Monika Küspert Hannes Gangl
  Monika Küspert                                                          Hannes Gangl

Dagsmejan Stay Warm Men Blue Long Sleeves Winter Night Pants

Stay Warm Couple - Dark Grey Long Set Dusty Pink Long Set Christmas Tree

Stay Warm Women - Ice Blue Long Set Bedroom Bed

Mit Dagsmejan ein einzigartiges Schlafgefühl schenken

Für die liebsten Menschen in unserem Leben wünschen wir uns nur das Beste. Ein erholsamer Schlaf kann dabei eines der tiefgreifendsten Geschenke von allen sein. Unsere Nachtruhe wirkt sich unmittelbar auf unser Wohlbefinden aus und kann unsere mentale und physische Fitness, sowie unsere Konzentrationsfähigkeit und Stressresilienz maßgeblich beeinflussen.

So ist sie eine nicht verhandelbare Grundlage unserer geistigen und körperlichen Gesundheit. Das Gute daran ist: Wir haben viel mehr Kontrolle über unseren Schlaf, als uns bewusst ist.

Gesunde Routinen, eine angenehme Schlaftemperatur und unsere Umgebung spielen eine entscheidende Rolle für die Qualität unserer Nachtruhe.

 

Die innovativen Textilien von Dagsmejan regulieren nicht nur Temperatur und Feuchtigkeit während des Schlafes, sondern sorgen auch mit besonderem Tragekomfort für eine bestmögliche Erholung.

Ob am Tag oder für die Nacht, zuhause oder auf Reisen, die Schlafbekleidung und Homewear bereichert unser Leben stetig.

So bestehen die Kollektionen aus feinsten Naturfasern, die ethisch und

nachhaltig beschafft werden, und die Produktion erfolgt zu 100% in Europa mit Partnern, die den höchsten Standards innovativer Textiltechnologie folgen. Dezente Farben machen die Pyjamas der einzelnen Kollektionen zu kleinen Highlights für das Wohlbefinden, die durch ihre federleichten, atmungsaktiven Stoffe und ein zeitloses Design über viele Jahre hinweg Freude bereiten.

 

Die stilvoll verpackten Geschenksets der einzelnen Kollektionen sind ein sehr persönliches Geschenk, das uns ganzjährig, aber auch insbesondere in der kommenden Weihnachtszeit, nachhaltig begleitet und optimal auf den Tag vorbereitet. Diese sind sowohl für Herren als auch für Damen erhältlich und

bestehen aus der gewünschten Schlafbekleidung sowie einer hochwertigen Schlafmaske.

Mithilfe der einzelnen Kollektionen STAY WARM, STAY COOL, BALANCE und RECOVERY kann man die optimale Nachtumgebung für seine Liebsten schaffen und findet für jedes Schlafbedürfnis eine ganzheitliche Lösung.

Dagsmejan vereint Komfort & Funktionalität mit einem einzigartigen Design und macht gesunden Schlaf zuhause & auf Reisen zu einer Herzensangelegenheit.

Schenken Sie Ihre Liebsten ein einzigartiges Schlafgefühl und einen ausgeruhten und frischen Morgen - jeden Tag aufs Neue.                                                                                             Fotos: Dagsmejan

Anna Ermakova mit Mutter Angela Ermakova

Natascha Grün, Karen Webb, Denise Schindler

Alexander Mazza mit Frau Viola,

Clarissa Käfer

18. McDonald’s Benefiz Gala in den Eisbach Studios in München am 28. Oktober 2023

Promi-Auflauf bei der McDonald’s Benefiz-Gala

Anna und Angela Ermakova, Pietro Lombardi, Thore Schölermann, Nico Santos, Clarissa Käfer, Jana Ina Zarrella, Gülcan Kamps und Co. machen sich für Kinder in Not stark – und bis zum Ende des Abends kamen mehr als 1,3 Millionen Euro für die gute Sache zusammen!

 

Bei „McDonald‘s“ denken die meisten wohl zuerst an Burger und Pommes.

