Monika Küspert Hannes Gangl
  Monika Küspert                                                          Hannes Gangl

Dorothee Bär, Cathy Hummels

von links: Laura Siegel, Astrid Söll, Patrizia Riekel, Dorothee Bär, Cathy Hummels, Birgit Fischer-Höper

linke Seite: Birgit Fischer-Höper, Dorothea Hoehn, Dr. Sabine Lorittz, Ulrike Grimm
rechte Seite: Laura Siegel, Antje-Katrin Kühnemann, Dorothee Bär, (mit Hut) Patricia Riekel, Marion Urban
 

Prominente Damen sammelten für den guten Zweck bei der 4. Ladies Red Wiesn auf dem Münchner Oktoberfest

Bereits zum 4. Mal trafen sich 100 Society-Ladies zur Ladies Red Wiesn in München. Unter dem Motto "Charity, Networking & Oktoberfest Fun“ war das Festzelt „Zur Bratwurst" am Mittwoch, den 27. September 2022, ab 11:30 Uhr Treffpunkt für Prominente.

 

Gastgeber waren Birgit Fischer-Höper mit Geschäftspartnerin Laura Siegel (Siegelring) und Astrid Söll (Astrid Söll Dinrdl Couture) unter der Schirmherrschaft von Dorothee Bär.

Die Damen freuten sich über die gute Stimmung unter den Gästen.
Die 4. Ladies Red Wiesn wurde unterstützt durch den EAGLES Charity Golf Club e.V..
Der Dresscode deutete sich im Eventnamen bereits an, Rot sollte das Dirndl der Damen sein, die sich im Festzelt der Presse stellten.

 

Die Veranstaltung war TRIBUTE TO BAMBI Stiftung unter der Schirmherrschaft von Dorothee Bär gewidmet.
Die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung fördert deutschlandweit Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche in Not und macht zudem auf Missstände und Themen aufmerksam, die in der Gesellschaft zu wenig wahrgenommen werden.

 

Auf der hochkarätigen Gästeliste standen neben Cathy Hummels - sie überreichte den Scheck an Patricia Riekel Vorstandsvorsitzende der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung auch Yasmina Filali, Simone Mecky-Ballack, Giulia Siegel, Stadträtin Ulrike Grimm, Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner, Dr. Antje-Katrin Kühnemann, Anna-Maria Kaufmann, Verena Kerth – sie kam mit Marc Terenzi, obwohl das ein Ladies Lunch war, Natascha Grün, Uschi Dämmrich von Luttitz, Dany Michalski, Uschi Ackermann Sänger Alessandro Morgan und viele mehr.
Simone Mecky-Ballack „Für mich ist es selbstverständlich, dass ich sie heute unterstütze. Ich habe großes Mitgefühl für Menschen in Not."
Dirndldesignerin und Gastgeberin Astrid Söll kommentierte den Dresscode: „Da wir uns heute zur Ladies Red Wiesn und für einen wohltätigen Zweck treffen, passt ein rotes Dirndl zum Anlass. Die Farbe Rot, die sehr präsent ist, steht natürlich auch für die Herzensangelegenheit, die heute unterstützt wird.“

 

Dorothee Bär „Das Oktoberfest passt sehr gut zum Charity-Gedanken. An jedem Ort, an dem gefeiert wird, kann man auch etwas Gutes tun. Grundsätzlich finde ich es sehr wichtig, sich für soziale Themen zu engagieren. Es ist schön zu sehen, dass Birgit Fischer-Höper und Laura
Siegel gemeinsam mit Astrid Söll sich so viel Mühe geben, um jedes Jahr aufs Neue Spenden für den guten Zweck zu sammeln.“

 

In diesem Jahr konnten die Ladies Red Wiesn 13.000 Euro durch eine stille Versteigerung generieren. Es gab unter anderem Preise wie z.B. eine Wellnessreise, gesponsert von Design Reisen und Schmuckset aus Energiesteinen von Gabrielle Iazetta zu ersteigern.
 

Zur Verabschiedung der Damen gab es noch eine Goodie Bag mit einer exklusiven Kosmetikserie von Dr. Michael Prager aus London.

