den urbanana Award, der von Tourismus NRW für kreative Projekte im städtischen Raum verliehen wird. Zudem ist die TimeRide GmbH Preisträger des renommierten Bayerischen Gründerpreises und des Münchner Gründerpreises. Weitere Informationen unter www.timeride.de.
                                                     Fotos: TimeRide

Ohrstecker mit der Baqless-Technologie

Baqless, die Innovation der Ohrringe

Mit der Baqless-Technologie braucht man kein separates Verschlussteil mehr. Dank eines raffinierten Kippmechanismus ist die Halterung bereits integriert: Einfach umklappen, einrasten und schon halten die Ohrstecker ganz von selbst.

 

Man kann das Querbälkchen optimal für sein Ohr einstellen, dass die Baqless Ohrstecker sicher und bequem sitzen.

Die Innovation beruht auf jahrelanger Forschungsarbeit und unzähligen Härtetests. So kann garantiert, dass man die Verschlüsse mindestens 10.000 Mal öffnen und wieder schließen kann, ohne dass Verschleißerscheinungen auftreten.

Vorteile der Innovation:

• All-in-one-System; kein Verlieren von Verschluss oder Ohrring, da integriert
• einfachste Benutzung
• hoher Tragekomfort und kaum spürbar am Ohr aufgrund des filigranen Mechanismus
• getestet und bewährt in verschiedensten Alltagssituationen und Aktivitäten
• Baqless Technologie aus hochwertigstem chirurgischem Edelstahl, deshalb hypoallergen und äusserst robust
• Lange Produktlebensdauer
• Einzigartige und patentierte Innovation in der sonst sehr innovationsarmen Schmuckbranche

Qualität / Designs:

Dank der renommierten Uhrenindustrie ist die Schweiz weltweit für Eleganz, Qualität und Präzision bekannt. Baqless teilt diese Grundwerte.

Die Baqless Technologie produziert die Firma mit der Ronda Group, einem renommierten Hersteller für Schweizer Uhrwerke und damit einem Experten in der Entwicklung von Mikroteilchen.

Die Produkte werden mit Designern aus der Schweiz und Thailand entwickelt. Die Firma arbeitet Hand in Hand und stellt so sicher, dass die Schweizer Präzision mit der thailändischen Kunst der Schmuckherstellung einwandfrei verbunden wird.

Wenn es um die Auswahl der Materialien geht, gilt der Grundsatz «Nur das Beste ist gut genug!». Die Firma geht keine Kompromisse ein und steht mit einer Zufriedenheitsgarantie hinter ihren Produkten.

Die Baqless Technologie wird mit der Ronda Group produziert, einem renommierten Hersteller für Schweizer Uhrwerke und damit einem Experten in der Entwicklung von Mikroteilchen.

Team:
Das Team ist das, was die Marke besonders macht. Sie sind jung, ehrgeizig und bereit, alle neuen Herausforderungen anzunehmen. Mit viel Leidenschaft gehen sie jede Herausforderung an, mit dem Ziel ihren Kunden ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Der Start-up hat seinen Sitz in der Nähe von Basel in der Schweiz, aber die Mitarbeiter sind auf der ganzen Welt verteilt. Das Team arbeitet gemeinsam aus
Deutschland, Österreich, Portugal und Thailand und meint es ernst, wenn es sagt, dass die Welt ihr Zuhause ist.                                                                                                          Fotos: Baqless

VERY PERI – so heißt der PANTONE Farbton für ein mutiges Jahr 2022

Bereits seit 23 Jahren wählt das Pantone Color Institute™ jährlich die Pantone Color of the Year, die großen Einfluss auf die Produktentwicklung und Kaufentscheidung der Mode- sowie weiteren Branchen hat. Anhand von Trendanalysen wurde auch für das kommende Jahr eine Farbe gewählt:
PANTONE 17-3938 Very Peri.

Sie vermittelt eine temperamentvolle, freudige Haltung und dynamische Präsenz, so Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute™. Auch in vielen Produkten ist die Farbe bereits zu finden.

 

Der Farbton 17-3938 steht für den Wandel unserer Zeit, für die Komplexität der Möglichkeiten, die vor uns liegen und die neuen Erkenntnisse, die wir bereits erlangt haben.

 

Mit dem Blauton mit rötlich-violetter Nuance erweitert PANTONE unser Verständnis von Farbe und zeigt uns, dass die Ausdrucksmöglichkeiten durch Farbe unbegrenzt sind.