Wenn das Fastfood-Unternehmen zur alljährlichen Benefiz-Gala einlädt, dann geht es vor allem um den guten Zweck. So auch am Samstag in den Münchner „Eisbach Studios“, wo die 18. „McDonald’s Benefiz-Gala“ stattfand. Und erwartungsgemäß mit einer gigantischen Spendensumme und einem VIP-Aufgebot der Superlative! Prominente Schützenhilfe gab es in diesem Jahr u.a. von Anna und Angela Ermakova, Sänger Pietro Lombardi, Chartstürmer Nico Santos, Moderator Alexander Mazza mit seiner Frau Viola, Schauspieler Sven Martinek und den  Moderatorinnen Nova Meierhenrich und Gülcan Kamps. Moderator Thore Schölermann führte gemeinsam mit Moderatorin und Schauspielerin Jana Ina Zarrella durch das Programm.

 

Los ging es um 18 Uhr mit einem Blitzlichtgewitter am Red Carpet und einem Empfang, danach folgte ein gesetztes Dinner mit Musikprogramm und Auktion, bei der die 450 Gäste Herz und Geldbörse öffneten.

Sinn und Zweck der Gala ist es, Spenden für die wertvolle Arbeit der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung zu sammeln. Seit 1987 engagiert sich die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung für schwer kranke Kinder und deren Familien und bietet den engsten Angehörigen dank den Ronald McDonald Häusern die Möglichkeit, an der Seite der kleinen Patienten und Patientinnen zu sein und diese zu unterstützen.

 

Erstmals dabei war Anna Ermakova, die von ihrer Mutter Angela begleitet wurde: „Ich bin sehr dankbar, dass ich heute dabei sein kann. Jeder von uns kann etwas tun und etwas zurückgeben, deshalb bin ich gerne hier“, so Anna, die spontan 8.000 Euro für die gute Sache spendete. Sie trug ein Traumkleid in Rot: „Es stammt aus dem Kleiderschrank meiner Mutter“, erzählte sie schmunzelnd.

 

Nico Santos spendete 12.000 Euro und versteigerte sich zudem quasi selbst: Er hatte für die Aktion ein VIP-Package für vier Personen für eines seiner Live-Konzerte im Rahmen seiner nächsten Tournee inklusive signiertem Shirt und einem „Meet & Greet“ noch am Abend der Benefizgala gestiftet.

Er wird erstmals selbst Papa: Er und seine Frau Aileen freuen sich auf Nachwuchs. Als ihm Thore Schölermann zum Nachwuchs gratulierte, meinte er strahlend: „Ich bin in einer Familie aufgewachsen, wo es überall Musik gab. Ich habe bei meinem Kind Ähnliches vor“, erzählte er und begeisterte die Gäste später bei der After-Show-Party mit einem exklusiven Privatkonzert.

 

Ich bin selbst zweifacher Vater und weiß, wie wichtig Kinder und die Familie sind“, so Sänger Pietro Lombardi. Er hatte ebenfalls die Spendierhosen an: Er ersteigerte bei der Auktion eine Gitarre für 15.000 Euro sowie Tickets für das Action-Spektakel „Masters of Dirt“ für 8.000 Euro. „Jeder, der die Möglichkeit hat, sollte helfen“, betonte er. „Liebe, Nähe, Zuneigung – das sind die wichtigen Dinge, die zählen, egal ob es sich um einen Schnupfen oder eine ernsthaftere Krankheit handelt.“

 

Thore Schölermann hatte wie schon im Vorjahr die Moderation übernommen, in diesem Jahr unterstützt von seiner Kollegin Jana Ina Zarrella. „Hier den Leuten das Geld für den guten Zweck aus der Tasche zu ziehen, macht mir riesigen Spaß“, meinte er schmunzelnd. „Wir schenken heute schwerkranken Kindern das Wichtigste, was man schenken kann: Zeit mit den Eltern“, betonte er. „Die Stiftung ist für ich ein Herzensprojekt, auch schon bevor ich selbst Vater geworden bin“, erzählte er.

Wie hält er es mit Fast Food?

„Auf der Rückfahrt vom Urlaub machen wir schon einmal einen Burger-Stopp“, erzählte er. Und seine Kollegin Jana Ina fügte hinzu: „Ich esse gerne Burger, noch lieber aber Pommes! Ich freue mich, heute hier zu sein, da ich die McDonalds Kinderhilfe schon sehr lange unterstütze. Es ist schlimm genug, wenn Kinder krank werden, aber umso schlimmer ist es, wenn sie dann alleine sein müssen.“

 

Der Einsatz aller VIPs hatte sich gelohnt: Bis zum Ende des Abends kamen mehr als 1,3 Millionen Euro, genauer gesagt 1,381, 661 Euro zusammen!