"Alle Damen, die uns heute beim Ladies' Lunch unterstützt haben, zeigen
Herz für jene, die es schwer haben im Leben. Die Farbe Rot steht für
unsere Leidenschaft zu helfen. Wir freuen uns einen Beitrag leisten zu
können und möchten auch 2023 wieder mit der Ladies Red Wiesn Gutes
tun,“ kommentierten Birgit Fischer-Höper und Laura Siegel die Veranstaltung.
Text: Siegelring                                       
Fotos: Wolfgang Breiteneicher / Schneider-Press / lifestyle-luxury.de

           Axel Munz (Angermaier Trachten)

Axel Kahn,                                           Viktoria und Heiner Lauterbach

PIXX Lounge München                                                                                                                                Wenn Deutschlands Netzwerker Nr. 1 Axel Kahn ruft, kommen sie alle!

Axel Kahn, Deutschlands Netzwerker Nr. 1 rief zur zweiten PIXX Lounge, dem Netzwerk-Event der Extraklasse in diesem Jahr in München. Diesmal in der Isarpost, einer außergewöhnlichen
Eventlocation.
Das „Who's Who“ der Unternehmerschaft fand sich wieder einmal zum Netzwerken ein. Aus ganz Deutschland sind Unternehmerinnen und Unternehmer angereist, um die besten Kontakte und einen emotionalen Abend, gespickt mit vielen Highlights zu erleben.

Darunter auch einige bekannte Gesichter, wie zum Beispiel Norbert Dobeleit oder Peyman Amin.
 

Die PIXX Lounge zählt seit vielen Jahren zu den „Must-have“ Netzwerkevents in Deutschland und garantiert für Kommunikation auf Augenhöhe mit Niveau sowie Spaß und Unterhaltung. Viele Marken und Sponsoren platzieren ihr Unternehmen gewinnbringend auf dieser Plattform und verschaffen sich damit noch mehr Sichtbarkeit und Nachhaltigkeit.

Die PIXX Lounge garantiert mit einem Medienpaket rund um den Event, mit Laufzeiten und Reichweiten, digital und online für einen gelungenen Markenauftritt.

Initiator Axel Kahn: „Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass Unternehmer aus ganz Deutschland zu uns kommen. Deswegen heißt es auch für uns immer wieder, vor dem Event ist nach dem Event. Wir müssen und wollen immer viel und noch viel mehr aufwenden, um unsere Gäste immer wieder aufs Neue begeistern zu können.“
 

Der BIG MOMENT der PIXX Lounge war der Auftritt von Heiner Lauterbach, als Talkgast von
Axel Kahn, zusammen mit seiner charmanten Frau Viktoria. Dabei ging es um die Online- Plattform

„Meet your Master“, die beide vor zwei Jahren ins Leben gerufen haben.
Von den Besten lernen, ist der Inhalt und somit von vielen prominenten Persönlichkeiten, wie Dr. Müller Wohlfahrt, Anke Engelke, Reinhold Messner, Alfons Schubeck, Jonas Kaufmann, Til
Schweiger, Sebastian Fitzek, der Chefdesigner von Mercedes Gorden Wagener, Jürgen Klopp u.w.
Heiner Lauterbach emotionalisierte die Gäste ein ums andere Mal mit seinen Ausführung. Seine Frau Viktoria, stellte sich heraus, war die eigentliche Ideengeberin dieser Plattform vor einigen
Jahren.

 

Eröffnet wurde die PIXX Lounge von CO-Moderation Daniela Vukovic und dem jungen Pianisten

Davi Ranieri Coutinho Barbosa, ebenfalls ein BIG MOMENT.
Über 250 Gäste sahen weitere Höhepunkte, wie die Zauberkunst von Daniel Bornhäußer. Ganz sicher ein MAGIC MOMENT, der beeindruckte.

Denn Abschluss machte dann das Partnerunternehmen Yachting One, mit der Verlosung eines
Yacht-Aufenthalts im Wert von 5 Tsd. Euro.
Das Catering war nicht nur Beiwerk, sondern ebenfalls ein Highlight. Vom asiatischen Spezialisten CHANG umgesetzt und ausgeführt, verzauberte er die Gäste.

