Monika Küspert Hannes Gangl
  Monika Küspert                                                          Hannes Gangl

0% Waste, 90% Less Co2, 100% Recycled Palstic -                                                                                      Der portugiesische Schuhhersteller Lemon Jelly präsentierte die neuesten Gummistiefel der Herbst/Winter-Kollektion 2019

Der portugiesische Schuhhersteller Lemon Jelly präsentierte bei einem Pressetermin in München trendige Gummistiefel für die kommende Herbst/Winter-Saison 2019 und zwei Neuigkeiten:

Zum einen wird Lemon Jelly eine von der Tierrechtsorganisation PETA anerkannte vegane Marke (PETA APPROVED VEGAN). Zum anderen lanciert das Unternehmen mit der „Wasteless Range“ eine Artikelreihe, die komplett aus Produktionsüberresten hergestellt wird, sodass bei der Fertigung eines Lemon Jelly Schuhs keinerlei Abfall entsteht.

 

Darüber hinaus verkündet die Marke weitere Schritte und Maßnahmen für eine nachhaltige Zukunft: So stammt die komplette, benötigte elektrische Energie aus erneuerbaren Ressourcen.

 

Ab der Herbst-/Winter-Kollektion 2019 sind alle Lemon Jelly Produkte von der Tierrechtsorganisation PETA als komplett vegan zertifiziert. Es befinden sich keinerlei Materialien von tierischem Ursprung in Lemon Jelly Produkten, Verpackungen, Etikettierung oder sogar POS Materialien. Die Auszeichnung von PETA ist ein langjähriges Ziel der Marke, das sie dank der guten Zusammenarbeit mit den Zulieferern erreicht.

 

Um qualitativ hochwertige Standards zu garantieren, entsteht bei der Produktion nach wie vor eine beträchtliche Anzahl an Ausschussware. Lemon Jelly jedoch hat eine Lösung entwickelt, bei der sämtliche Produktionsabfälle als Rohmaterial für die neue Range verwendet werden können. Dies ist dank einer innovativen Zerkleinerungstechnologie möglich, die Schuhe bis zu dem Punkt zermahlen kann, an dem das Material für die Produktion eines neuen Schuhs wiederverwendet werden kann.

Lemon Jellys Ziel für die Zukunft ist es, bis zum Jahr 2020 null Prozent Produktionsmüll zu erzeugen, indem alle Abfälle zur Herstellung von neuen Produkten recycelt werden.

 

Die „Wasteless Range“ von Lemon Jelly umfasst drei angesagte Styles in den drei Farben Schwarz, Weiss und Grau.

BRISA ist ein klassisch-eleganter Chelsea-Boot, hoch hinaus geht es bei LYNDSEY dank dickerer Sohle. Der Boot MAREN hingegen zeichnet sich durch eine angesagte Profilsohle aus.

 

Außerdem hat das Unternehmen weitere Maßnahmen ergriffen, um nachhaltig die Umwelt zu schonen. Da nun die komplette, benötigte elektrische Energie aus erneuerbaren Ressourcen stammt, hat Lemon Jelly den Hauptgrund für seine hohe CO2-Bilanz eliminiert.

Außerdem sieht es das Unternehmen als seine Mission an, den Unterschied zwischen umweltbelastendem Einmal-Plastik und nachhaltigem Mehrweg-Plastik zu verdeutlichen. Denn richtig genutztes Plastik besitzt eine sehr hohe Langlebigkeit und hat daher eine geringere CO2-Bilanz als andere Ersatzmittel.

 www.lemonjelly.com                                                                                                     Fotos: Lemon Jelly

Michael und Clarissa Käfer,

Evelyn und Philip Greffenius

Das Who‐ist‐Who traf sich zum exklusiven Almauftrieb in der „Käfer Wies’n Schänke“

Ob Boris Becker, Jérôme Boaeteng, Jan Hofer, Franziska Knuppe, oder Francis Fulton--‐Smith – sie alle feierten ausgiebig beim 21. Almauftrieb.

Seit nunmehr 21 Jahren geben sich die Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Sport, Medien, Society und Showgeschäft die Klinke in die Hand. Verantwortlich für diesen Erfolg ist Event‐Manager Philip Greffenius mit seiner Frau Evelyn (Edition Sportiva), der zusammen mit den

Hausherren Michael und Clarissa Käfer seit über zwei Jahrzehnten für den perfekten Event sorgt.

Auch am gestrigen Abend platzte die Location vor lauter Stars wieder fast aus allen Nähten.