Viel Geld brachte die von „Bares für Rares“-Star Wolfgang Pauritsch geleitete Auktion, bei der auch „money can’t buy“-Erlebnisse versteigert wurden.

Designerin Natascha Grün versteigerte eines ihrer Abendkleider (dieses trug an diesem Abend die Moderatorin Karen Webb) plus zwei Karten für den legendären „Schwarz-Weiß-Ball“ am 13. Januar 2023 in München – das Package wechselte für 6.500 Euro den Besitzer.

Ein Formel 1 Wochenende in Spielberg in Österreich inklusive Übernachtung, ersteigert von Luxus-Makler Marcel Remus, brachte 7.500 Euro. Remus ersteigerte zudem zwei VIP-Karten in der Loge des Unternehmerpaars Clemens und Margit Tönnies für das Konzert von Superstar Taylor Swift für 10.000 Euro – ein  Package, das so begehrt war, dass es gleich zweimal 10.000 Euro einbrachte.

 

Auch viele der prominenten Schirmherren der Ronald McDonald Häuser waren mit dabei. 

Sven Martinek zum Beispiel, Schirmherr des Hauses in Lübeck, sowie Moderator Alexander Mazza, Schirmherr des Ronald McDonald-Hauses im Münchner Herzzentrum. Die ehemalige Hochspringerin Heike Meier-Henkel ist die Schirmherrin in Aachen und Stammgast bei der Gala: „Ich engagiere mich schon seit 29 Jahren“, erzählte sie. „Als ich begonnen habe, war gerade mein älterer Sohn unterwegs. Und ich war auf Anhieb von der Idee begeistert.“

 

Ich bin seit 25 Jahren Schirmherrin“, so Moderatorin Nova Meierhenrich (Haus in Hamburg-Eppendorf). „Und dies hier immer ein tolles Zusammentreffen. „Durch meine Nierenkrankheit habe ich als Kind viel Zeit im Krankenhaus verbracht. Damals gab es diese Häuser leider noch nicht.“

 

Von meinem zweiten Lebensjahr an, als damals der Unfall passiert ist, war ich jährlich ein paar Wochen im Krankenhaus“, erzählte Radsportlerin Denise Schindler. „Deswegen weiß ich, wie wichtig die Nähe für die kranken Kinder ist und unterstütze die McDonalds Kinderhilfe sehr gerne.“

 

Statt Fastfood gab es an diesem Abend ein Gourmet-Menü: Das Team von Edel-Caterer  Käfer (Clarissa Käfer ist Schirmherrin Ronald McDonald-Hauses im Münchner Herzzentrum) servierte ein Menü mit Tartar von der Tomate als Vorspeise, Rind mit Chili-Schokoladenjus zum Hauptgang und Kokosmousse zum Dessert. Danach wurde bei der After-Show-Party gefeiert.

 

Dabei: Gastgeber Mario Federico (Vorstandsvorsitzender McDonald‘s Deutschland),  Unternehmer und McDonalds‘s Franchise-Nehmer Michael Heinritzi, der 25.000 Euro spendete und zudem das Package mit den Kartoffelsnacks „Curly Fries“ für 18.000 Euro ersteigerte, Moderatorin Lola Weipert, die 11.111 Euro spendete, Reality-Star Julian F.M. Stoeckel, der eine von seinem Freund Marcel Damaschke selbst designte Handtasche in Burger-Form mit dabei hatte, uvm.

Andrea Vodermayr

                                                                         Fotos: Sabine Brauer                                         

James Francis Gill: Künstler

v. li: Julia Pohl @gluecksmuetter (47,9K): Influencerin, Anja Von Keyserlingk @anjakeyserlingk (12,7K): Influencerin

James Francis Gill: Künstler& letzter Wegbegleiter von Andy Warhol, Phoebe Rocchi: PR-Managerin ROCCHI PR

v. li: James Francis Gill: Künstler

Andreas Baumgartl: Inhaber Galerie Baumgartl

James Francis Gill                                                                                                Ausstellung Marilyn Monroe Paintings in der Galerie Baumgartl

James Francis Gill in München

 

Die Galerie Baumgartl zeigt in München seit 13. Oktober die Ausstellung Marilyn Monroe Paintings von James Francis Gill. Die Ausstellung umfasst Unikate und Serigraphien des amerikanischen Künstlers und geht zurück an die Anfänge der amerikanischen Pop Art im Jahr 1962. Sie beweist, dass Gill es über sechzig Jahre hinweg schafft, Marilyn Monroe als eine der prägenden Kunstikonen unserer Zeit darzustellen.