 

Weitere öffentliche Persönlichkeiten waren anwesend:
- Axel Munz, Angermaier Trachten
- Tiger Kirchharz, Choreographin
- Robin Dietz, Star-Vocalcoach (Michael Patrick Kelly, Florian Silbereisen, Nina Hagen, Andreas
  Gabalier, Sting)
- Giuseppe Pino Fusaro, Der Pilger
- Schauspielerin Darya Birnstiel, geb. Gritysuk (u.a. Der Alte, Dahoam is Dahoam, Hashtag Daily)
- Tom von der Isar, Schauspieler (u. a. Wo die Liebe stärker war, Kommissarin Lucas, Theater -
   Hofspielhaus Momo)
- Kelechi Onyele, HR TV-Host und DFB-Spezialtrainer für Persönlichkeitsentwicklung
- Barbara Osthoff, Moderatorin, Sprecherin & Model
- Gabrielle Odinis, Schauspielerin
- Roger Rankel, Speaker & Autor
- Nicole Hayduga, Schmuckdesignerin (ihre Statement-Colliers kommen bei Shootings mit u. a.
  ELLE, Vogue, Glamour an Models wie Rebecca Mir, Lena Gercke oder Papis Loveday zum Einsatz
- Deborah Müller, Schauspielerin
- Jonathan Gerits, Schauspieler
- Holger Menzel, Regisseur, Schauspieler, Synchronschauspieler, Sprecher
- Mona Schafnitzl, Top international Model of the world Germany
- Axel Kahn, Buchautor „DAS KAHN GEN“, Moderator der Talkshow „DER HELLE KAHNSINN“,
  Unternehmer und Gründer der PIXX Lounge, Bruder von Oliver Kahn, dem
  Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern München.
 

  Die Premiumpartner der PIXX Lounge waren/sind:
- KARE Kraftwerk, https://www.kare.de/showroom/kraftwerk-muenchen
- SMART UNITED, https://www.smartunited.com
- CREDICORE Pfandhaus GmbH, https://credicore.de/anleihe
- TS Steel Trade, http://www.ts-steeltrade.com
- SCR IMMO Srl, https://www.scrimmo.com
- Ingenieurbüro Liebert Versorgungstechnik GmbH & Co. KG, https://www.liebert-ing.de
- il Salotto Wines & Resort, https://ilsalotto.info
- IsarStadt Immobilien, https://isarstadt-immobilien.de
- Steuerberater & Unternehmensberatung Schmidt-Weiss, https://www.steuerberater-schmidtweiss.de
- Gorgeous Smiling Hotels, https://gsh-hotels.com
- Black Guard Sicherheitsdienst, https://www.black-guard-ka.com
- Yachting One, https://www.yachting-one.com

 

Weitere Informationen unter: www.pixx-lounge.de
                          Fotos: Agency People Image (c) Viviane Simon

Robbie Williams bei seinem Live Konzert  in München Riem

Die gigantische Bühne

Robbie Williams

Robbie Williams                                                                                                                                                    One Show & and one Night only - gigantische Live Show in München Riem am 27.8.2022

Am 27. August 2022 gab der charismatische Künstler eines der größten Deutschlandkonzerte seiner bisherigen Karriere.
Seine Live-Performances sind legendär: Auch diesmal kam er mit einer gigantischen Show auf das Open Air-Gelände der Messe München und es war ein wirklich spektakuläres Konzert.

Gänsehaut pur als er mit Spruchbändern ankündigte“ Hello Munich, is anybody there?“ Jubel dann, als es hieß „Let me entertain you“.

Und schon war er auf der gigantischen Bühne, bei bestem Wetter, obwohl Gewitter angesagt waren.

 

Zwei Stunden performte er seine größten Hits, erzählte von seinen Drogenproblemen und lutschte Nikotinbonbons.

Er kann es einfach, und seine Livestimme ist beeindruckend – er braucht kein Playback.

Nach zwei Jahren Covid freute er sich auf sein 25 jähriges Jubiläum als Solokünstler:
Letztes Jahr meinte er:„Ich kann es kaum erwarten nächstes Jahr nach München zu kommen. München war schon immer einer meiner Lieblingsorte live zu spielen und ich habe sehr schöne Erinnerungen. Meine deutschen Fans sind einfach fantastisch. Ich freue mich für sie und all meine Fans in Europa zu spielen. Wir alle haben Live-Musik vermisst und das Konzert wird für uns alle ein Fest der Herzen und Sinne sein“.