 

VERY PERI steht für eine lebhafte, fröhliche Sicht auf die Welt und eine dynamische Präsenz, die zu mutiger Kreativität und komplexem Ausdruck inspiriert.

 

www.pantone.com

                                                     Fotos: MARKENKULTUR / Lohr-Nehmer PR GmbH

Bridgestone Blizzak LM-32

Winterreifen PKW Bridgestone Blizzak LM-32

Jetzt wird es langsam kälter, die Straßen werden durch Nebelnässe und Eis rutschiger – höchste Zeit die Winterreifen aufzuziehen und zu prüfen, ob es Zeit für neue Reifen ist. Sie sollten im Idealfall nicht älter als sechs Jahre sein.

 

Von O bis O ist der ideale Zeitpunkt für Winterreifen d.h. von Oktober bis Ostern.

Wir haben den neuen Bridgestone Blizzak LM-32 getestet. Auch ohne Schnee und Eis läuft er leise und rund.

Die Winterreifen Blizzak LM-32 und LM-32s bieten bei verschiedensten winterlichen Verhältnissen eine hervorragende Bodenhaftung. Man kann damit unbesorgt auf nasser, trockener und gefrorener Oberfläche fahren.

  • Zuverlässige Traktion auf Schnee, Matsch und Eis

  • Für Vans entwickelt

  • Perfekte Kontrolle unter allen Bedingungen

 

Reifensicherheit ist wichtig: Eine Bridgestone Studie belegt, dass Reifenpflege Leben rettet

Eine 18 Monate laufende Studie zur Analyse von Reifentrümmern ergab, dass bei Autobahnunfällen aufgrund verbotener oder fehlerhafter Reifen mehr als 30 Menschen getötet oder schwer verletzt wurden. Nahezu drei Viertel aller durch das Forscherteam geprüfter Reifenproben ergaben falschen Reifendruck oder Eindringen von Fremdkörpern als Hauptursache.

Die Studie wurde durchgeführt durch Bridgestone und Highways England, der Behörde für den Betrieb, Instandhaltung und Verbesserung von Englands Autobahnen und wichtigen A-Straßen. Sie ergab, dass Fahrer die Wahrscheinlichkeit, einen Unfall zu erleiden, durch regelmäßig durchgeführte Sicherheitskontrollen senken können.

„Diese einfachen Kontrollen könnten Leben retten“, so Richard Leonhard von Highways England. „Die Studie bestätigt unsere Meinung, dass Straßennutzer eine größere Rolle spielen und sich angewöhnen müssen, Reifendruck und Profiltiefe zu prüfen und nach ... Fremdkörper in den Reifen zu suchen, bevor sie eine Fahrt antreten."

 

Reifensicherheit ist extrem wichtig

Im Projekt besorgten Mitarbeiter von Highways England an Straßenmeistereien in den West Midlands über 1.000 Trümmerstücke von Reifen von den Autobahnen für die Untersuchung durch ein Team von Bridgestone Technikern. Die Ergebnisse aus 1.035 Reifenteilen stammen von der M1, M6, M40, M5 und M42:

  • 56 % der Reifen fielen aufgrund des Eindringens von Fremdkörpern von der Straße oder Boden aus

  • 18 % fielen wegen falschen Reifendrucks aus

  • 8 % fielen wegen schlechter Fahrzeugpflege aus

  • 1 % der Reifen fiel wegen Produktionsmängeln aus

  • 1 % der Reifen fiel wegen Überhitzung aus

  • 16 % der Reifen wiesen nicht spezifizierbare Mängel auf

Reifen mit zu niedrigem Reifendruck waren ein wichtiger Grund, zusammen mit schlechter Fahrzeugpflege. Auf beide zusammen entfallen 26 % der Proben. Einige Proben waren besonders alarmierend. Die Forscher fanden einen bis zur Zerstörung gefahrenen Notreifen und einige verbotene Pilzreparaturen, die schon bei rund. 110 km/h tödlich enden können.

Gary Powell, Technikmanager bei Bridgestone, leitete die Analyse der Trümmerteile mit dem Außendiensttechniker Peter Moulding und der übrigen technischen Abteilung. Er sagte:


„Bei ordnungsgemäßer Fahrzeuginspektion und Pflegeprogrammen dürften viele dieser Mängel erkennbar und vermeidbar sein. Angesichts der Ergebnisse würden wir auch zu Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) raten. Fahrzeuge können entsprechend nachgerüstet werden. Sie helfen beim Erkennen von Durchbohrungen und Druckabfall."