In der Galerie Baumgartl in der Münchner Prannerstraße war der letzte Wegbegleiter von Andy Warhol, James Francis Grill, persönlich erschienen. James ist schon 89 und eines seiner Werke ist in der festen Sammlung des Museum of Modern Arts in New York ausgestellt.

Aus der Gruppe der amerikanischen Pop Art Künstler waren James Francis Gill und Andy Warhol, neben James Rosenquist, die ersten, die unmittelbar nach dem Tod von Marilyn Monroe Werke schufen, die bis heute von kunstgeschichtlicher Bedeutung sind. Tom Wesselmann, Claes Oldenburg und Robert Indiana folgten. Von diesen Pop Art Künstlern der ersten Stunde, ist James Francis Gill mit nun fast 89 Jahren der einzige, noch lebende Vertreter dieses elitären Zirkels.

 

Amerikanische Pop Art der ersten Stunde in der Galerie Baumgartl - Werke von James Francis Gill in der Prannerstraße 5 & 7, 80333 München von Mo.-Fr. 11.00 – 19.00 Uhr oder Sa. 11.00 – 16.00 Uhr.

https://andreasbaumgartl.de/                                                                                               Fotos: Rocchi PR

Sänger Alessandro Morgan im Interview

DJ Olde

Die Partylocation

FUTURECOM SOMMERFEST 2023

So war „Die Pop & Schlager Poolparty des Jahres!“ in München-Waldperlach.

 

Der Münchner Eventkönig Michael Ecker hatte wieder zu seinem legendären Sommerfest nach München-Waldperlach eingeladen und über 300 Gäste kamen, um mit ihm zu feiern und seine neuen Geschäftsräume einzuweihen.

 

Getreu dem Motto „Die Pop- und Schlager-Poolparty des Jahres“ sorgten hochkarätige Musikstars im sommerlich-lässig dekorierten Außenbereich für ausgelassene Stimmung. Höhepunkt war dabei der Auftritt von Weltstar Emma Lanford, die Stimme hinter den Hits des Erfolgsproduzenten Mousse T.

Die stimmgewaltige Pop- und Soulsängerin aus London begeisterte mit ihren Songs wie „Is It‘ Cos I’m Cool?“, “So High”, „Right About Now” oder Evergreens wie „Sex Bomb“.

 

Zuvor sorgte Rolf Stahlhofen & Friends feat. Söhne Mannheims mit einer beeindruckenden Live-Perfomance für Gänsehaut-Momente.

 

Zum Abschluss heizte dann DJ Olde kräftig ein. Deutschlands meistgebuchter Radio DJ ist aktuell mit dem Remix des Falco-Hits „Out Of The Dark“ weit oben in den Charts zu finden.

 

Unter den Gästen waren vor allem zahlreiche Weggefährten und langjährige Geschäftsfreunde aus Show und Entertainment wie Peter Massine, der ehemalige Gesellschafter von Appassionata, Sascha Freudrich, der frühere Geschäftsführer des Circus Roncalli, Matthias Mantel, Geschäftsführer von BB Promotion oder Gastronomen wie Patrick Bertermann, Inhaber des Premium-Steak-Restaurants Zum Goldenen Kalb oder Starkoch Frank Heppner, der Schwiegervater von David Alaba. Der frühere Fußballprofi des FC Bayern spielt aktuell bei Real Madrid.

 

Für das leckeres Essen und lässige Drinks sorgte Corrado Celebre. Der Genussmacher aus Leidenschaft steht mit seinem Gastrokonzept für italienisches Feeling, feinstes Kaffeehandwerk und authentische Spezialitäten aus Sizilien. Seine beiden Celebre-Stores in München in Der Macherei und am Viktualienmarkt sind sehr erfolgreich angelaufen. „Ich expandiere gerade in ganz Deutschland und

darüber hinaus und möchte den besonderen italienischen Moment überall auf der Welt erlebbar machen.

Für München sind ebenfalls weitere Standorte geplant“, so der sizilianische Barista, der auch als Produktexperte auf dem TV-Sender HSE 24 bekannt ist.