Und er spielte sie alle, seine Megahits wie „Let Me Entertain You“, „She’s The One“, „Feel“ oder „Angels“, die ihn zum erfolgreichsten britischen Solo-Künstler aller Zeiten aufgesteigen liessen.

.
Das Deutschlandkonzert 2022 ist für ihn ein weiterer Meilenstein seiner bisherigen Karriere, ein Megaevent, vergleichbar nur mit seinem Auftritt auf dem britischen Knebworth Festival 2003, bei dem er drei Nächte lang über 375.000 Fans begeisterte und Pop-Geschichte schrieb.

 

Veranstalter war die Leutgeb Entertainment Group, die eine Bühne exklusiv für diese Show entworfen hat und die seit über zehn Jahren Auftritte und Tourneen zahlreicher internationaler Künstler v.a. in Deutschland, Österreich und der Schweiz organisiert.

Das Konzert mit Robbie Williams war dabei eines von drei spektakulären Events im Back-To-Live-Sommer 2022: Mit dem deutschen Super-Star Helene Fischer am 20. August 2022 und dem Volks-Rock ́n ́Roller Andreas Gabalier am 06. August 2022 gaben zwei der erfolgreichsten Künstler des deutschen Schlagers auf dem Freigelände der Messe München jeweils ein Mega-Konzert.
„Das war eine echte Sensation“, freute sich Klaus Leutgeb, CEO von Leutgeb Entertainment, „ein Live-Auftritt von Robbie ist mit nichts zu vergleichen – er ist nicht nur ein großartiger Sänger, sondern auch einer der besten Entertainer weltweit!“

 

Robbie ist einer der weltweit erfolgreichsten Sänger aller Zeiten. Mit sechs Alben in den britischen Top 100, 80 Millionen verkauften Alben weltweit, 14 Nummer-eins-Singles und einem sagenhaften Rekord von 18 BRIT Awards ist er unvergleichbar mit jedem anderen Künstler in der Musikgeschichte.
 

2019 sicherte er sich mit seinem Album “The Christmas Present” sein 13. Nummer-eins-Album in Großbritannien. Somit liegt er nun gleichauf mit Elvis Presley, der übrigens die meisten Nummer-eins-Alben in der britischen Geschichte erzielt hat. Der gesamt Chart-Rekord von Robbie mit all seinen Solo- und Take That-Alben liegt bei 17, was ihn zu einem der Top drei Künstler in der Geschichte mit den meisten Nummer-eins-Platzierungen innerhalb eines Musik-Kataloges macht. Darüber hinaus war er 2006 einer der Mitgründer von “Soccer Aid” für UNICEF und erzielte hier 47 Millionen Pfund für wohltätige Zwecke.

                                                                                                                          Fotos: lifestyle-luxury.de

Angermaier Chef Axel Munz mit Distorted People, Dung (li.) und Huy Vu

Das Geheimnis ist gelüftet.                                                                                                                 Angermaier und Distorted People stellten Ihre 3. gemeinsame Kollektion vor

Die beiden Kultlabels haben auch zur diesjährigen Wiesn neue coole Outfits kreiert, die im Sendlinger Augustiner bei einer gemeinsamen Kollektionspräsentation mit Distorted People vorgestellt wurden.

Die in schwarz und grau gehaltene Trachten- Lifestyle- Kollektion ist spektakulär. Die lässige Lederhose ist vegetabil, also nachhaltig gegerbt und hat ein eingebautes Kondomfach im Latz.
 

Dazu gibt es 3 passende Westen in Loden, Samt und Baumwollmix.
Abgerundet wird das Herren- Programm mit einem Pin- Set, einem Charivari und für darunter einem Boxershort in Lebkuchenprint.
 

Darauf abgestimmt ein klassisches, tief ausgeschnittenes graues Lodendirndl mit schwarzem Baumwollrock und gedruckten DP- Klingen.

Die Streetwear- Tracht garantiert einen extrem lässigen Oktoberfest- Auftritt.
 