Mit dabei waren u.a. Barbara Becker, das Moderatoren--‐Ehepaar Annemarie und Wayne Carpendale, Ex--‐Ski--‐Ass Maria Hofl--‐Riesch mit Mann Marcus Höfl, Nachrichtensprecher Jan Hofer mit Frau Phong Lan Hofer, Rammstein‐Frontmann Till Lindemann, Schauspieler Ralf Möller, Moderatorin Victoria

Swarovski mit Schwester Paulina und Social‐Media‐Sensation Riccardo Simonetti, die alle zusammen Bier, Ente und die familiäre Stimmung genossen.

Bambi--‐Preisträger Francis Fulton--‐Smith, der selbst gerade für die neue historische Serie „Oktoberfest– 1900“ als Wiesnwirt vor der Kamera stand, kam zusammen mit Unternehmerfreundin Claudia Hillmeier (Prop & Peller Pretzels). „Ich freue mich auf einen Abend unter guten Freunden und eine

ordentliche alkoholfreie Maß“, so der Schauspieler. Ex‐Nationalspieler Miroslav Klose zeigte sich in bester Stimmung und genoss sichtlich den Abend mit

seiner Frau Sylwia an den festlich geschmückten Tischen: „Ein wirklich toller Event mit vielen bekannten Gesichtern. Es ist jedes Jahr eine große Freude herzukommen und für uns der perfekte Wiesn--‐Start.“

Auch Matteo Anchisi (CEO DONDUP) war voller Vorfreude: „Mode und Lebensfreude sind eng miteinander verwoben und so freuen wir uns mit DONDUP am diesjährigen Almauftrieb dabei zu sein. Die Kombination aus bayerischer Lebensart und la Dolce Vita versprechen einen besonderen Abend.“

Dirndlqueen Lola Paltinger, die seit nunmehr zwei Jahrzehnten für unverwechselbaren Stil steht und auch in diesem Jahr wieder einen Großteil der weiblichen VIP‐Gäste mit Dirndln ausstattete: „Ich erinnere mich wahnsinnig gerne an die Anfänge in meinem kleinen Atelier zurück. Emotionen, die mich auch auf der Abenteuerreise der letzten 20 Jahre nie verlassen haben und mir bis heute

Inspiration für neue Kollektionen liefern. Dafür bin ich unendlich dankbar.“

Extra aus der Hauptstadt Berlin angereist kam Model Franziska Knuppe: „Es ist eines der schönsten Events auf dem Oktoberfest. Ausgelassene Stimmung in toller Atmosphäre. Ein Highlight.“

Dem kann auch Gastgeber Philip Greffenius nur zustimmen. „Das wir bereits den 21. Almauftrieb feiern, erfüllt mich ein wenig mit Stolz. Wir haben Stammgäste, die vom ersten Tag mit dabei sind und freuen uns immer wieder über neue Gesichter. Der Mix aus hochkarätigen Gästen aus Wirtschaft, Sport, Medien und Showgeschäft ist großartig. Ein besonderer Dank gilt meiner Frau Evelyn, denn ohne sie wäre der Almauftrieb – wie wir ihn heute kennen – nicht möglich gewesen.“

Doch der Abend war noch lange nicht zu Ende: kurz nach Mitternacht wurden die Gäste zur traditionellen Almauftrieb Aftershow‐Party in das Filmcasino von Mathias Scheffel am Odeonsplatz geshuttlet, wo sie bis in die frühen Morgenstunden feierten.

Weitere Gäste u.a.: CDU‐Nachwuchshoffnung Philipp Amthor, Marc Autmaring (Geschäftsführer Wempe Weinstrasse), Ex‐Nationalspieler Michael Ballack,

FC Bayern Star David Alaba, Clemens Baumgärtner (Referent für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München), Moderation Katja Burkhard und Hans Mahr, H.P. Baxxter von Scooter, Unternehmer Roland Berger, Elton, Thomas

Freude (Vorstand Adler Moden), Ulrike und Markus Gutheinz (Alpine Lifestyle Hotel Jungbrunn), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih), Andreas Jung (Vorstand Marketing FC Bayern), Viktoria Lauterbach, Rammstein‐Frontmann Till Lindemann, Starfotografin Chen Man,

Linde‐Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Reitzle und Nina Ruge, Top‐Hotelier Micky Rosen (ROOMERS) und Sassan Riahi (CEO Hublot Central Europe), Influencerin Betty Taube, „Löwin“ Dagmar Wöhrl und Karl Theodor und Stephanie zu Guttenberg

             Fotos: Edition Sportiva

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Monika Küspert , Hannes Gangl