 

Die Sommerfeste von Eventkönig Michael Ecker sind legendär. Wegen seiner schweren Krankheit musste er einige Jahre damit aussetzen. Nun fand das Sommerfest wieder statt und der frühere Vorsitzende des Eventcatering-Unternehmens FUTURECOM war mittendrin, wenngleich gesundheitlich immer noch angeschlagen, teilte er mit. „Mit Freude darf ich mitteilen, dass die Erfolgsgeschichte der FUTURECOM weiter geht. Ich selbst bin gesundheitlich leider nicht mehr in der Lage die Geschäfte zu führen, habe aber zwei absolute Koryphäen gefunden, die die Geschicke meines Lebenswerkes mit der

FUTURECOM Trading & Consult GmbH erfolgreich fortführen werden. Zukünftig bin ich nur noch inberatender Funktion tätig und setze mein über Jahrzehnte aufgebautes Netzwerk zum Wohle des Unternehmens ein.“

 

Ausgestellt waren in den neuen Geschäftsräumen an diesem Tag auch die Kunstwerke von Prof. Dr Dr. Paolo Brenner. Seine Werke zeigen auf spektakuläre Weise, was mit künstlicher Intelligenz möglich ist.

Als ob Van Gogh, Picasso, Marc und Warhol heute noch leben und schaffen würden“, so Michael Ecker.

www.futurecom-world.de                                                                                 Fotos: lifestyle-luxury.de

v.li:Franco Nero, Pat Wind, Schugufa Wind

v.Li:Michael Paré, Pat Wind und Schugufa Wind, Eric Roberts

v.Li:Eric Roberts, Michael Paré, Pat Wind

Pat Wind holt Hollywood nach München: Franco Nero, Eric Roberts, Michael Paré begeistern auf Weltpremiere von Wrongful Death

Die mit Spannung erwartete Weltpremiere des packenden Spielfilms "Wrongful Death" fand im Mathäser Filmpalast in München statt. Der Film wurde von dem kroatischen Filmproduzenten Vjekoslav Katusin & dem Münchener Filmproduzenten Pat Wind produziert. Gemeinsam präsentierten Sie Ihr neues Meisterwerk, in dem die Oscarnominierten Schauspieler Eric Roberts und Michael Paré mit beeindruckenden Performances glänzten.

 

Der Abend versprach bereits im Vorfeld Glamour und Stars, doch eine Überraschung wartete auf die Gäste: Weltstar Franco Nero, bekannt für seine herausragenden Rollen in Filmen wie "Django" und "Die Bibel", gesellte sich als besonderer Gast zur Premiere. Seine Anwesenheit verlieh der Veranstaltung zusätzlichen Glanz und unterstrich die internationale Bedeutung des Films.

 

Die Verbindung zu Franco Nero kam im Rahmen des German Film Dinner zustande, auf dem Pat, Kriemhild Siegel kennenlernte. Kriemhild, eine enge Freundin von Franco Nero stellte im Anschluss den Kontakt zu Pat her und unterstützte ihn dabei, Franco für eine spontane Teilnahme auf seiner Weltpremiere und ein persönliches Kennenlernen zu begeistern.

 

Der Spielfilm "Wrongful Death" erzählt eine emotionale Geschichte über Glaube, Rache und die tiefe Bindung zwischen Eltern und Kindern, die über den Tod hinausreicht. Die beiden Hauptdarsteller Eric Roberts (Senator McElroy) und Michael Paré (David Moore) verkörpern Väter, die unterschiedlichen Welten angehören und dennoch ähnliche Motivationen haben. David Moore ist von Schmerz zerfressen und fest entschlossen, die Wahrheit hinter dem tragischen Tod seines Sohnes aufzudecken und Rache zu üben. Senator McElroy hingegen setzt alle Mittel ein, um seine verschwundene Tochter Sophie (Isabella Brenza) wiederzufinden.

 

Die gelungene Weltpremiere wurde zu einem unvergesslichen Ereignis, das die Münchener Filmwelt und internationale Stars zusammenbrachte. Franco Nero, Eric Roberts und Michael Paré beeindruckten das Publikum mit ihrer Präsenz. Auch Dschingis Khan, Jenny Elvers, Joey Heindle, Joti Polizoakis, Mona Buruncuk, Carina Spack und Ludwig Lehner waren auf dem roten Teppich zu sehen. Pat Wind, der als aufstrebender deutscher Filmproduzent und Schauspieler bereits zahlreiche internationale Erfolge feierte, konnte als Executive Producer von "Wrongful Death" einen weiteren bedeutenden Meilenstein in seiner Karriere setzen.