Der Verkaufsstart ist stationär am Montag den 22.August und online am Sonntag 20:00 Uhr

www.angermaier.de

                                              Fotos: Angermaier / lifestyle-luxury.de

Sportfreunde Stiller mit der neuen Single "Spektakulär"

European Championships Munich 2022:  55.000 Menschen feierten Opening mit Sportfreunden Stiller und Marteria, Moop Mama und Co

Mit den European Championships Munich 2022 empfängt München die größte Sportveranstaltung seit den Olympischen Sommerspielen 1972.

Vom 11. bis 21. August 2022 kämpfen Europas beste Athletinnen und Athleten in den Sportarten Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Tischtennis, Triathlon und Turnen um die begehrten Goldmedaillen.

Neben dem Olympiapark als Herzstück der Veranstaltung putzt sich die gesamte Stadt für ein spektakuläres und unvergleichliches Erlebnis heraus. Geballter Spitzensport umrahmt von einem bunten Festival.

 

Pünktlich um 20 Uhr schallte die neue Single der Sportfreunde Stiller “Spektakulär” durch den Olympiapark. Spektakulär war auch der Zuspruch, den das Opening der European Championships erfahren hat. Der Zuspruch war so groß, dass bereits um 19:15 Uhr Einlassstopp war. Die elektrisierende Stimmung sorgte für einen Auftakt nach Maß und gibt einen Ausblick auf die kommenden elf Tage, bei denen Spitzensport und das Festival „The Roofs“ Hand in Hand gehen und weiterhin die Massen in den Bann ziehen wollen.

 

In neun Sportarten stehen dann 177 Medaillenentscheidungen auf dem Programm - die erste Goldmedaille wurde bereits am Donnerstag im Mehrkampf-Finale der Frauen vergeben. Insgesamt kämpfen mehr als 4.700 Athlet:innen in den verschiedenen Venues um Gold, Silber und Bronze. 

                                   Fotos: European Championship München 2022

Silbermond

Culcha Candela

Jubiläumsfeuerwerk „A Sign of Life“ sorgte für Gänsehautmomente                                                          34.000 Fans feierten beim Sommernachtstraum 2022

Der Sommernachtstraum übertraf zum 50-jährigen Jubiläum des Olympiaparks alle Erwartungen und begeistert 34.000 Besucher:innen. Das spektakuläre Jubiläumsfeuerwerk unter dem Motto „A Sign of Life“ setzte der Sommernacht des Jahres die Krone auf.

 

Bei strahlend blauem Himmel und einer Traumkulisse sangen sich Silbermond, Culcha Candela und Paul Kowol in die Herzen der 34.000 Besucher:innen, 2raumwohnung, Lizki und die HyTop DJs sorgten für alternativen Sound auf dem Sommernachtstraum 2022. Sie alle stimmten auf das lang ersehnte Jubiläumsfeuerwerk ein. Das Gesamtkonzept aus Künstlervielfalt, internationaler Kulinarik und außerordentlicher Klang- und Farbkomposition als Höhepunkt des Abends, machten die Sommernacht des Jahres zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 

A Sign of Life“: Feuerwerk erstmals mit Olympiaturm und Olympiastadion

Mit Einbruch der Dunkelheit um 22:15 Uhr war es so weit: Die olympische Fanfare aus dem Jahr 1972 erfüllte die Festival-Area und eröffnete das musikalische Lichtermeer des Abends.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Olympiaparks wurde das Feuerwerk erstmalig auch vom Olympiaturm und dem Dach des Olympiastadions gezündet.

Eine farbgewaltige 50 am Olympiaberg erleuchtete den Nachthimmel ebenso wie ein Peace-Zeichen, Herzen und Smileys – passend zum Motto „A Sign of Life“. Bekannte Songs wie „Can you feel the love tonight“ aus „König der Löwen“ oder „Happy“ von Pharrell Williams sorgten nicht nur für einige Wow-Effekte, sondern große Emotionen. Kurz: Der wohl längste Gänsehautmoment, den man in München unter freiem Himmel erleben konnte – einfach #atraum.

 

Über Olympiapark München

Internationales Veranstaltungszentrum, Sport- und Freizeitpark und touristische Attraktion von Weltruf - das ist der Olympiapark München.