Quelle:
www.bridgestone.de                                                                                                 Fotos: lifestyle-luxury.de

Sommer, Sonne, Geselligkeit, genussvolle Momente, spannende Gespräche und pures Sommer-Feeling mit mit dem CHANDON GARDEN SPRITZ

Bei Fräulein Müller am Englischen Garten wurde der neue Spritz jetzt bei einem feinen, kleinen Afternoon-Happening vorgestellt.

Aus dem Hause Chandon stammt der neue Sommerdrink „Chandon Garden Spritz“, ein wunderbar schmeckender Spritz/Aperitiv, der ideal am heißen Nachmittag oder an schwülen Sommerabenden passt.

Der herbe Orangelikör macht den Spritz nicht zu süß und er ist herrlich erfrischend. Außerdem ist er bereits in der Flasche fertig gemixt, so daß man nur noch viel Eis und ein bißchen Wacholder dazugeben muß - fertig ist der Sommerdrink des Jahres.

 

UBER CHANDON

In den späten 1950er Jahren hatte der damalige Präsident von Moët & Chandon, Robert-Jean de Vogüé, die Vision, den Mut und das Durchhaltevermögen, die Welt des Schaumweins neu zu definieren. Er war überzeugt, dass neue, ungewöhnliche Gebiete eine aufregende Ära des Qualitätsschaumweins einläuten.

Also machte er sich auf die Reise und fand neue, unerwartete Ländereien in Argentinien.

Was er dort fand, in Mendoza – einer hochgelegenen Halbwüste in den Ausläufern der Anden – war das perfekte Gebiet für reinen, ausdrucksstarken, fruchtbetonten Weltklasse-Schaumwein. Er beschloss, dass es wichtig sei, das Savoir-faire zu exportieren und nicht die Flaschen.

 

Seit seiner Gründung in Argentinien hat sich CHANDON zu einer unabhängigen Maison etabliert, die außergewöhnliche Schaumweine mit einer einzigartigen Persönlichkeit produziert, in Terroirs in ungewöhnlichen Weinanbaugebieten.

In diesen 60 Jahren hat der Pioniergeist CHANDON rund um den Globus geführt, und es wurden Weingüter in Kalifornien, Brasilien, Australien, China und Indien gegründet.

CHANDON ist ein Verbund von sechs Weingütern, die alle hervorragende Weine herstellen, vereint durch gemeinsame Persönlichkeit und Werte. Die Mission, neue Möglichkeiten im Bereich Schaumwein zu eröffnen, ist heute so relevant wie vor sechs Jahrzehnten.

CHANDON steht für Vielfalt und Inklusion, Mut und der Zusammenarbeit innerhalb einer kulturübergreifenden Gemeinschaft.

CHANDON hat schon immer danach gestrebt, das Unerwartete zu erschließen und auf diese Weise konnte CHANDON ein traditionelles Produkt modern machen.

www.chandongarden.com                                                                      Fotos: lifestyle-luxury / Chandon

Endlich wieder klettern und bouldern im Werksviertel-Mitte – das runderneuerte Heavens Gate eröffnete im WERK4 mit neuen Angeboten

Vier Jahre Bauzeit liegen hinter der IG Klettern München & Südbayern e.V.. Seit 1998 lädt der gemeinnützige Verein zum Klettern und Bouldern ein, unter anderem in den 30 Meter hohen Kartoffelsilos der ehemaligen Pfanni-Werke. Jetzt hat die runderneuerte Halle mit neuen und bekannten Highlights für Kletterer und Boulderer mit prominenten Gästen eröffnet.

 

Heavens Gate

Der Name steht für abwechslungsreichen Boulderspaß für Anfänger*innen und Profis, herausfordernde Kletterrouten in den 30 Meter hohen ehemaligen Kartoffelsilos und ein umfangreiches soziales Engagement, das Inklusion und Klettern miteinander verbindet. Betrieben wird die Halle von der IG Klettern München & Südbayern e.V.. Der Verein, der 1994 gegründet wurde, gilt als Wiege und Motor der Münchner Kletterszene.