                        Fotos: Ronny Barthel

Cayo Levantado Resort

Cayo Levantado

Cayo Levantado Resort – ein bezauberndes Inselhotel in der Dominikanischen Republik

Nur wenige Kilometer vor der Bucht von Samaná im Nordosten der Dominikanischen Republik lockt das neu eröffnete Cayo Levantado Resort mit karibischem Flair auf Sterneniveau. Seit Juni empfängt das 5-Sterne-Hotel auf der Insel Cayo Levantado seine Gäste. Das neue Hotel vereint Elemente der Nachhaltigkeit und Innovation, um eine ökologische und kulturelle Wirkung zu erzielen, und trägt damit nicht nur zur Entwicklung des Tourismussektors, sondern auch zur Schaffung von Arbeitsplätzen in der lokalen Gemeinschaft bei. 

 

Das Cayo Levantado Resort hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein von Experten kuratiertes, eindeutig dominikanisches und ausgesprochen authentisches Erlebnis zu bieten. Von Anfang an gab es eine Allianz mit Forbes Travel Guide, der weltweiten Autorität für herausragende Leistungen im Gastgewerbe. Forbes Travel Guide ist das einzige unabhängige, globale Bewertungssystem für Luxushotels, Restaurants und Spas und bietet professionelle Dienstleistungen für das Gastgewerbe.

 

Die Insel besteht aus drei unglaublichen, palmengesäumten Sandstränden, von denen einer öffentlich zugänglich ist und zwei ausschließlich den Gästen des Cayo Levantado Resorts vorbehalten sind.

Cayo Levantado bietet einen natürlichen Lebensraum für eine Vielzahl exotischer Vogel- und Fischarten sowie majestätische Wale, die regelmäßig zur Samaná-Bucht schwimmen, um Partner zu finden und sich zu paaren. Darüber hinaus beherbergt das Riff auch empfindliche - und schützenswerte - Korallenformationen.

 "Wir freuen uns, die Eröffnung dieser einzigartigen Natur-Enklave bekannt geben zu können", sagt Lluisa Salord, VP of Sales, Contracting and Distribution. "Das Cayo Levantado Resort ist sicherlich ein wichtiger Meilenstein in der Dominikanischen Republik, ein bedeutendes nachhaltiges Innovationsprojekt, das mit Hilfe von lokalen Unternehmen und Talenten in Samaná Gestalt annimmt. Dieses Projekt schafft nicht nur einen Mehrwert für den Tourismussektor, sondern trägt auch zur Entwicklung des Landes und der lokalen Gemeinschaft bei."

Luxus der Regeneration

Unter dem Titel „Luxus der Regeneration“ hat das Cayo Levantado Resort ein innovatives Konzept für nachhaltigen Luxustourismus entwickelt. Im Mittelpunkt stehen das Gästeerlebnis, der Respekt und Schutz der Umwelt sowie die

Förderung lokaler Kultur. So schafft das neu eröffnete Resort nicht nur einen Mehrwert für wellnessbegeisterte Tourist*innen, sondern auch Arbeitsplätze in der örtlichen Gemeinde durch gezielte Unterstützung des lokalen Handwerks.

 

Im Einklang mit der karibischen Kultur und Natur 

 Unter dem Motto "A Rhythm All Its Own" lädt das Cayo Levantado Resort seine Gäste ein, ihren eigenen Rhythmus im Einklang mit der einzigartigen Umgebung zu entdecken. Dabei vereint das kreative Design des Resorts drei zentrale Aspekte der Nachhaltigkeit miteinander:

 

Lokale Kultur: heimische Expert*innen für Architektur, Innenarchitektur und Design haben vor allem durch die Integration ihrer Kultur in allen Bereichen, einschließlich Gastronomie und Mixologie, an der Entwicklung des Resorts aktiv mitgewirkt. 

 

Umweltschutz: Dank Nutzung erneuerbarer Energien, einer Biogasanlage und gezielten Strategien zur Abfallbewirtschaftung ist das Anwesen autark. Darüber hinaus werden Garten- und Landschaftsbau bewusst mit einheimischen Arten der Insel betrieben. 