220,6 Millionen registrierte Besucher:innen insgesamt, davon 125,2 Millionen bei 14.468 sportlichen, kulturellen und kommerziellen Veranstaltungen und 95,4 Millionen Gäste in den Freizeit- und Tourismuseinrichtungen zählt das Olympische Gelände bislang mit seinen architektonisch so einmaligen Bauten (Stand 31.12.2020). 33 Welt-, 12 Europa- und über 100 deutsche Meisterschaften sowie viele weitere bedeutende Sport-Events, Konzerte mit Stars aus Pop, Rock und Klassik, Messen, Tagungen und Ausstellungen verschiedenster Art füllen die Chronik seit den Olympischen Spielen 1972. Ebenso erfolgreich präsentieren sich die Freizeit- und Tourismusbetriebe mit ihren vielen zusätzlichen und zeitgemäßen Angeboten.

www.sommernachtstraum.de                                    

                                                            Fotos: Olympiapark / lifestyle-luxury.de

Axel Kahn, Unternehmer und Gründer der PIXX Lounge

Pixx Lounge im KARE Kraftwerk in München

Axel Kahn, Deutschlands Netzwerker Nr. 1 rief wieder zur PIXX Lounge, dem Netzwerkevent der Extraklasse in München. Diesmal im KARE Kraftwerk bei KARE Design.
 

Spitzenunternehmer und geladene Gäste trafen sich in der spektakulären Location des KAREs zu einem außergewöhnlichen Event.

Aus ganz Deutschland waren Unternehmerinnen und Unternehmer angereist, um die besten Kontakte und einen emotionalen Abend, gespickt mit vielen Highlights zu erleben.

Darunter auch einige bekannte Gesichter, wie zum Beispiel Martin Krug oder Norbert Dobeleit sowie Designerin Sonja Kiefer, alle selbst Unternehmer.

 

Peter Schönhofen und Jürgen Reiter, die Inhaber des KAREs eröffneten mit Kooperationspartner Stefan Endrös (Journal International – The Home of Content) und Gastgeber und Initiator Axel Kahn die PIXX Lounge.

Die beiden KARE-Inhaber waren es nämlich, die vor fast 40 Jahren den CD-Ständer erfunden haben.

 

Bei der Podiumsdiskussion mit Partnern, Sponsoren und spannenden Machern wurde über den Weg zum Erfolg, aber auch über den Mensch hinter dem Unternehmer gesprochen. Alle waren sich einig, dass Erfolg nur mit einem effektiven Netzwerk funktioniert.
 

Rund 300 Gäste gingen über den Red Carpet durch das riesige KARE-Gebäude bis zur überdimensionalen roten Sponsorenwand. Dabei hatten alle jede Menge Spaß, um in dieser tollen Location und entspannten Atmosphäre netzwerken zu können.

Das ausgezeichnete Catering (Die Küche im Kraftwerk) und die musikalischen Highlights mit Entertainer Dave Kaufmann und DSDS Gewinner Severino Seeger machten diesen Abend außergewöhnlich und abwechslungsreich.

Ebenso das Gewinnspiel zusammen mit dem Unternehmen Götz Maschinenbau, bei dem es das Logo des Gewinners in 3D-gedruckt zu gewinnen gab. Egal welche Größe an der Hauswand oder als Bild im Büro, druckt Götz Maschinenbau das Firmenlogo in 3D.

Das Wetter hielt trotz kurzer Regenschauer und so konnte die Aftershow dann auf dem Rooftop weitergehen, wo DJ Reinhold bei Currywurst und Cheesecake auflegte.
 

Die PIXX Lounge zählt seit vielen Jahren zu den „Must-have“ Netzwerkevents in Deutschland und garantiert für Kommunikation auf Augenhöhe mit Niveau sowie Spaß und Unterhaltung.

Viele Marken und Sponsoren platzieren ihr Unternehmen gewinnbringend auf dieser Plattform und verschaffen sich damit noch mehr Sichtbarkeit und Nachhaltigkeit.

 

Die PIXX Lounge garantiert mit einem Medienpaket rund um den Event, mit Laufzeiten und Reichweiten, digital und online für einen gelungenen Markenauftritt.