 

Vier Jahre dauerte der Umbau der Halle des Vereins. In dieser Zeit wurde nicht nur das Heavens Gate umfassend renoviert, auch das WERK4, in dem die Kletterhalle zu Hause ist, hat eine gewaltige Metamorphose hinter sich. Das Gebäude wurde erweitert, so dass sich nun ein Hostel (Wombat‘s) direkt an die Kletterhalle anfügt. Außerdem wuchs das WERK4 zusätzlich um mehr als 30 Meter in die Höhe. Das Adina Hotel, das sich jetzt über Kletterhalle und Hostel befindet, ist auf Longstay-Aufenthalte spezialisiert. Das neu gestaltete Kletter- und Boulderparadies eröffnet als erster der drei Parteien seine Tore.

 

Für das Heavens Gate ergaben sich durch den Umbau neue spannende Möglichkeiten, das Angebot für die Vereinsmitglieder und Tagesgäste zu erweitern.

Die spektakulärste Neuerung ist wohl die 18 Meter hohe Außenkletterwand mit Dachterrasse. Die Wand wird jedoch erst in den kommenden Wochen fertig gestellt werden. Dort können Kletterer*innen ihre Fähigkeiten an der frischen Luft zeigen und sich der neugierigen Blicke der WerksviertelMitte-Besucher sicher sein.

 

Alte und neue Highlights

Drinnen im neuen Heavens Gate erwartet die Besucher*innen moderne Umkleiden, Schließfächer und Sanitäranlagen, ein vergrößerter, einladender Gastrobereich, in dem ein ausgezeichneter Kaffee und internationale Gerichte serviert werden sowie eine kleine Chill- und Meeting-Lounge und ein Multifunktionsraum für Events oder Yoga- und Physio-Angebote.

Die Einrichtung lebt dabei von schönen Kontrasten, die sich aus der Verwendung der Materialien Holz und Beton ergeben. Tageslichtlampen sorgen trotz weniger Fenster überall für eine angenehme Wohlfühlatmosphäre. Dazu trägt auch die neue Lüftungs- und Heizungsanlage bei. Diese sorgt auch für den notwendigen Luftaustausch, um einen sicheren Besuch zu garantieren.

Insgesamt wurden in der Umbauzeit 3,5 Millionen Euro in die Kletterhalle investiert. Fürs Bouldern und Klettern stehen Besuchern im Heavens Gate nun insgesamt 4500 qm zur Verfügung. Dabei sind sowohl die Boulder- als auch die Kletterflächen deutlich. Einen Kinderbereich gibt es ebenfalls.

Während im Heavens Gate bis in eine Höhe von 4,50 Metern gebouldert werden kann, können Kletterer sich endlich wieder über die einmaligen, bis zu 30 Meter langen Kletterrouten in den ehemaligen Kartoffelsilos der Pfanni-Werke freuen. An einer neuen Kippwand – stufenlos neigbar, glasperlenbeschichtet und mit handgemachten Griffen versehen – lassen sich verschieden schwere Überhänge simulieren.

 

Münchner Szene trifft internationales Publikum

Große Freude herrscht definitiv bei Heavens Gate-Geschäftsführer Benjamin Plahl und seinem Team. „Endlich können wir unseren Vereinsmitgliedern wieder ein aktives Vereinsleben und attraktive Kletter- und Boulder-Möglichkeiten bieten. Wir freuen uns auch, dass wir uns wieder stärker in unseren sozialen Projekten engagieren können. Und natürlich auf die Tagesgäste, die in Zukunft nicht nur aus München und Umgebung, sondern dank der Nähe zu Hostel und Hotel, die zeitnah eröffnet werden, aus aller Welt zu uns zum Klettern und Bouldern kommen. Der Austausch mit ihnen wird sicher spannend.“

Seit Gründung des Vereins wird zudem das Thema Inklusion in der IG Klettern München & Südbayern e.V. aktiv gelebt.

Unter dem Label „Bayerns beste Gipfelstürmer“ wird mit Blinden, Suchtgruppen, Menschen mit Trisomie oder Menschen mit schweren Erkrankungen oder auch Migrations- und Fluchtgeschichte geklettert. Selbstverständlich ist das „neue“ Heavens Gate barrierefrei gestaltet. Auch Unternehmen sind in Zukunft im Heavens Gate willkommen. Die Halle ist auf Events für bis zu 199 Personen ausgelegt. „Auch für Unternehmen organisieren wir inklusive Veranstaltungen“, betont Plahl. Wie früher soll es auch in Zukunft wieder verschiedene Kletterwettbewerbe im Heavens Gate geben.

 

Über das Heavens Gate

Das Heavens Gate eröffnete erstmalig im Jahr 1998 in den ehemaligen Pfanni Werken und war eine der ersten Kletterhallen Münchens.