 

Wellness: Das Wellness-Erlebnis wird in allen Bereichen unter einem integrativen Blickwinkel gefördert. Um Körper und Geist in Einklang zu bringen, bietet das Hotel verschiedenste Achtsamkeits-, Meditations- und Sportprogramme mit Spezialist*innen an. Je nach persönlichen Vorlieben können die Gäste aus vier verschiedenen „Wellness-Pfaden“ wählen, in deren Zeichen ihr individueller Wellness-Urlaub stehen soll: REFRESH, RESTORE, RELAX und RENEW – alles

mit dem Ziel, körperlich und spirituell zu wachsen, im Einklang mit der Natur und mit sich selbst zu sein. 

 

Karibik für jeden Geschmack

 Mit über 200 Zimmern von Junior-Suiten bis hin zu privaten Villen direkt am Strand bietet das Cayo Levantado Resort

Wohnformate für jedermanns Geschmack. Die Architektur und das Design sind von der tropischen Schönheit der Karibik inspiriert: von ihren leuchtenden Farben, ihrer atemberaubenden Landschaft und ihrer außergewöhnlichen Tierwelt. Diese Schönheit unmittelbar in das Resort einfließen zu lassen, die Architektur mit der Natur in Einklang zu bringen und zu verschmelzen, darauf legt das Hotelprojekt von Beginn an besonders Wert.

 

Nur wenige Schritte vom weißen Sandstrand und türkisblauen Meer entfernt laden der Beach Club und zwei Pools des Resorts die Gäste zum Verweilen und Entspannen ein. Ebenso sorgen ein exklusiver Wellnessbereich, 2 Spas, darunter ein Dschungel-Spa und ein botanischer Garten, für Erholung pur. Sportbegeisterte kommen im Outdoor-CrossFit-Bereich oder im Personal Training Studio voll auf ihre Kosten. Wer sich und seinem Körper zusätzlich etwas Gutes tun möchte, wird im Schönheitssalon fündig. 

In Sachen Kulinarik haben die Gäste im Rahmen eines All-inclusive-Angebots die Wahl zwischen drei À-la-carte-Restaurants, einem Buffetrestaurant sowie fünf Bars und einem Café, die allesamt gehobene Speisen und trendige Cocktails anbieten. Dabei wird auf höchste Qualität und Kreativität geachtet, es werden sowohl lokale als auch internationale Gerichte serviert. Auf Wunsch erweitern zwei zusätzliche Spezialitätenrestaurants das vielfältige All-Inclusive-Angebot. Von den hochwertigen, natürlichen Zutaten stammen viele aus dem eigenen Garten des Hotels.

 

Über das Cayo Levantado Resort

Auf einer malerischen Insel inmitten der Karibik, nur wenige Kilometer vor der Bucht von Samaná im Nordosten der Dominikanischen Republik, liegt das Cayo Levantado Resort. Das neue 5-Sterne-All-Inclusive-Hotel möchte seinen Gästen einen einzigartigen, exklusiven und auch gehobenen Urlaub bieten. Die lokale Kultur und der karibische Lebensstil, die Pflege und Reinigung von Körper, Geist und Seele und ein nachhaltiger Tourismus in der Karibik sind die wichtigsten Treiber des neuen Hotelprojekts der Grupo Piñero.

Das Resort baut auf erneuerbare Energie, eine solide Abfallwirtschaftsstrategie und setzt sich für einheimische Garten- und Landschaftsgestaltung ein. Durch die Zusammenarbeit mit lokalen Expert*innen für Design, Inneneinrichtung und Architektur trägt es sowohl zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region als auch zur Förderung und Erhaltung ihrer charakteristischen Kultur und Bevölkerung bei. Ein erstklassiges Sport- und Wellness-Programm, eine gehobene Küche und vielfältige Freizeitangebote sorgen für einen unvergesslichen Urlaub.

 

Über die Grupo Piñero

 Die Grupo Piñero ist ein international tätiges Familienunternehmen mit Sitz in Spanien, das 1977 gegründet worden ist. Mit einem Team von derzeit mehr als 14.000 Mitarbeiter*innen hat der Konzern, der ursprünglich ausschließlich im Tourismussektor tätig war, seine Aktivitäten inzwischen in drei Geschäftsbereiche untergliedert: Unter der Marke  „Bahia Principe“ umfasst Living Resorts die Hotelaktivitäten, Resorts und Golfplätze in Spanien und der Karibik. Travel umfasst die von Soltour Travel Partners verwalteten Reiseveranstalter und deren Aktivitäten, die hauptsächlich unter der Marke „Soltour“ agieren, sowie die Inbound-Aktivitäten unter der Marke „Coming2“. Zu guter Letzt beinhaltet der Bereich Mobilität etwaige Mobilitätsdienstleistungen am Reiseziel, wobei es dem Konzern auch in diesem Zusammenhang nachdrücklich am Thema Nachhaltigkeit gelegen ist.