Initiator Axel Kahn: „Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass Unternehmer aus ganz Deutschland zu uns kommen. Deswegen heißt es auch für uns immer wieder, vor dem Event ist nach dem Event. Wir müssen und wollen immer viel und noch viel mehr aufwenden, um unsere Gäste immer wieder aufs Neue begeistern zu können.“
 

­Der Kooperationspartner der PIXX Lounge München war/ist:
- Journal International – The Home of Content, https://www.the-home-of-content.de

 

Folgende Unternehmen waren/sind Partner und Sponsoren der PIXX Lounge München:
- KARE Kraftwerk, https://www.kare.de/showroom/kraftwerk-muenchen
- SMART UNITED, https://www.smartunited.com
- Götz Maschinenbau, https://www.goetz-maschinenbau.de
- CREDICORE Pfandhaus GmbH, https://credicore.de/anleihe
- TS Steel Trade, http://www.ts-steeltrade.com

  • SCR IMMO Srl, https://www.scrimmo.com
    - Ingenieurbüro Liebert Versorgungstechnik GmbH & Co. KG,

    https://www.liebert-ing.de
    - il Salotto Wines & Resort, https://ilsalotto.info
    - Gorgeous Smiling Hotels, https://gsh-hotels.com
    - Rilano Hotels und Resorts, https://www.rilano.com
    - Andre Zierke Manmad

  •  

  • Die Gästeliste:

  • - Dave Kaufmann, Schauspieler und Sänger
    - Severino Seeger, DSDS-Gewinner 2015
    - Norbert Dobeleit, Fernsehmoderator
    - Martin Krug, Filmproduzent
    - Axel Munz, Inhaber Angermaier Trachten
    - Daniela Vukovic, Moderatorin, TV-Reporterin, Journalistin
    - Adriaan van Veen, Schauspieler
    - Thomas Käfer, Unternehmer, Autor und RTL Superhändler
    - Sonja Kiefer, Modedesignerin und Unternehmerin
    - Robin Dietz, Star-Vocalcoach (Michael Patrick Kelly, Florian Silbereisen, Nina Hagen, Andreas Gabalier, Sting)
    - Giuseppe Pino Fusaro, Der Pilger
    - Viktoria Lein, Sängerin, Entertainerin und Schauspielerin
    - Tiger Kirchharz, Tänzerin, Choreographin
    - Schauspielerin Darya Birnstiel, geb. Gritysuk (u.a. Der Alte, Dahoam is Dahoam, Hashtag Daily)
    - Musicaldarsteller Florian Hüttner (u. a. Ensemblemitglied am Gärtnerplatztheater)
    - Tom von der Isar, Schauspieler (u. a. Wo die Liebe stärker war, Kommissarin Lucas, Theater - Hofspielhaus Momo)
    - Nicole Hayduga, Schmuckdesignerin (ihre Statement-Colliers kommen bei Shootings mit u. a.
    ELLE, Vogue, Glamour an Models wie Rebecca Mir, Lena Gercke oder Papis Loveday zum Einsatz)
    - Johannes Berzl, Newcomer (feiert im neuen Eberhofer-Krimi am 4.8. sein Kinodebüt)
    - Holger Menzel, Regisseur, Schauspieler, Synchronschauspieler, Sprecher
    - Mona Schafnitzl, Top international Model of the world Germany
    - Axel Kahn, Buchautor „DAS KAHN GEN“, Moderator der Talkshow „DER HELLE KAHNSINN“, Unternehmer und Gründer der PIXX Lounge, Bruder von Oliver Kahn, dem Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern München.
    www.pixx-lounge.de
    Mail an: info@pixx-lounge.de
                                  Fotos: PIXX Agentur GmbH / Micheal Tinnefeld

Gastgeber Sebastian Caputo, Wolfgang Wagner, Peter Janoske und Mario Virgolini,

                 Söhne Mannheims

Eröffnungsparty im neuen Highlight der Dinner- und Clubszene                                                                        Die Cutlerei im Areal der Macherei im Münchner Osten

Mit einer Eröffnungsparty bei bestem Sommerwetter feierten Sebastian Caputo, Wolfgang Wagner, die Geschäftsführer ihr neues Restaurant DIE CUTLEREI in Berg am Laim in München.