Von 2017 bis 2021 wurde die Halle nun liebevoll generalsaniert und erweitert. In einem ehemaligen Kartoffelmehlsilo erwartet die Gäste nun eine hochmoderne Kletter- und Boulderlandschaft, die keine Wünsche offenlässt. Die neue Halle ist jedoch nicht nur ein Treffpunkt für jung und alt, für Anfänger und Profis. Hier wird Inklusion großgeschrieben und umgesetzt. Es ist ein umfassend barrierefreier Ort der Begegnung, in dem das Motto „Zusammen.Halt.Erleben" Alltag ist. www.heavensgate-muc.de sowie www.gipfelstuermer.org

 

Über das Werksviertel-Mitte

Das Werksviertel-Mitte – kreativ, urban, innovativ. Mit dem Werksviertel-Mitte entsteht in München ein Stadtquartier, das sich ständig wandelt. Leben, Arbeiten, Unterhaltung, Kunst und Kultur verschmelzen dabei im Münchner Osten zu einem einzigartigen urbanen Miteinander. Das Werksviertel-Mitte bietet Raum für großartige Architektur sowie digitale, kreative und künstlerische Innovationen. Jeden Tag entfaltet sich hier eine lebendige Stadtkultur, die aktiv mitgestaltet und immer wieder neu erlebt werden kann. Mehr Informationen zum Werksviertel-Mitte.

www.heavensgate-muc.de

www.werksviertel-mitte.de

                                          Fotos: Heavens Gate / lifestyle-luxury.de

Weltneuheit: Der neue Esculpt NEO, die Zukunft des non-invasiven Bodyshapings, sorgt für mehr Muskeln und weniger Fett

Diese neue Methode zur Fettreduktion und zum Muskelaufbau ist eine echte Alternative zu einer Fettabsaugung, aber auch keine Wellnessbehandlung.

Der Körper arbeitet aktiv mit, wenn das Gerät mit der Radiofrequenz und dem Magnetismus auf dem Bauch, an den Waden, oder den Armen fest anliegt. Es zwickt und hämmert ziemlich intensiv und dient so zur Fettverbrennung und für den Aufbau der Muskulatur.

Bodyshaping wird so quasi mithilfe von Technologie einfacher – Ohne Schweiß, Sport oder Skalpell.

Veränderungen gehören zu unserem Leben, ob es nun äußere Umstände sind oder wir uns selbst optimieren möchten, zum Beispiel mit einem gesünderen oder aktiveren Lebensstil. Besonders in den letzten Monaten war das schwierig. Festtage, Home-Office, geschlossene Fitnessstudios und Sportstätten – da muss man sich etwas einfallen lassen, um seinen Körper in Form zu bringen.

 

Die Lösung für dieses Problem liefern nun die Bodyshaping-Experten des Medizingeräteherstellers BTL Aesthetics mit ihrem neuesten Coup: dem EMSCULPT NEO.

Mit der neuen non-invasiven Methode sorgt BTL Aesthetics für Muskelaufbau und gleichzeitigen Fettabbau, belegt durch klinische Studien.

Waren zuvor unterschiedliche Behandlungs-Methoden notwendig, um das gewünschte Resultat zu erzielen, können Patienten dank der einzigartigen Kombination zweier Methoden jetzt noch komfortabler den Körper formen.

 

Das Besondere dabei ist die einzigartige Kombination zweier Behandlungsmethoden in einem Gerät.

Die bekannte HIFEM-Technologie (High Intensity Focused Electromagnetic) wurde weiterentwickelt zur noch effektiveren HIFEM+ Technologie und mit Radiofrequenz kombiniert.

So erzielt EMSCULPT NEO noch überzeugendere Ergebnisse.

Klinische Untersuchungen belegen im Schnitt einen Fettabbau von 30% bei gleichzeitigem Muskelaufbau von 25%.

 

Ein straffer Bauch, der knackige Po oder definiertere Arme oder Unterschenkel rücken so in greifbare Nähe.

Dabei kann man sich beim Arzt seines Vertrauens entspannt zurücklehnen und EMSCULPT NEO arbeiten lassen –ohne Schweiß, ohne Skalpell und ohne Ausfallzeiten.

In nur wenigen Sitzungen von 30 Minuten schafft der EMSCULPT NEO, was in Bezug auf die Intensität keine Anwendung vorher möglich machte: nachweislicher Muskelaufbau bei gleichzeitigem Fettabbau. Und das ganz entspannt im Liegen –ohne Schwitzen, Schmerzen oder chirurgische Eingriffe.