Im Allgemeinen ist es das Ziel der Grupo Piñero, spannende Erlebnisse zu schaffen. Dafür verpflichtet sie sich zu einer verantwortungsvollen Unternehmens-führung, die einerseits der Kundschaft wie auch den Mitarbeiter*innen die bestmöglichen Erfahrungen bietet und andererseits einen aktiven Beitrag zur Gesellschaft leistet. Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt, nachhaltiges Wachstum und Innovation bilden die Grundpfeiler der Unternehmensstrategie.

www.cayolevantadoresort.com                                                                          Fotos: Cayolevantadoresort

Sophie Grützner, Elfi Langefeld, Alexandra Polzin

Frauke Ludowig, Jens Ciliax

Soulin Omar Reza

InStyle meets ghd - gemeinsam gegen Brustkrebs im Münchner Restaurant "Schreiberei"

ghd feierte in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum - bereits seit 20 Jahren unterstützt das Unternehmen mit seiner jährlichen pink Limited Edition Brustkrebs-Wohltätigkeitsorganisationen weltweit. In den letzten drei Jahren konnte ghd mit der TAKE CONTROL NOW Kampagne junge Frauen auf der ganzen Welt dazu ermutigen, regelmäßig ihre Brüste abzutasten.Um das Jubiläum gebürend zu feiern und noch mehr Aufmerksamkeit zu schaffen, organisierte die Brand einen Pink Day, der ganz unter dem so wichtigen Thema Brustkrebs- und Brustkrebsvorsorge stand.

 

In Kooperation mit InStyle fand ein exklusives Pink Event in der Schreiberei statt, um noch lauter Aufmerksamkeit für das so wichtige Thema zu kreieren und darüber zu informieren. 

 

Zu den Gästen zählten die ghd Talents Soulin Omar, Lisa-Marie Schiffner, TikTok-Star Feli, Annette Weber, sowie VIPs wie Frauke Ludowig, Alexandra Polzin, Anna Noé, Viola Weiss oder Tina Kaiser.

www.ghdhair.com/de/                                                                                      Fotos: ghd

Hannes Jaennicke, Patrick Lindner, Marianne und Michael Hartl

Marianne Hartl, Patrick Lindner, Michael Hartl

Anlässlich des 9. M & M – Lederhosn-EAGLES-Charity Cups in Egmating zugunsten des Vereins von Marianne und Michael Frohes Herz e.V.

50 Jahre Marianne und Michael: Für den guten Zweck versteigerten sie sich selbst…was ursprünglich in der Form gar nicht geplant war…

 

Es wurde gespielt, gefeiert und gesteigert für den guten Zweck. Am Abend entwickelte sich eine Versteigerung zu einem Lauffeuer, denn die MMs versteigerten sich selbst: Eine Wanderung in den Bergen in Fieberbrunn mit einem außergewöhnlichen Picknick am See und Grillen bei den MMs in ihrem Ferienhaus.

 

Was ursprünglich für 2 Personen gedacht war, änderte sich schnell, denn immer mehr wollten auch mit dabei sein. Am Schluss waren es 13 Familien, die im nächsten Jahr zu den MMs nach Fieberbrunn kommen werden.

Das schaff ma scho“ sagte Michi lachend und freute sich wie ein Schneekönig, dass er mit seinem Marianndl und vielen Freunden mit seinem Verein Frohes Herz E.V. ingesamt 120.000 Euro spenden durfte.

 

U.a. für Stiftungen von Hannes Jaennicke und Patrick Lindner, für Helferkreis Anton, für verschiedene Tafeln, für ein Frauenhaus in Ebersberg, für den Haunerverein, für die Marienkäfer (für Obdachlose) und viele mehr.

www.frohes-herz.com

                        Fotos: Wolfgang Breiteneicher/Schneider-Press

Druckversion | Sitemap
© Monika Küspert , Hannes Gangl