Auch die Mitinvestoren Peter Janoske, Küchenchef, und Mario Virgolini präsentierten ihr neues stylishes Ambiente für Fine Dining, Lounge, Bar und Kulturbühne.

Nach nur einem Jahr Planung und Bauzeit konnten die Gäste im neuen Areal der MACHEREI, die Küche und die Bar der Culterei feiern, wo früher mal eine Ziegelei stand.
 

Jetzt gibt es dort die Outdoorbühne mit Blick auf beeindruckende Architektur der MACHEREI, mit Musik von DJs, Live Bands und klassischer Musik.

Heute spielen dort The Makemakes und Claus Eisenmann der zehnköpfigen Band Söhne Mannheims ihre besten Songs. Das legendäre Musikerkollektiv SÖHNE MANNHEIMS übersteht seit 27 Jahren jeden Sturm - und hat gerade (10.6.) die neue Single „MUT“ veröffentlicht.

 

Im Loungebereich ist eine stylishe Bar eingerichtet.

Im Dinnerclub der neuen Mulitlocation kann man eigenes Bier vom Fass, bezahlbare Gerichte, happy Austern aus eigener Zucht und von Lieferanten aus Bayern geniessen.

Die Ziegelsteinwand als Hommage an die alte Ziegelei, macht die hohen Räume behaglich und stammt aus dem Konzept von Derenko Design, Wien. Große Glaselemente und Kontraste aus Holz unterstützen den industrial Style.

 

HIGHLIGHT ist die 14 m lange gigantische Bar, an der Roger Heiser seine Mixkünste präsentiert und teils in schwindelerregender Höhe von 7 m auf Leitern die Spirituosen dazu holt.

Er empfiehlt seinen Thyme Crime, eine Mixtur aus Gin, frischem Thymian, Bio-Rhabarbernektar und Zimt.

Zum Fine Dining dekantiert der Service erlesene Weine und Champagner.

Das DJ-Pult sorgt im Zentrum der facettenreichen Location für Stimmung.

 

Das Küchenteam um Chef Peter Janoske lockt Liebhaber für feine internationale Küche an.

Französisch-mediterran mit asiatisch-bayrischem Einfluss beschreibt er seine Kreationen. Erfahrung bringt er aus Sternen- und Haubenküchen mit, die sogar der Champions League in London schmeckte.


Benno Niederwieser, leitet mit seiner internationalen Erfahrung, teils aus Sterne-Restaurants, die neue Cluberlebniswelt, die in bester Reichweite von Ostbahnhof und Messe liegt.

 

Sebastian Caputo: „Wir geben den Münchnern ein kulinarisches und kulturelles Erlebnis mit sehr hoher Qualität und einem Preisgefüge, das bodenständig und somit für alle leistbar sein soll.
Der neue place to be für Kulturleben, Fine Dining und Barszene kann für Events mit bis zu 200 Personen gebucht werden. Ein hoch auf die kreativen Macher des neuen Restaurants mit Clubcharakter.

 

FACTS
Sitzplätze Restaurant:
110
Lounge/Bar: 40
Sitzplätze außen: 120 plus Stehtische und Outdoor-Bar für ca. 40 Personen
Gesamtfläche innen: 460 qm
Gastraum: 320 qm
Bar: 14 Meter lang - 7 Meter hoch
Innenarchitektur: Derenko Design aus Wien
Gesamtinvestition: 2 Millionen Euro
Team: Küche 8 Bar: 3 Service/Empfang 10
Geschäftsführung: Sebastian Caputo (Operativ) und Wolfgang Wagner
(Finanzen)

Küchenchef: Peter Janoske
Betriebsleiter: Benno Niederwieser
 

ANSCHRIFT: Die Cutlerei GmbH, Berg am Laim Str. 103 , 81671 München
 

ÖFFNUNGSZEITEN: montags bis freitags von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr und
samstags von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr – aktuell im Internet vergleichen!
www.diecutlerei.de

                                   Fotos: Stephan Rescher / lifestyle-luxury.de

Druckversion | Sitemap
© Monika Küspert , Hannes Gangl