Denn beim EMSCULPT NEO sorgen hochintensive elektromagnetische Impulse (HIFEM+) sowie synchronisierte Radiofrequenzen dafür, dass die gewünschten Körperregionen in Top-Form kommen. Ganz gleich ob Bauch, Po, die Waden, der Bizeps oder der Trizeps –die Behandlung bietet bei Männern und Frauen gleichermaßen gute Ergebnisse.

 

Dabei ist das EMSCULPT NEO so effektiv, dass eine noch größere Patientenbandbreite davon profitieren kann.

Für die Anwendung kommen Patienten mit einem BMI von bis zu 35 in Frage.

Wo zuvor diverse Methoden mit unterschiedlichen Geräten eingesetzt werden mussten, um dem gewünschten Ergebnis näher zu kommen, sorgt die revolutionäre Kombination zweier Methoden dafür, dass weniger Besuche beim Mediziner nötig sind.

 

Und das ohne Anstrengung –man spürt lediglich ein Rütteln, da die Muskulatur während der Behandlung in dauerhafte Bewegung versetzt wird –dafür sorgt die HIFEM+ Technologie. Die Radiofrequenz wirkt auf das Fettgewebe, das sich erwärmt und so vom Körper leichter abgebaut werden kann.

 

Positiver Nebeneffekt: Die Behandlung fühlt sich angenehm warm an, während die Muskeln arbeiten. Es gibt spezielle Impulsphasen, sodass auch der gefürchtete Muskelkater ausbleibt.

Um die Wirksamkeit des EMSCULPT NEO zu belegen, wurden in klinischen Studien mit verlässlichen wissenschaftlichen Methoden (MRT, US und Histologie) gearbeitet –mit sensationellen Ergebnissen.

 

Bei vier Anwendungen innerhalb von vier Wochen sind nach etwa vier Monaten durchschnittlich 30% weniger Fett zu erwarten, bei gleichzeitigem Aufbau von bis zu 25% mehr Muskeln und 19% Reduktion bei der Rektusdiastase.

 

Die Evolution vom EMSCULPT zum revolutionären EMSCULPT NEO machte das innovative Unternehmen BTL Aesthetics möglich.

Die Ingenieure entwickelten die einzigartige Kombination der beiden Behandlungsmethoden mit einer neuartigen, patentierten Elektrode, die sich im Applikator befindet und fanden so einen Weg, die physikalischen Herausforderungen zu lösen.

 

So sorgt BTL Aesthetics mit seinem neuen Goldstandard für eine bedeutende Entwicklung in der Ästhetik. Denn mit dem FDA-und CE-zertifizierten EMSCULPT NEO hat es das Unternehmen geschafft, eine zukunftsweisende Behandlungsmethode zu entwickeln, die sicher, komfortabel und gleichermaßen wirksam ist und deren Wirkweise durch diverse Studien gesichert wurde.

 

In der jetzigen Zeit, in der durch das Coronavirus viele Bereiche des Alltags einschränkt sind, ist die mentale und physische Zufriedenheit ganz besonders wichtig.

 

Da eine Behandlung mit dem EMSCULPT NEO ausschließlich beim Ästhetischen Chirurgen oder Dermatologen angeboten und von geschultem medizinischen Fachpersonal angewendet wird, ist es besonders sicher.

 

Darüber hinaus werden auch die aktuell geltenden Abstands-und Hygieneregeln eingehalten, denn lediglich der Applikator muss angelegt werden.

Anschließend arbeitet das Gerät selbstständig und der Kontakt zwischen Patient und Behandelndem ist sehr gering. Zudem ist der EMSCULPT NEO leicht zu reinigen und zu desinfizieren.

 

Über BTL

EMSCULPT NEO ist eine der neuesten technologischen Entwicklungen aus dem Hause BTL. Das Unternehmen bereichert den Markt bereits seit mehr als 25 Jahren mit unterschiedlichen Produkten, die Patienten non-invasive Therapie-Optionen in den Bereichen Medizin und Ästhetik bieten. BTL ist weltweit an über 55 Standorten vertreten und beschäftigt mehr als 1.800 Mitarbeiter. 300 Ingenieure sind für die Innovationskraft es Unternehmens verantwortlich.                                              Fotos: BTL Aesthetics

Druckversion | Sitemap
© Monika Küspert , Hannes Gangl